UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln-Pyrmont: Trecker-Konvoi auf dem Weg nach Hildesheim

Der angekündigte Trecker-Konvoi von Landwirten aus Nordrhein-Westfalen hat im Landkreis nach ersten Informationen zu weniger Verkehrsbehinderungen geführt, als befürchtet. Der Konvoi ist mit rund 50 Treckern deutlich kleiner ausgefallen, als erwartet. Um den Verkehr auf der B 1 nicht zu stark zu behindern, waren die Trecker deshalb von Sonneborn aus in kleinen Gruppen mit entsprechendem Sicherheitsabstand auf den Weg geschickt worden, so dass sie überholt werden konnten. Der Trecker-Konvoi war gegen 09.20 Uhr in Niedersachsen angekommen. Hameln haben die Fahrzeugengruppen seit 10.00 Uhr passiert und befinden sich mittlerweile auf dem Weg Richtung Hildesheim.   

Hameln-Pyrmont: "Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen"

Auch in Hameln-Pyrmont wird in dieser Woche auf das Thema „Gewalt gegen Frauen“ aufmerksam gemacht.  Anlass ist der „Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“, der vor 20 Jahren von der UN-Generalversammlung auf den 25. November festgesetzt wurde. Ab heute bis Freitag ist vor den Rathäusern im Landkreis und im Kreishaus die Antigewaltfahne „Frei leben – ohne Gewalt“ gehisst, sagt die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Kirsten Wente. Die Fahne soll die Öffentlichkeit daran erinnern, dass Frauen und Mädchen weltweit Opfer von Gewalt und Diskriminierung sind. Morgen, am Dienstag (26. November) gibt es im Foyer des Kreishauses zudem von 9 bis 14 Uhr eine Infoveranstaltung zum Thema „Häusliche Gewalt“. Mit gezielten Aktionen wollen die Gleichstellungsbeauftragte, das Frauenhaus, die Polizei und der Weiße Ring ein Zeichen setzen und für das Thema sensibilisieren. Neben Informationsmaterialien wird es eine Plakat-Ausstellung zum Antigewalt-Thema und ein Glücksrad mit vielen Preisen geben. Am Mittwoch wird auf dem Wochenenmarkt informiert.

Hameln-Pyrmont: Grüne verschieben Nominierung

Die Hameln-Pyrmonter Grünen verschieben ihre Nominierungsversammlung zur Landratswahl. Der Wunschkandidat, bzw. die Wunschkandidatin der Findungskommission befinde sich noch in einem persönlichen Klärungsprozess, heißt es zur Begründung. Die Versammlung war eigentlich für Donnerstag, den 28. November angesetzt. Ein neuer Termin soll zeitnah bekannt gegeben werden.

Hameln-Pyrmont: Behinderungen am Montag auf der B 1

 

(Polizeimeldung) Für den kommenden Montag (25.11.2019) haben Landwirte aus Nordrhein-Westfalen (NRW) erneut eine Traktoren-Sternfahrt angekündigt. Zwischen 08.00 Uhr und 10.00 Uhr müssen sich Verkehrsteilnehmer auf erhebliche Verkehrsbehinderungen einstellen. Die Traktoren durchqueren Niedersachsen auf ihrem Weg nach Berlin. Dazu befahren sie in der o.g. Zeit die Bundesstraße 1 (B 1) von Aerzen bis nach Helmstedt. Der Konvoi, der aus ca. 150 Schleppern besteht, wird von der Polizei begleitet. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Kolonne nicht überholt werden kann!

 

Hameln: Umbennenung der HLA gerät ins Stocken

Vor etwas mehr als einem halben Jahr (27.04.) hat die SPD Hameln-Pyrmont auf ihrem Kreisparteitag den Beschluss gefasst, dass die Hamelner Handelslehranstalt umbenannt werden soll. In Zukunft sollte die Schule den Namen des getöteten Landrates Rüdiger Butte tragen und zum “Rüdiger Butte Bildungscampus” werden. Seit dem Beschluss ist es still um das Vorhaben geworden. Wieso eigentlich? Die Umbenennung der Hamelner Handelslehranstalt in Rüdger Butte Zentrum ist ins Stocken geraten. Bisher ist von der SPD noch kein Antrag bei der Kreisverwaltung gestellt worden. Grund dafür ist unter anderem auch die Erkrankung von Tjark Bartels. Eigentlich sollte es mit der Schulleitung der HLA, dem Landkreis und der SPD-Fraktion ein Arbeitstreffen geben. Das wurde wegen der Erkrankung von Bartels abgesagt. Außerdem gibt es bei der HLA auch Gegner der Umbenennung. Der Namen Handelslehranstalt habe sich bewährt. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Ulrich Watermann sagte gegenüber radio aktiv, der Antrag werde noch gestellt werden, und sei nicht vergessen worden. Man versuche im Februar nächsten Jahres einen zweiten Anlauf. Bei einem Arbeitstreffen sollen auch die Bedenken ausgeräumt werden. Sollte man sich dann dort einige werden, dann wird der Antrag bei der Kreisverwaltung gestellt. Die stellt es der Politik zur Diskussion und dann muss darüber noch abgestimmt werden.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Ride It von Regard

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2020 Radio Aktiv