Im Studio: Karin Seifert

Karin Seifert

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln-Pyrmont/Hannover: Evangelische Jugend im Landtag

Auf Einladung der beiden SPD-Landtagsabgeordneten Dirk Adomat und Ulrich Watermann war die Evangelische Jugend Hameln-Pyrmont zu Besuch im Niedersächsischen Landtag in Hannover. Die Idee hierfür entstand bereits 2017 bei einem gemeinsamen Treffen auf dem Hamelner Weihnachtsmarkt, als die hiesigen Landtagsabgeordneten insbesondere die Jugendarbeit der Evangelischen Jugend im Landkreis Hameln-Pyrmont lobten. Der Besuch des Landtages begann für die Gruppe von ca. 20 Gruppenleitern mit einer Führung durch den neuen Plenarsaal. Beide Abgeordnete begleiteten die Führung mit Informationen zu den Besonderheiten und Details des Neubaus. Während dessen gab es Zeit für offene Fragen und Diskussionen, zum Beispiel zum täglichen Ablauf im Parlament, aktuellen politischen Themen und über den politischen Alltag eines Landtagsabgeordneten. Im Anschluss daran fand ein Rundgang durch das Leineschloss und dem Nebengebäude, wo sich aktuell die Büros der Abgeordneten befinden, statt. Abgerundet wurde der Abend durch eine Einladung zum gemeinsamen Abendessen. 

 

 

 

Hameln/Bad Münder: "Falsche Polizeibeamte" - Durchsuchungen und Haftbefehle

Polizei und Staatsanwaltschaft ist ein Schlag gegen falsche Polizeibeamte gelungen – drei mutmaßliche Täter wurden in Haft genommen. Seit den frühen Morgenstunden werden im Stadtgebiet Hameln, in Bad Münder und in Bremen zahlreiche Durchsuchungen durchgeführt. Hintergrund sind intensive verdeckte Ermittlungen der Hamelner Polizei und der Staatsanwaltschaft Hannover. Die Hamelner Polizei ist einer Bande auf die Schliche gekommen, die im Verdacht steht, in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und auch anderen Bundesländern als "Falsche Polizeibeamte" zahlreiche Betrugstaten begangen zu haben. Diese Taten richten sich hauptsächlich gegen ältere Menschen und sind mit hohen Schadenssummen verbunden. Bei den hier verfolgten Straftaten dürfte der Gesamtschaden im deutlich sechsstelligen Bereich liegen. Gegen drei der Beschuldigten konnten bereits im Vorfeld Haftbefehle erwirkt werden. Die Beschuldigten werden noch heute einem Haftrichter vorgeführt und in Justizvollzugsanstalten gebracht, teilen Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

 

Hameln-Pyrmont: Schnelles Internet - Adressliste zum Ausbau veröffentlicht

Die Vorbereitungen für den Ausbau des schnellen Internets in Hameln-Pyrmont gehen weiter voran. Der Landkreis hat auf seiner Internetseite jetzt eine Liste mit über 11.000 Adressen veröffentlicht, die in erster Priorität an das schnelle Internet angeschlossen werden sollen. In der Übersicht sind Straßen und Hausnummern aufgeführt. Voraussetzung für den Ausbau ist, dass sich in den ausgewiesenen Teilbereichen mindestens 40 Prozent der Haushalte für einen Anschluss entscheiden und mit dem Netzbetreiber einen Vertrag abschließen. Auch wenn die eigene Adresse noch nicht mit aufgeführt ist, kann bereits jetzt unverbindlich das Interesse an einem Anschluss bekundet werden, sagt Wirtschaftsförderin Bettina Remmert. Ein entsprechendes Formular ist auf der Internetseite des Landkreises zu finden. Weitere Informationen zu den nachfolgenden Ausbaubereichen soll es je nach Baufortschritt geben. Aktuelles und Termine werden ebenfalls im Internet veröffentlicht und auch über die kreisangehörigen Gemeinden bekannt gegebenen.

Hameln-Pyrmont: Netzübernahme - Verträge unterschrieben

Die Stadtwerke Hameln übernehmen ab 1. Januar 2019 das Stromnetz in fünf Landkreis-Kommunen - in Hessisch Oldendorf auch das Gasnetz. Die Geschäftsleitungen haben den Netzkauf- und Übertragungsvertrag für die Stromnetze in Hessisch Oldendorf, Aerzen, Coppenbrügge, Emmerthal und Salzhemmendorf sowie für das Hessisch Oldendorfer Gasnetz unterschrieben. Vorausgegangen waren intensive Verhandlungen zwischen dem bisherigen Netzbetreiber Westfalen Weser Netz und dem zukünftigen Betreiber Stadtwerke Hameln.  Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.In Hameln umfasst das Stadtwerke-Stromnetz bereits 717 Kilometer und rund 40.500 Stromzähler, das Gasnetz rund 14.900 Zähler bei einer Länge von 291 Kilometern. Mit den Stromnetzen in den fünf Kommunen kommen 1.200 Kilometer und 39.000 Zähler hinzu, mit dem Hessisch Oldendorfer Gasnetz etwa 125 Kilometer und 3.000 Zähler. Ab dem 1. Januar übernehmen die Stadtwerke die Verantwortung für die Versorgung und sind dann auch Ansprechpartner bei Störungsmeldungen im Stromnetz der genannten Kommunen und für Hessisch Oldendorf auch im Gasnetz.

Hameln-Pyrmont: Viele Vollzeitbeschäftigte im Niedriglohnsektor von Altersarmut bedroht

6.500 Vollzeit-Beschäftigte im Landkreis Hameln-Pyrmont verdienen weniger als 2.200 Euro brutto im Monat. Das sind 21 Prozent aller Menschen, die hier sozialversicherungspflichtig die volle Stundenzahl arbeiten. Darauf hat die IG Bauen Agrar Umwelt hingewiesen. Die IG BAU Niedersachsen-Mitte beruft sich dabei auf eine aktuelle Statistik der Arbeitsagentur.  Wer heute in Vollzeit weniger als 2.200 Euro verdiene, der sei mit hoher Wahrscheinlichkeit im Alter auf staatliche Hilfe angewiesen, sagte IG BAU Bezirksvorsitzende Stephanie Wlodarski. Eine wichtige Absicherung gegen Armutsrenten seien Tarifverträge. So lag der durchschnittliche Tariflohn nach der letzten bundesweiten Berechnung bei 17,90 Euro pro Stunde – und sei damit deutlich über dem Armutsrisiko, so die Gewerkschafterin weiter.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
High Hopes von Panic! at the Disco

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv