UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln-Pyrmont: Bei Neudorff in Sachen Klimaschutz

Im Rahmen des Projekts „Kommunale Klimapartnerschaft“ ist seit Montag eine vierköpfige Delegation aus dem südafrikanischen Alfred Nzo zu Gast in Hameln-Pyrmont: Jetzt stand der Besuch des heimischen Unternehmens Neudorff für naturnahes und biologisches Gärtnern auf dem Programm. Außerdem hat die Delegation in der vergangenen Woche unter anderem die Biogasanlage in Flegessen und das Solarforschungsinstitut in Ohr besucht. Die Gäste aus Südafrika waren begeistert davon, wie sehr das Thema erneuerbare Energien bei uns schon umgesetzt wird. Der Bürgermeister von Alfred Nzo sagte, ihm waren nur Autos bekannt, die mit Benzin oder Diesel fahren und dass er jetzt hier das erste Elektroauto gesehen habe. Anfang nächsten Jahres reist eine Delegation aus Hameln-Pyrmont nach Südafrika.

Aerzen/Bad Pyrmont: Unterstützungsvereinbarung unterzeichnet

Der Flecken Aerzen und die Stadtwerke Bad Pyrmont haben eine Vereinbarung zur Unterstützung im Bereich Wasserversorgung geschlossen. Die beiden Kommunen arbeiten bereits seit Jahren in dem Bereich zusammen, diese Zusammenarbeit hat jetzt einen formalen Rahmen bekommen. Die Stadtwerke Bad Pyrmont stellen dem Flecken Aerzen bestimmte Dienstleistungen rund um die Wasserleitungen zur Verfügung, wie z.B. Rohrleitungstiefbau, Qualitätsprüfungen oder Instandhaltung.

Hameln-Pyrmont: BUND kündigt weitere Proteste gegen Glyphosat an

Im Gegensatz zu vielen Bauern in unserer Region ist der BUND Hameln- Pyrmont der Ansicht, dass das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat überflüssig ist und wegen seiner schädlichen Auswirkungen verboten werden sollte. Sprecher Ralf Hermes sagte, Ziel müsse eine ökologische Landwirtschaft sein, die ohne Mittel auskommt, die sämtliches Pflanzenleben auf dem Acker vernichten. Der BUND ruft die Bürger dazu auf gegen die Entscheidung zu protestieren. Nachahmenswert sei auch Frankreich, das als EU Land jetzt im Alleingang Glyphosat verbieten will.

Hameln-Pyrmont: "Nein zu Gewalt an Frauen" - Infobus im Landkreis unterwegs

Zum diesjährigen „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ hat der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Hameln-Pyrmont eine besondere Aktion in allen Kommunen geplant. In Zusammenarbeit mit dem Team Migration und Teilhabe vom Landkreis, den städtischen Sozialarbeitern und vielen weiteren sozialen Einrichtungen wird der Informationsbus der Vernetzungsstelle Hannover vom 27. November bis 6. Dezember 2017 täglich in einer anderen Kommune stehen und über das Thema „Nein zu Gewalt an Frauen“ informieren. Los geht’s am 27. November in Hessisch Oldendorf. Dann steht der Bus von 15.30 – 17.30 Uhr vor dem Kultourismus-Forum am Rathausplatz. 

Alle Termine im Landkreis im Überblick:

27.11.2017, 15:30 - 17:30 Uhr: Café International, vor dem Kultourismus-Forum, Rathausplatz in Hessisch Oldendorf

28.11.2017, 11:00 - 15:30 Uhr: Kreishaus Hameln-Pyrmont, Süntelstraße 9, Hameln

29.11.2017, 14:00 - 16:00 Uhr: Parkplatz Edeka, Hauptstr. 60b  in Emmerthal

30.11.2017, 09:00 - 14:00 Uhr: Marktstr 18 in Bad Münder

01.12.2017, 13:00 - 17:00 Uhr: Auf dem Kirchplatz in Aerzen

04.12.2017, 14:00 - 16:00 Uhr: Burgparkplatz, Schlossstraße in Coppenbrügge

05.12.2017, 11:00 - 14:00 Uhr: Am Rathaus in Bad Pyrmont

06.12.2017, 10:00 - 12:00 Uhr: Kleiner Lahweg 2 in Salzhemmendorf

Weserbergland: Arbeiten an der Kreuzung Steinbergen gehen in die letzte Phase

Ab Montag (27.11.) wird die Bundesstraße 238 in beide Fahrtrichtungen zweispurig zur Verfügung stehen. Der Verkehr der B 83 kann auf die fertiggestellte Fahrbahn gelegt werden. Die Landesstraße 442 (Arensburg) ist weiterhin voll gesperrt. Das teilte die niedersächsische Straßenbaubehörde mit.       

Sie hören die Sendung

Bürgerfunk
Weitere Infos in unserer Programmübersicht.

es läuft...
Fireflies von Owl City

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv