Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Ein Jahr Museumslandschaft Hameln-Pyrmont

Vor einem Jahr haben sich Museen aus dem Region zur Museumslandschaft Hameln-Pyrmont zusammengeschlossen. Das gemeinsame Ziel: die Angebote besser ans Publikum zu bringen. Auf der ersten Jahreshauptversammlung zog Vorsitzender Dieter Alfter jetzt eine positive Bilanz der gemeinsamen Bemühungen. Mit achtzehn Museen sei der Zusammenschluss Museumslandschaft Hameln-Pyrmont sowohl in der Fläche als auch bei den Themen gut aufgestellt. Neben dem Landkreis als Förderer und anderen namhaften Sponsoren sollen über das Museumsthema „Arbeit“ weitere Unterstützer aus der Wirtschaft eingeworben werden. Als gemeinsame Aktion aller beteiligten Museen ist für den 25. Juni eine Museumssommernacht geplant.

Weserbergland: Landkreis profitiert von Fördermitteln aus EU Programm

Für das Westliche-Weserbergland gibt es Geld aus dem EU Förderprogramm Leader. Davon profitiert auch Hameln-Pyrmont. Projektmittel von insgesamt einer halben Millionen Euro sind bewilligt worden. Ein Großteil dieser EU-Mittel fließt in den Flecken Aerzen. 100.000 Euro Fördermittel erhält die Gemeinde für die Sanierung des niedergebrannten Freibades. Ebenfalls sollen EU-Mittel für die Integration von Flüchtlingen im Flecken eingesetzt werden. Eine Koordinierungsstelle soll aufgebaut werden, die die Ehrenamtlichen Helfer auch weiterhin unterstützt, aber auch Konzepte für eine Integration erarbeiten soll. Auch das alt ehrwürdige Stift Fischbeck bekommt Geld aus dem EU Fördertop. Das denkmalgeschützte Von-Clüver-Haus, in dem unter anderem die Stiftsdamen Leben, erhält 110.000 Euro aus Brüssel. Und zu guter Letzt soll europäisches Geld auch in Hameln, auf dem Klüt eingesetzt werden. Das Geländer am Turm soll ausgetauscht und bessere Touristeninformationstafeln aufgestellt werden.

Hameln-Pyrmont: Schatzinsel-Busse“ unterwegs

Vier "Schatzinsel-Busse" sind bei den Öffis in den Dienstbetrieb gegangen. Bis einschließlich Oktober verkehren die mit vier unterschiedlichen, großformatigen Bildmotiven beklebten Busse im Stadt- und Kreisgebiet. Sie werben damit für das kommende Musical-Highlight in Hamelns Theater. Durch die Kooperation mit den Öffis können die Musical-Besucher den Bus für die Hin- und Rückfahrt zum Theater kostenlos nutzen. Gültig ist es für die komplette Spielzeit vom 7.-23. Oktober 2016.

Hameln-Pyrmont: Woche der Ausbildung 2016 gestartet

Unter dem Motto „Zukunft braucht Ausbildung“ werben in der bundesweiten Woche der Ausbildung, seit heute (07.) bis Freitag (11.) die Vermittlungsfachkräfte des Arbeitgeber-Services gemeinsam mit der Berufsberatung vor Ort gezielt bei Arbeitgebern, die noch nicht oder nicht mehr ausbilden. Mit dieser Aktionswoche will die Arbeitsagentur auf die duale Ausbildung im Weserbergland aufmerksam machen und diese stärken. Für Ausbildungssuchende und ihre Eltern wird am 10. März von 9.00 bis 18.00 Uhr im Berufsinformationszentrum Hameln eine Börse der offenen Ausbildungsstellen angeboten. Dort gibt es Adressen von rund 400 freien betrieblichen Ausbildungsstellen im Raum Hameln-Pyrmont, Rinteln, Springe und Holzminden. Zusätzlich werden ab 13.00 Uhr Ausbildungsberufe vorgestellt.

Hameln-Pyrmont: Kann der Landkreis die Kostenflut bewältigen?

Die Kosten zur Bewältigung des Flüchtlingszustroms, teure Schulbauten und Schulsanierungen, dass alles kommt auf den Landkreis Hameln-Pyrmont zu und wird viel Geld kosten. Zwar weist der Kreishaushalt in diesem Jahr ein Plus von einer Millionen Euro aus, bis 2019 werde aber mit Verbindlichkeiten von 300 Millionen Euro gerechnet. Dieser Trend sei angesichts der Pflichtaufgaben des Kreises nicht aufzuhalten, sagt der Vorsitzende des Kreisbauausschusses Friedel-Curt Redeker von der CDU. Er rechnet deshalb damit, dass die Kreisumlage nach der Kommunalwahl im September, für die Gemeinden erhöht werde. Angesichts der angespannten Haushaltslage des Landkreises lehnt Redeker eine alleinige Schulträgerschaft und die Übernahme der frühkindlichen Bildung durch den Kreis ab.

Sie hören die Sendung

Freispruch -
Das christliche Magazin für den Landkreis Hameln-Pyrmont
(offener Sendeplatz)

Mehr Informationen zu unseren zugangsoffenen Sendeplätzen finden Sie hier.

es läuft...
Funny Treats von Get Well Soon

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv