Im Studio: Alexander Henke

Alexander Henke

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Hameln-Pyrmont: MIT fordert Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) Hameln-Pyrmont fordert angesichts der unsicheren Gasversorgungslage eine sofortige Entscheidung der Bundesregierung für eine Laufzeitverlängerung der Kernkraft. Kreisvorsitzende Irmgard A. Lohmann und Mitglied im Bundesvorstand sagte, der Hahn der Gaspipeline Nordstream 1 könne jederzeit abgedreht werden. Die Unsicherheit zeige wie stark die Abhängigkeit von Russland sei. Deshalb müsse die Bundesregierung die Laufzeitverlängerung der verbliebenen Kernkraftwerke in Deutschland umgehend vorbereiten, fordert Lohmann.  Derzeit werde ein Drittel des russischen Erdgases verstromt. Kernkraftwerke könnten einen Teil dieser Gasverstromung ersetzen. Die Aussagen, wir hätten keinen Strom-, sondern einen Wärmeengpass ist vor diesem Hintergrund völlig unverständlich. 

Hameln-Pyrmont: 7-Tage-Inzidenz bei 656,2

Im LAndkreis ist die 7-Tage-Inzidenz laut RKI weiter zurückgegangen und liegt heute am Samstag 656,2 (Freitag 695,3) Der Landkreis hat am Freitag 123 neue Corona-Fälle gemeldet. Aktuell sind 1.011 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert.

Hameln - Pyrmont: Landkreis tritt Klimabündnis bei

Die Klimaschutzagentur Weserbergland hat offiziell zwei neue Mitglieder im Bündnis Klimaneutrales Weserbergland 2030 begrüßt. Der Landkreis Hameln-Pyrmont und die Impuls gGmbH (zusammen mit der VHS) sind dem Bündnis beigetreten. Konkrete Ideen zur Umsetzung gibt es beim Landkreis bereits. Als erstes sollen drei Schulen klimaneutral werden, sagte Landrat Dirk Adomat. Ob es gelingen werde, dass die gesamte Kreisverwaltung bis 2030 klimaneutral wird, sei aber noch nicht absehbar. Gemeinsam mit der Klimaschutzagentur Weserbergland arbeiten die Bündnisteilnehmenden daran, schrittweise bis spätestens zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden. Mitmachen können Industrieunternehmen ebenso wie Hotels und Gaststätten, Handwerksbetriebe, Verwaltungen von Kommunen, Vereine, Schulen, Veranstalter u.v.m. aus der Region Weserbergland.

Hameln-Pyrmont: 7-Tage-Inzidenz bei 695

Die 7-Tage-Inzidenz ist laut RKI gesunken und liegt heute Freitag bei 695,3. Der Landkreis hat am Freitag 123 neue Corona-Fälle gemeldet. Aktuell sind 1.011 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die akuten Fälle verteilen sich wie folgt: Hameln 370, Hessisch Oldendorf 126, Bad Münder 116, Bad Pyrmont 104, Salzhemmendorf 85, Emmerthal 80, Aerzen 69 und Coppenbrügge 61 Fälle. Die Hospitalisierungsinzidenz in Niedersachsen liegt bei 13,2 und die Intensivbettenbelegung bei 4,6 %. Impfquote : Niedersachsen 79,9/ Deutschland 77,8

Hameln-Pyrmont: Öffis passen Fahrpreise an

Die Öffis passen nach über fünf Jahren zum Fahrplanwechsel erstmalig die Fahrpreise wieder an. Die Änderungen betreffen sämtliche Fahrscheinarten der Öffis, ausgenommen ist das Öffi-Abo. Betroffen von den Anpassungen sind Einzelfahrscheine und Monatskarten. In den Stufen Nah, Fern und den Umland-Zonen werden die Preise für Einzelfahrscheine jeweils um 0,50 € erhöht, für Monatskarten in den Preisstufen Nah und Fern um 5,00 €. Das Öffi-Abo bleibt aber auch weiterhin preisstabil: Für 25 €/Monat (Preisstufe Nah) und 35 €/Monat (Preisstufe Fern) kann das Öffi-Abo im Bereich Nah bzw. im Bereich Fern genutzt werden. Änderungen gibt es aber bei der räumlichen Gültigkeit des Öffi-Abos Fern: Das gilt für den Landkreis Hameln - Pyrmont und die neue Tarifzone „Umland West“, d.h. Fahrgäste können das Ticket für Fahrten nach Rinteln, Bösingfeld und Barntrup nutzen. Wer das Abo für Fahrten von bzw. nach Springe genutzt hat, hat dann allerdings das Nachsehen: Springe wird zukünftig der Tarifzone „Umland Süd/Ost“ zugeordnet. Für diese Zone wird aktuell kein Abo angeboten. Es wird empfohlen dort das Monatsticket zu nutzen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Coolio feat. L.V. - Gangsta's Paradise

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv