UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln-Pyrmont: Straßenbauarbeiten sorgen für Behinderungen auf der L433

In den Sommerferien (4.07.-14.08. 2019) müssen sich Autofahrer auf der Landesstraße 433 zwischen Hameln und dem Kreisel bei Hemeringen auf Behinderungen einstellen. Grund ist die Sanierung der Fahrbahn, die unter Vollsperrung erfolgt. Die Baumaßnahme wird in 3 Bauabschnitte unterteilt. Begonnen wird zu Beginn der Sommerferien mit den Arbeiten an der Fahrbahn vom Ortsausgang Hameln (Höhe Tierheim) bis zur Einmündung der Kreisstraße 29 (Hoper Straße) in die Landesstraße 433. Zusätzlich werden in diesem Bauabschnitt Teile der Gossenanlage und des Radweges erneuert. Während der gesamten Bauzeit erfolgt die Umleitung des Verkehrs in Fahrtrichtung Hameln sowie in Fahrtrichtung Hemeringen über die Bundesstraße 83. Die Ortschaft Lachem ist für die Dauer des zweiten Bauabschnittes nur aus Richtung Hameln zu erreichen. Im dritten Bauabschnitt ist die Ortschaft Lachem dann aus Fahrtrichtung Hemeringen erreichbar. Des Weiteren kann für die Dauer des dritten Bauabschnittes die Ortschaft Haverbeck lediglich über die Dorfstraße und Piepenbusch aus und in Richtung Hope erreicht bzw. verlassen werden. Den Anliegern wird innerhalb der Bauzeit – soweit es der Baubetrieb zulässt – das Erreichen Ihrer Grundstücke mit dem PKW ermöglicht. Eventuelle kurzzeitige Sperrungen der Zufahrten werden den Anliegern rechtzeitig durch die Baufirma mitgeteilt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Hameln-Pyrmont: Arbeitslosenzahl im Juni niedriger als im Vorjahr

Die Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen im Weserbergland ist gegenüber dem Vormonat gesunken: 11.120 Personen waren arbeitslos gemeldet, 153 weniger als im Mai (-1,4 Prozent). Lediglich bei der Gruppe der unter 25-Jährigen stieg die Arbeitslosenzahl leicht an (um 15 Personen /1,3 Prozent) an. Dies lässt sich anhand erster Meldungen junger Menschen nach schulischen oder betrieblichen Ausbildungen erklären. Die aktuelle Arbeitslosenzahl liegt weiterhin deutlich unter Vorjahresniveau: Es waren 662 Menschen weniger arbeitslos gemeldet (-5,6 Prozent). Die Arbeitslosenquote liegt im Juni bei 5,7 Prozent, damit 0,1 Prozentpunkte unter dem Vormonatswert und sogar 0,4 weniger als noch vor einem Jahr.

Hameln: Lange Wartezeiten beim Straßenverkehrsamt

Aufgrund der technisch-bedingten Schließungen in der letzten Woche kommt es heute im Straßenverkehrsamt zu einem hohen Publikumsaufkommen und damit zu hohen Wartezeiten. Daher empfiehlt es sich, alle Zulassungen, Abmeldungen etc. , die nicht zwingend heute erledigt werden müssen, auf einen anderen Tag zu verschieben. Die Öffnungszeiten des Straßenverkehrsamtes sowie die Online-Terminvergabe sind unter www.hameln-pyrmont.de zu finden.

Hameln-Pyrmont: Große Hitze bring zahlreiche kleinere Feuer

Im Landkreis haben kleine und mittlere Brände in Hecken oder auf Feldern gestern für zahlreiche Feuerwehreinsätze gesorgt. Am Nachmittag gab es in Hessisch Oldendorf, Bad Münder und Hameln 11mal Alarm. In den meisten Fällen konnten die Feuer schnell gelöscht werden, mit einer größeren brennenden Fläche hatten es die Einsatzkräfte in Hameln am Rennacker zu tun. Wie in vielen Regionen in Niedersachsen, hatte der Deutsche Wetterdienst (DWD) auch in Hameln Pyrmont die höchste Waldbrand-Warnstufe 5 ausgerufen. Heute soll es mit 19 bis 26 Grad deutlich kühler werden. Weil mit größeren Regenfällen derzeit nicht gerechnet wird, bleibt bei uns im Landkreis die Waldbrandgefahr aber vorerst groß.

Hameln-Pyrmont: Donnerstag der Demokratie

Die Linke Kreistagsfraktion unterstützt die Initiative „Donnerstag der Demokratie“ von Außenminister Heiko Maas.
Gewalt und Bedrohungen gegen die öffentliche Verwaltung und die Politik sind zur Zeit durch den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke ins Bewusstsein gerückt, so der Fraktionsvorsitzende der Linken im Kreistag, Peter Kurbjuweit. Die Linke solidarisiere sich mit alldenjenigen, die von Anfeindungen und Bedrohungen betroffen sind. Vorbild sei die Initiative „Fridays for Future“ für eine bessere Klimapolitik. Die Kreistagsfraktion stellte außerdem die Anfrage an die Kreisverwaltung welche Erkenntnisse zu Anfeindungen und Bedrohungen gegen Kommunalpolitiker und Verwaltungsmitarbeiter im Landkreis sowie den kreiszugehörigen Städten und Gemeinden vorliegen.

Sie hören die Sendung

Spätlese - Das Seniorenmagazin

es läuft...
radio aktiv aktuell - das Weserbergland-Wetter

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv