Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Hameln: Kandidaten Speed-Dating morgen

Im Vorfeld der Kommunalwahl werden Kandidaten für den Hamelner Stadtrat am Mittwoch in der Sumpfblume Rede und Antwort stehen. Der Veranstaltung von einem überparteilichen Bündnis aus unterschiedlichen Interessensverbänden, war eine online Befragung mit kurze Statements der Kandidaten zu aktuellen Hamelner Themen vorausgegangen. Mit dabei der Deutsche Gewerkschaftsbund DGB, der Fahrradclub ADFC, die ev. Jugend, die Sumpfblume, der Verein für reg. Kultur und Zeitgeschichte und der hiesige Umweltverband BUND. Am Mittwoch sollen die Kandidaten nun auch live befragt werden. Dabei geht es um Mobilität (z.B. Süddurchfahrung, Fahrradfahren, Öffis), Kultur (u.a. Förderung, Stadtbücherei, VHS,) Umwelt, Wirtschaft (z.B. Südbad) und Stadtentwicklung sagte der Vorsitzende des BUND Hameln Pyrmont Ralf Hermes Beginn des Parteien Speed-Datings ist um 19 Uhr im Kultur- und Kommunikationszentrum Sumpfblume in Hameln am Stockhof. Eine Zusammenstellung der online Antworten in den fünf Themenfeldern ist auf der Internetseite des BUND zu finden. http://hameln-pyrmont.bund.net/themen_und_projekte/wahlen/ oder bei Facebook https://www.facebook.com/umweltnachrichten.hameln/

Hameln-Pyrmont: Ratlosigkeit bei den großen Parteien ?

Mehr als 20 Prozent der Stimmen für die AfD bei der Landtagswahl in Mecklenburg Vorpommern.Das war ein Schock.Aber insgesamt scheint bei den großen Parteien Ratlosigkeit zu herrschen, wie man mit der AfD umgehen soll. Was sagen die kleineren Parteien hier bei uns ? Die Hamelner Piraten richten sich ganz offen gegen die AfD. Wir verteilen Anti-AfD-Aufkleber, sagt die Kreisvorsitzende Claudia Schumann. Die Piraten kritisieren die Alternative für Deutschland, weil sie mit Ängsten der Menschen spiele, indem Dinge behauptet werden, die nicht der Wahrheit entsprächen. Auch die Linke kritisiert die AfD deutlich. Viele Aussagen widersprächen sich und es werde nicht klar, was die Partei tatsächlich wolle, sagt die heimische Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der Linken, Jutta Krellmann.

Hameln-Pyrmont: 15-jähriger an Meningokokken-Meningitis gestorben

In der letzten Woche kam ein 15-jähriger Junge aus Hessisch Oldendorf mit grippeähnlichen Symptomen ins Krankenhaus. Diagnose: Verdacht auf eine Meningitis. Weil sich sein Gesundheitszustand schnell verschlechterte, wurde der Junge unter Beachtung aller Sicherheitsvorkehrungen in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen. Trotz aller Bemühungen starb der Junge am Freitag. Das Gesundheitsamt des Landkreises, dem laut Infektionsschutzgesetz der Verdacht am Donnerstag gemeldet wurde, leitete in Abstimmung mit dem Niedersächsischen Landesgesundheitsamt alle notwendigen Maßnahmen ein, um weitere Infektionen zu verhindern und eine umfassende Prophylaxe sicher zu stellen. Die Familie wird seit Donnerstag behandelt, seine Schule, die der Junge besucht hat, wurde über die Erkrankung informiert und ein Merkblatt für die Eltern ausgegeben. Weitere Erkrankungsfälle sind nicht aufgetreten. Aufgrund der ergriffenen Maßnahmen ist eine Weiterverbreitung der Meningokokken-Erkrankung sehr unwahrscheinlich, heißt es vom Landkreis.
Infos: http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_Meningokokken.html. Für weitere Auskünfte und Beratungen stehen Ihnen auch die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes unter der Telefonnummer 05151 / 903-5555 gerne zur Verfügung.

Hameln Pyrmont: Wie schreibt der LAndkreis seine großen Bauprojekte aus?

Die Stadt Hameln wird die Arbeiten am Schulzentrum Nord nicht an einen Generalunternehmer vergeben, sondern Einzelgewerke ausschreiben. Wie werden andere anstehende Großprojekte ausgeschrieben? Wird jetzt auch der Landkreis bei der anstehenden Großbaustelle Elisabeth-Selbert-Schule auf einen Generalunternehmer verzichten? Hameln Pyrmonts Landrat Tjark Bartels schließt das aus. Außerdem könnten beide Bauprojekten eigentlich nicht miteinander verglichen werden. Bartels glaubt nicht, dass das heimische Handwerk bei einer Einzelvergabe der Gewerke mehr Aufträge erhalten würden.

Hameln-Pyrmont: Piraten im Wahlkampfendspurt

„Einfach.Machen“ unter diesem Motto hat der Kreisverband der Piraten den Endspurt im Kommunalwahlkampf eingeleutet.In der Hamelner Innenstadt standen gestern Nachmittag Kandidatinnen und Kandidaten für Gespräche bereit. Prominenter Gast war der neugewählte erste Vorsitzende der Piratenpartei Deutschtand, Patrick Schiffer, der die Piraten auf einem zukunftsfähigen Weg sieht. Die Piraten sehen Schwerpunkte bei den Themen Bürgerbeteiligung und Transparenz, setzen sich unter anderem aber auch für legale Verkaufsstellen für Cannabis für Erwachsene ein.

 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
September von Daughtry

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv