Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Zwei Feuerwehreinsätze im Ostkreis

Drei Tage nach dem Brand bei Bessingen musste die Feuerwehr gestern Nachmittag noch einmal zu einem Einsatz an der Strohmiete ausrücken. Das Feuer zwischen den Strohballen war kurz vor 16.00 Uhr erneut aufgeflammt, konnte aber schnell gelöscht werden. Ursache für das erneute Aufflammen des Feuers könnte der starke Wind gewesen sein, hieß es. Bei dem ursprünglichen Brand des Strohlagers vor drei Tagen geht die Polizei von Brandstiftung aus. Die Ermittlungen dauern an. Für einen weiteren Feuerwehreinsatz sorgte am Nachmittag im Flecken Salzhemmendorf ein umgestürzter Baum. Die Weide blockierte die Straße zwischen Quanthof und Sehnde und musste von den Einsatzkräften beiseite geräumt werden. Ansonsten verliefen der Nachmittag und die Nacht weitgehend ruhig. Die Polizei meldet allerdings mehrere Wildunfälle.

Landratskandidaten wollen Nahverkehr neu aufstellen

Im Landkreis Hameln Pyrmont soll es in Zukunft nur noch eine Nahverkehrsgesellschaft geben. Dafür sprachen sich sowohl SPD Kandidat Tjark Bartels wie auch CDU Kandidat Uwe Schünemann aus. Dadurch würde die Finanzierung solidarischer verteilt, so Bartels. Allerdings brauche es auch Zusatzangebote und Ideen wie den Bürgerbus oder intelligente Mitfahrzentralen, so Bartels. Auch CDU Kandidat Uwe Schünemann favorisiert entsprechende Angebote. Dafür sei aber eine intakte Gemeinschaft erforderlich. Gegenwärtig gibt es drei unabhängige Verkehrsgesellschaften im Landkreis.

mehr Zusammenarbeit gefordert

 

Der CDU Landratskandidat Uwe Schünemann fordert mehr interkommunale Zusammenarbeit, um die Wirtschaftsentwicklung voranzutreiben.Gemeinsames Ziel muss es sein, Wachstum zu erzeugen, so Schünemann.Dafür müsse gemeinsame Wirtschaftsförderung betrieben werden und die Weserbergland AG mehr Kompetenzen bekommen. Auch SPD Kandidat Tjark Bartels spricht sich für mehr Zusammenarbeit aus. Die Aufgabe des Landkreises sei allerdings eher in übergeordneten Fragen zu sehen. Alle Behörden müssten aber weiterhin Bürgernah arbeiten, so Bartels weiter.

Schünemann und Bartels stellen sich am 6. Oktober in einer Stichwahl erneut dem Wählervotum.

Einige Jugendorganisationen der heimischen Parteien machen sich jetzt für den Landratskandidaten der SPD Tjark Bartels stark

Die Jungen Sozialdemokraten, die Grüne Jugend, die Jungen Piraten sowie die Linksjugend „solid“ wollen gemeinsam den Kandidaten der SPD unterstützen. Mit einem Zusammenschluss wollen sie gerade die jungen Wählerinnen und Wähler für die Stichwahl am 6.Oktober mobilisieren. Da viele Themen gerade die Jugendlichen betreffen, sagt Marcus Biewener von den Jusos Hameln. Bei der Landratswahl sind auch schon Menschen ab 16 Jahren wahlberechtigt. Die Stichwahl zwischen dem SPD-Politiker Tjark Bartels und dem Kandidaten der CDU, Uwe Schünemann ist am 6. Oktober.

Die Briefwahlunterlagen für die Landratswahl können noch bis Mittwoch angefordert werden

Zu den Öffnungszeiten der Rathäuser in den Gemeinden im Landkreis kann aber auch täglich schon vorab gewählt werden. Einige Parteien bieten in dieser Woche und am Tag der Wahl außerdem eine Beförderungsmöglichkeit in die Rathäuser und Wahlbüros an. Genauere Infomationen zu den sogenannten „Wahltaxis“ finden Sie auf den Internetseiten der Parteien oder in den Büros der Kreisverbände. Die Stichwahl zum Landrat Hameln-Pyrmont ist am 6. Oktober. Zur Wahl stehen der Kandidat der SPD Tjark Bartels und für die CDU Uwe Schünemann.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Diamond Heart von Alan Walker & Sophia Somajo

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv