Im Studio: Karin Seifert

Karin Seifert

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln-Pyrmont: Heimische Bundespolitiker nach der Wahl in Bayern

Die CSU stürzt ab und braucht zum Regieren künftig Partner. Die SPD ist auf einem Rekordtief gefallen. Die AfD ist zum ersten Mal angetreten und auch in Bayern erfolgreich. Gewinner der Landtagswahl in Bayern sind die Grünen. Auch die Freien Wählern, AfD und FDP haben Grund zur Freude. Der hiesige AfD Bundestagsabgeordnete Armin Paul Hampel geht davon aus, dass es nach dem Wahlergebnis in Bayern auch Veränderungen auf Bundesebenen geben wird. Der hiesige SPD Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps spricht von einem ernüchternden Ergebnis. Auch der Fortbestand der großen Koalition in Berlin müsse diskutiert werden. Mit 9,7 Prozent liegt die SPD noch hinter der AfD.

Niedersachsen/Hameln-Pyrmont: Piel macht Druck bei

Die Grünen in Niedersachsen fordern eine Offenlegung der Messergebnisse von den durchgeführten Gewässerproben. Die Messergebnisse liegen dem Umweltministerium nun vor, doch was genau die Untersuchungen an 80 Standorte in ganz Niedersachsen ergeben haben, ist nicht öffentlich gemacht worden. Die Grünen im Landtag fordern vom Umweltministerium die Ergebnisse zu veröffentlichen. Die heimische Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzender der Grünen, Anja Piel aus Fischbeck übt Kritik. Aufklärung siehe anders aus, so Piel. Auch im Landkreis Hameln-Pyrmont wurden Wasserproben genommen. Im vergangenen Jahr haben Journalisten des NDR herausgefunden, dass sich mittlerweile Antibiotika-Resistente-Keime in öffentlichen Gewässern nachweisen lassen.

Hameln-Pyrmont/Schaumburg: Auszeichnung für Naturpark Weserbergland

Der Naturpark Weserbergland erhält eine Auszeichnung in der bundesweiten „Qualitätsoffensive Naturparke“. Anlässlich der Verbandstagung Deutscher Naturparke in Eisenach ist dem Weserbergland-Naturpark-Geschäftsführer, Karl-Heinz Buchholz, die Auszeichnung überreicht worden. Anwesend waren mehr als 100 Vertreter*innen aus über 60 Naturparken. Nachdem der Naturpark Weserbergland seinen Naturparkplan vorgelegt hat, hat er mit der Auszeichnung als Qualitäts-Naturpark durch den Verband Deutscher Naturparke (VDN) die nächste Etappe seiner Weiterentwicklung erreicht. Der Verband hat die „Qualitätsoffensive Naturparke“ mit Mitteln des zuständigen Bundesministeriums entwickelt und im „Jahr der Naturparke“ 2006 gestartet. Sie unterstützt die Naturparke in ihren Aufgabenbereichen Management, Naturschutz, nachhaltiger Tourismus, Umweltbildung sowie nachhaltige Regionalentwicklung. Eine stetige Verbesserung der Arbeit und Angebote der Naturparke ist ebenso das Ziel wie eine bessere Unterstützung ihrer Arbeit in Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Insgesamt tragen jetzt 76 der 105 Naturparke in Deutschland das Siegel „Qualitäts-Naturpark“, acht Naturparke sind als „Partner Qualitätsoffensive Naturparke“ ausgezeichnet worden. Weitere Informationen zur Qualitätsoffensive Naturparke im Internet unter Qualitätsoffensive Naturparke auf www.naturparke.de.

Hameln-Pyrmont: Am 12. Oktober ist Weltrheumatag!

Auch viele Menschen im Landkreis Hameln-Pyrmont leiden an dieser Krankheit. Insgesamt gibt es über 100 unterschiedliche Arten von Rheuma. Laut Deutscher Rheumaliga sind rund 17 Millionen Menschen in Deutschland von der Krankheit betroffen. Dass Rheuma allein in Niedersachsen um 23 Prozent zunehme, wie eine Krankenkasse meldet, kann der Rheumatologe in der Pyrmonter Fürstenhofklinik, Dr. Michael Schwarz-Eywill, so nicht bestätigen. Er interpretiert die Zahlen anders. Diagnose wie auch die Therapie hätten sich deutlich verbessert. Der Patient selbst könne außerdem den Verlauf der Krankheit durch seine Lebensweise positiv beeinflussen. Dass die Krankheit mehr in den öffentlichen Fokus geraten ist, sei positiv zu bewerten. Daher begrüße er auch den Weltrheumatag, der seit über 20 Jahren immer am 12. Oktober auf die Krankheit hinweist.

Hameln-Pyrmont: Viele Bewerbungen für Geschäftsführerposten des geplanten Lern-und Dokumentationsortes Bückeberg

 

Rund 40 Bewerbungen sind für den Posten des Geschäftsführers der gGmbH eingegangen, sagt Kreissprecherin Sandra Lummitsch. Im Laufe des Monats werden die Bewerbungsgespräche geführt. Ende November könnte dann der Geschäftsführer der neu gegründeten gGmbH vorgestellt werden, so Lummitsch. Der Geschäftsführer soll die Leitung und Weiterentwicklung des geplanten Dokumentations- und Lernorts übernehmen und Bildungsangebote sowie pädagogische Begleit- und Informationsmaterialien erarbeiten.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
High Hopes von Panic! at the Disco

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv