Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Hameln-Pyrmont: Sechs weitere Corona Infizierte

Der Landkreis hat am Sonntag 6 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die Gesamtzahl der Erkrankten seit Beginn der Pandemie liegt bei 5273 Fällen. Aktuell sind 102 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Verstorben sind 102 Personen. 66 Personen sind kreisweit in Quarantäne. Die akuten Fälle verteilen sich wie folgt: Hameln 59, Bad Pyrmont 14, Bad Münder 8, Hessisch Oldendorf 7, Emmerthal 7, Salzhemmendorf 5 und Aerzen 2 Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz gibt das RKI am Sonntag mit 44,4 an, die Hospitalisierung liegt bei 2,3, die Intensivbettenbelegung bei 3,5 %.

Hameln-Pyrmont: 7 neue Corona-Fälle - Inzidenz gestiegen

Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat am Samstag 7 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die Gesamtzahl der Erkrankten seit Beginn der Pandemie liegt bei 5267 (+ 7 zum Vortag) Fällen. Aktuell sind 97 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Als genesen gelten 5068 Personen. Verstorben sind 102 Personen. 69 Personen sind kreisweit in Quarantäne. Die akuten Fälle verteilen sich wie folgt: Hameln 55, Bad Pyrmont 14, Bad Münder 8, Hessisch Oldendorf 7, Emmerthal 6, Salzhemmendorf 5 und Aerzen 2 Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz gibt das RKI mit 42,4 an, die Hospitalisierung liegt bei 2,3, die Intensivbettenbelegung bei 3,4 %.

Niedersachsen: Soforthilfeprogramm für Kinder- und Jugendarbeit

Das Land Niedersachsen hat ein Soforthilfeprogramm für Aktivitäten der Kinder- und Jugendarbeit aufgelegt. Für das Programm „Startklar in die Zukunft“ stellt das Sozialministerium in diesem und nächstem Jahr (2021 und 2022) insgesamt 25 Millionen Euro bereit. Diese Hilfe sei gerade nach der Pandemiezeit besonders wichtig, sagt der SPD-Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann aus Bad Pyrmont. Unterstützt werden sollen insbesondere gemeinsame Aktionen und Veranstaltungsformate für Kinder und Jugendliche. Watermann ruft die Kommunen im Landkreis Hameln-Pyrmont und die freien Träger von Kinder- und Jugendhilfe auf, sich um Fördergelder aus dem Programm zu bewerben.

Hameln-Pyrmont: Neun Kehrbezirke wiederbesetzt, einen davon neu

Für den Kehrbezirk 403, der unter anderem die Ortschaften Coppenbrügge, Harderode, Marienau, Börry, Esperde, Hajen, Latferde und Lauenstein umfasst, tritt Christian Diga die Nachfolge von Schornsteinfegermeister Reinhard Kliebisch an. Diga wird sich hier in den kommenden Wochen als neuer bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger seiner Kundschaft vorstellen. Die Bestezung der Kehrbezirke erfolgt mit Wirkung zum 01. Januar 2022 für die Dauer von sieben Jahren. Die bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger sind für die Durchführung der gesetzlichen hoheitlichen Tätigkeiten zuständig. Hierzu zählen neben der Durchführung von Feuerstättenschauen und deren Abnahmen u.a. auch die Kontrolle der Einhaltung der gesetzlichen Pflichten der Grundstückseigentümer, um die Betriebs- und Brandsicherheit zu prüfen und sicherzustellen. So werden u.a. in den sogenannten Feuerstättenbescheiden Arbeiten und Zeitintervalle zur Prüfung und Reinigung der Feuerstätten festgelegt. Zuständiger Sachbearbeiter in der Kreisverwaltung ist Herr Bossemeyer, der für Auskünfte zum Schornsteinfegerwesen unter der Telefonnummer 05151-903 4317 zur Verfügung steht.

Hameln-Pyrmont: 11 Corona-Neuinfektionen / Inzidenz 40,4

Der Landkreis hat heute, am Freitag 11 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Damit gibt es seit Beginn insgesamt 5.260 bestätigte Infektionen im Landkreis. Die Zahl der akuten Fälle beträgt 95. 67 Personen befinden sich in Quarantäne. Die akuten Fälle verteilen sich folgt: Hameln 49, Bad Pyrmont 18, Bad Münder 8, Hessisch Oldendorf, Salzhemmendorf und Emmerthal jeweils 6 und Aerzen 2 Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz ist in Hameln-Pyrmont nach Angaben des RKI wieder leicht gesunken auf 40,4 (Donnerstag 41,7).

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
radio aktiv aktuell - Weltnachrichten

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv