Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Jugendhilfeausschuss beschäftigt sich mit Zuschüssen für Kitaplätze

Sollen die Krippenplätze künftig stärker durch den Landkreis finanziert werden? Die Frage um Zuschüsse für Krippenplätze in Hameln und Hessisch Oldendorf wird heute im Kreisjugendhilfeausschuss diskutiert. Der Kreis will die Schaffung von Krippenplätzen fördern. Diese sollen unter anderem am Bildungshaus am Klüt, im katholischen Kindergarten St. Augustinus und im katholischen Marienkindergarten in Fischbeck eingerichtet werden. Auf der Tagesordnung des Jugendhilfeausschusses steht zudem die Arbeit und ein Wechsel der Leitung in der Erziehungsberatungsstelle, sowie ein Einblick in den Alltag des Jugendamts. Der Kreisjugendhilfeausschuss ist heute um 15:00 Uhr im Kreishaus in Hameln.

Kreisabfallkalender in verschiedenen Sprachen?

Der Kreisabfallkalender könnte bald mehrsprachig erscheinen. Einen entsprechenden Antrag haben die Unabhängigen im Kreistag gestellt, sagt kreistagsmitglied Helmuth Mönckeberg. Auch der SPD-Kreistagsabgeordnete Ulrich Watermann steht der Idee aufgeschlossen gegenüber. Er halte das für ein gutes Angebot, wenn es unproblematisch umsetzbar sei. Wann genau sich die Politik mit dem Antrag beschäftigt, steht noch nicht fest.

Impuls feiert Jubiläum

Die landkreiseigene Beschäftigungsgesellschaft IMPULS feiert heute ihr 15-jähriges Bestehen. Das Unternehmen wurde 1999 durch den Landkreis Hameln-Pyrmont, den Kreishandwerkerschaften, den örtlichen Gewerkschaften, dem Kuratorium für Wirtschaftsberatung und der Arbeitsverwaltung gegründet. Heute bietet IMPULS mehr als 200 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz und berät, qualifiziert und betreut jährlich bis zum 1.300 Teilnehmer in Beschäftigungs- und Qualifizierungsmaßnahmen zur Vorbereitung auf den 1.Arbeitsmarkt. Neben Kursen und Qualifizierungen für Arbeitslose ist die Gesellschaft auch in der Jugendberufshilfe tätig, engagiert sich im bundesweiten Projekt Allianz 50 Plus und ist auch als Personaldienstleister für Hameln-Pyrmonter Unternehmen von Bedeutung.

Feuerwehreinsätze nach Gewitter

Das Gewitter am Abend hat auch bei uns im Weserbergland für Feuerwehreinsätze gesorgt. Zwischen 23 Uhr und Mitternacht musste die Feuerwehr unter anderem zu einer Evakuierung ausrücken. Durch das starke Gewitter und den vielen Regen musste gegen 23:30 Uhr der Campingplatz in Halvestorf evakuiert werden. Die Feuerwehrkräfte und Campingplatzgäste wurden zwar nass – passiert ist den rund 100 Menschen aber nichts. Sie wurden in die Turnhalle Halvestorf zum Übernachten gebracht. Außerdem mussten Feuerwehr und Polizei zu zwei weiteren Einsätzen ausrücken. Auf der Flegesser Straße versperrte ein umgestürzter Baum die Fahrbahn, genauso wie auf der Fahrbahn zwischen Holzhausen und Hagen in Bad Pyrmont.

Mit Unimogs über den Süntel

 

Die Unimogfreunde Weserbergland brechen heute (09.) früh zur alljährlichen Pfingstausfahrt auf. Das Motto dieser Fahrt lautet in diesem Jahr „Über den Süntel“. Erwartet werden dazu mehr als 70 Unimogs, die eine Route über Halvestorf, Hessisch Oldendorf und Westendorf nach Großenwieden fahren werden. Als besonderer Höhepunkt ist dort vor dem Rückweg die Überfahrt mit der Weserfähre geplant. Gäste und Zuschauer sind zur Pfingsausfahrt der Unimogfreunde herzlich eingeladen. Weitere Informationen finden Sie auf www.unimogfreunde-weserbergland.de.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Blind Leading the Blind von Mumford & Sons

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv