Im Studio: Marvin Weiß

Marvin Weiß

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln/Grießem: Unfälle auf Bundesstraßen

Auf der B 83 bei Hameln ist in der Nacht zu heute eine Autofahrerin verunglückt. Die Frau ist kurz vor Mitternacht auf Höhe des Klärwerks mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Atemalkoholtest hatte einen Wert von 1,6 Promille ergeben. Bereits gegen 22.00 Uhr war es auf der B 1 bei Grießem zu einem Unfall gekommen. Ein Fahranfängerin war ebenfalls von der Fahrbahn abgekommen.  Die Frau blieb unverletzt. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit. Die Polizei geht von einem Fahrfehler als Unfallursache aus.

Hameln-Pyrmont: Mitarbeiterschulungen in Kreisverwaltung

Aus organisatorischen Gründen müssen derzeit unterschiedliche Stellen der Kreisverwaltung teilweise geschlossen werden oder sind nur eingeschränkt erreichbar. Insbesondere betroffen sind das Sozialamt, das Amt für Inklusion sowie das Jugendamt. Hintergrund der Einschränkungen sind Schulungen der Mitarbeiter vor dem Inkrafttreten des Bundesteilhabegesetzes am 1. Januar. Ziel des Gesetzes ist die Verbesserung der Leistungsansprüche von Menschen mit Behinderung und die Stärkung ihrer Selbständigkeit. Im Bereich des Jugendamtes resultieren die Einschränkungen in den nächsten Monaten im Wesentlichen aus Schulungen für die Mitarbeitenden. Durch den Missbrauchsfall Lügde sei deutlich geworden, dass Prozesse und Abläufe hinterfragt und optimiert werden müssen, heißt es aus dem Kreishaus. Um Fälle von Missbrauch künftig schneller erkennen und geeignete Maßnahmen zum Schutz der Kinder ergreifen zu können, sei mit einem umfangreichen Fortbildungsprogramm begonnen worden.

Hameln- Pyrmont: Der Breitbandausbau im Landkreis geht voran

Gestern (18.11) ging im Hessisch Oldendorfer Ortsteil Rohden offiziell der 500. Kunde ans Netz. Der Geschäftsführer des Internetproviders htp Thomas Heitmann lobte die gute Zusammenarbeit mit den beteiligten Institutionen. In Rohden seien mittlerweile fast alle Anschlussarbeiten abgeschlossen. Das schnelle Internet wird in mehreren Leistungsstufen angeboten. Die schnellste Variante sei momentan nicht einmal in der Landeshauptstadt zu haben, sagte Heitmann.

Hameln-Pyrmont: Neu gewählter Kreiselternrat nimmt Arbeit auf

Das Gremium will sich zunächst einen Überblick verschaffen und die Schwerpunkte seiner Arbeit für die nächsten zwei Schuljahre festlegen, sagt der neue Vorsitzende Jan Weigelt. Dabei sollen auch die Themen der letzten Jahre berücksichtigt werden. Viele Ideen und Projekte zögen sich über eine Amtszeit hinaus, so Weigelt, der auch im Stadtelternrat Bad Pyrmont aktiv ist. Ein möglicher Schwerpunkt für die landkreisweite Elternvertretung könnte das Thema Schulweg und Transport sein. Wichtig sei ihm dabei aber die Unterstützung aller Eltern. Die Resonanz sei teilweise aber leider sehr gering, sagt Weigelt, der auf weniger, dafür konkrete Projekte setzten möchte.

Hameln-Pyrmont/Hannover: Protestaktionen der Bäcker

„Noch mehr Bürokratie kommt uns nicht in die Tüte“ – unter diesem Motto startet morgen eine landesweite Protestaktion der Handwerksbäcker. Mittwochmorgen wollen die Bäcker dann die Politik vor dem Landtag auf die für sie unhaltbare Situation aufmerksam machen. Weit über 4000 Stunden müsse ein Betrieb mit 10 Filialen im Durchschnitt pro Jahr aufbringen, um die ständig steigenden Anforderungen an Dokumentation, Statistik und Archivierung zu stemmen, kritisiert der Bäckerinnungs-Verband Niedersachsen/Bremen. Viele kleine Betriebe müssten aufgeben, weil das für sie nicht mehr zu leisten sei. Die Dokumentationspflicht bereite den Betrieben mehr Probleme, als die eigentlichen Vorschriften, sagt auch der Obermeister der Bäckerinnung Hameln-Pyrmont, Wilhelm-Hauke Bente. Bei der morgen startenden Aktion sollen landesweit 1,2 Millionen Brötchentüten unters Volk gebracht werden, um auf die Probleme der Handwerksbäcker mit den bürokratischen Anforderungen hinzuweisen. 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
The Flood von Take That

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv