Im Studio: Alexander Henke

Alexander Henke

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Hameln-Pyrmont/Hessisch Oldendorf: Ehrenamtliche Lotsen helfen beim Ausfüllen von Formularen

In Hameln Pyrmont sollen künftig ehrenamtliche Lotsen beim Ausfüllen von Formularen helfen. Den Auftakt für das neue Unterstützungsangebot macht Hessisch Oldendorf. Dort wird ab dem 2. August immer dienstags von 14.30 bis 16.30 Uhr im Stadthaus in Hessisch Oldendorf, Weserstraße 6, eine Sprechstunde angeboten, in der sich zeitgleich bis zu drei Formularlotsen um die Belange der Besucher kümmern. Das Angebot richtet sich an alle BewohnerInnen, die aufgrund von Verständnis- oder Verständigungsproblemen ergänzende Unterstützung benötigen. Ziel ist es, BürgerInnen des Landkreises Hameln-Pyrmont eine verlässliche und qualitativ gute Unterstützung bei Schwierigkeiten mit Anträgen und Formularen anzubieten. Darüber hinaus werden sie darin unterstützt, Ordnung in ihre wichtigen Unterlagen zu bringen. Dabei sollen die BürgerInnen befähigt werden, entsprechende Anträge und Formulare zukünftig selbstständig ausfüllen und ihre wichtigen Unterlagen stets systematisch ordnen zu können. Zeitnah sollen auch in Aerzen, Bad Münder, Coppenbrügge, Emmerthal, Salzhemmendorf sowie in Hameln weitere Sprechstunden der Formularlotsen eingerichtet werden.

Hameln-Pyrmont: Projekt "Smart City" - Onlineportal gestartet

Nachdem im Juni mit dem Projektbüro in der Emmernstraße in Hameln bereits eine Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger eingerichtet wurde, steht jetzt auch ein Mitwirk-Portal online zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um eine digitale Beteiligungsplattform auf der zum Start eine Umfrage zur Digitalisierung und ein Ha-Py-Lieblingsorte-Melder aktiviert wurde. Zukünftig sollen dort weitere Beteiligungselemente sowie die Dokumentation von (Zwischen-) Ergebnissen veröffentlicht werden. Smart City lebe von einer hohen Beteiligung der Menschen im Landkreis Hameln-Pyrmont. Je höher die Beteiligung an der Umfrage und an dem Ha-Py-Lieblingsorte-Melder ist, umso differenzierter und aussagekräftiger werde das Bild vom Landkreis, das auch die  Grundlage zur Erarbeitung einer „Hameln-Pyrmont goes Smart City“ - Strategie bilden soll, so Projektleiter Dr. Marlon Fritz. Durch die Nutzung digitaler Möglichkeiten soll die ländliche Region im Landkreis lebenswerter, klimafreundlicher, wettbewerbsfähiger und zukunftssicherer werden. Die Beteiligungsplattform  ist zu finden unter https://mitwirkportal.de 

Hameln-Pyrmont: Mobile Impfteams - 01. August 2022

Auch heute (sind die Impfteams wieder im Landkreis Hameln-Pyrmont unterwegs. In der Berkel Apotheke im Multimarkt werden von 9 bis 15.30 Uhr Corona-Schutzimpfungen angeboten. In der Hamelner Stadtgalerie wird von 9 bis 16.30 Uhr gegen Corona geimpft. Hier gibt es auch Kinderimpfungen für 5-11-Jährige. Ein weiteres Impfteam ist im Martin-Schmidt-Konzertsaal in Bad Münder von 9 bis 15.30 Uhr.

Hameln-Pyrmont/Holzminden: Im Bereich der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden ist die Zahl der Straftaten zum Nachteil älterer Menschen im letzten Jahr deutlich zurückgegangen

Das geht aus dem Sicherheitsbericht hervor, den die Polizeiinspektion kürzlich herausgegeben hat. Nachdem 2020 noch fast 800 versuchte oder vollendete Taten registriert wurden, hat sich die Fallzahl 2021 mit knapp 400 in etwa halbiert. Erfolgreich waren die Täter im letzten Jahr in 54 Fällen. Im Vorjahr waren es noch 313 vollendete Taten. Die Polizeiinspektion führt den Rückgang der Fallzahlen auch auf ihre umfangreiche Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit zurück. Festzustellen sei aber auch, dass die Schadenshöhe nicht im gleichem Maß zurückgegangen ist, wie die Zahl der vollendeten Taten. Im Jahr 2020 erbeuteten die Täter rund 615.000 Euro, im letzten Jahr waren es bei deutlich weniger Fällen noch über 360.000 Euro.

Hameln-Pyrmont: MIT fordert Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) Hameln-Pyrmont fordert angesichts der unsicheren Gasversorgungslage eine sofortige Entscheidung der Bundesregierung für eine Laufzeitverlängerung der Kernkraft. Kreisvorsitzende Irmgard A. Lohmann und Mitglied im Bundesvorstand sagte, der Hahn der Gaspipeline Nordstream 1 könne jederzeit abgedreht werden. Die Unsicherheit zeige wie stark die Abhängigkeit von Russland sei. Deshalb müsse die Bundesregierung die Laufzeitverlängerung der verbliebenen Kernkraftwerke in Deutschland umgehend vorbereiten, fordert Lohmann.  Derzeit werde ein Drittel des russischen Erdgases verstromt. Kernkraftwerke könnten einen Teil dieser Gasverstromung ersetzen. Die Aussagen, wir hätten keinen Strom-, sondern einen Wärmeengpass ist vor diesem Hintergrund völlig unverständlich. 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Klingande feat. Broken Back - RIVA (Restart the Game)

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv