Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

ESS-Schüler beteiligen sich an Mood-Fahrradtour

Heute startet die MOOD-Fahrradtour in Hameln.Im Rahmen eines großen Aktionsprogramms fahren dabei mehrere Interessierte mit Fahrrädern rund 7000 Kilometer durch Deutschland. An der Etappe von Hameln nach Bodenwerder beteiligen sich heute auch zwei Schülergruppen der Elisabeth-Selbert-Schule. Ziel dabei ist es, über die Krankheit der Depressionen aufzuklären. Diese sei heutzutage immer noch häufig unterschätzt, sagt Sonja Meerhaut von der AOK. Wichtig sei es daher auch die Öffentlichkeit auf das Thema aufmerksam zu machen. Die Fahrradtour startet heute um 10 Uhr an der Elisabeth-Selbert-Schule in Hameln. Nach Ankunft in Bodenwerder wird es dort einen Grillempfang und eine Theateraufführung geben.

Vietz für Erhalt des Betreuungsgeldes

Trotz der aktuellen Kritik am Betreuungsgeld befürwortet der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Vietz die Beibehaltung dieses Angebotes. Das vor einem Jahr eingeführte Betreuungsgeld hält laut einer aktuellen Studie einen nicht unerheblichen Teil von bildungsfernen Eltern davon ab, ihre Kleinkinder in eine Kita zu schicken. Vietz sagte, ob Eltern ihre Kinder in eine Kita schicken, könne den Eltern nicht vorgeschrieben werden, das sei ihre eigene Entscheidung. Auch wenn das Betreuungsgeld abgeschafft würde und die Mittel statt dessen in die Einrichtung weiterer Krippenplätze investiert würden, bedeute das nicht, dass Eltern dieses Angebot auch annehmen. Im Landkreis Hameln-Pyrmont steigt die Nachfrage am Betreuungsgeld. Von August bis Dezember 2013 haben es rund 200 Eltern beantragt. In diesem Jahr sind bisher weitere 350 Anträge gestellt worden.

Infobroschüre zu Bildungs- und Teilhabepaket

Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat einen Flyer in leichter Sprache mit Information über das Bildungs- und Teilhabepaket, kurz BuT herausgegeben. Der Flyer wurde vom Team Schulsozialarbeit des Landkreises erstellt. Er informiert kurz und übersichtlich darüber, was das Bildungs- und Teilhabepaket ist, wer Leistungen in Anspruch nehmen kann, was gefördert wird und wie und wo diese Leistungen beantragt werden.

Erwerbsminderungsrente steigt

Wer aus gesundheitlichen Gründen aus dem Beruf ausscheidet, bekommt ab diesem Monat eine höhere Erwerbsminderungsrente. Im Schnitt seien dies 40 Euro mehr pro Monat, sagte der Vorsitzende des IG BAU-Bezirksverbandes Niedersachsen-Mitte, Hinrich Witte. Trotzdem sei das immer noch viel zu gering. Bislang waren es lediglich rund 668 Euro pro Monat, die ein Erwerbsminderungsrentner in Niedersachsen durchschnittlich ausgezahlt bekam. Frauen sogar nur 580 Euro. Der Zuschlag, den Neurentner durch das Rentenpaket der Bundesregierung ab Juli bekommen, sei nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Den Betroffenen drohe Altersarmut. Zudem seien die Hürden enorm hoch, überhaupt eine Erwerbsminderung anerkannt zu bekommen. Bei Fragen zur Erwerbsminderungsrente und auch bei anderen Themen rund um die Rente helfen ehrenamtliche „Renten-Lotsen“ der IG BAU Niedersachsen-Mitte. Außerdem bietet die Deutsche Rentenversicherung unter der Service-Rufnummer 0800 – 1000 4800 eine kostenlose Hotline, bei der es Beratung rund um Erwerbsminderung, Reha, Rente und Altersvorsorge gibt. Mehr Informationen auch im Internet unter: www.deutsche-rentenversicherung-bund.de

SPD startet Projekt "10 aus 20"

Die SPD Hameln-Pyrmont ruft Jugendliche zur Teilnahme am Projekt „10 unter 20“ auf. Ziel des Projektes ist es, Jugendliche für Politik zu interessieren und mehr junge Menschen für eine Mitarbeit in der Politik zu gewinnen, sagte die stellvertretende SPD-Unterbezirksvorsitzende Barbara Fanke.Das Programm geht vom 19. September bis zum 14. Dezember. Interessierte, die mindestens 16 Jahre alt sein sollten, können sich bis zum 14.09.2014 über das Internet anmelden, über die Homepage „www.spd-hameln-pyrmont.de“.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Waste a Moment von Kings of Leon

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv