UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln-Pyrmont: landkreis bereitet Treffen im Bundesverkehrsministerium vor

Am Montag (14.01.) will der Landkreis mit lokalen Akteuren den Besuch im Bundesverkehrsministerium vorbereiten.

Landrat Tjark Bartels will mit heimischen Landes- und Bundespolitikern, sowie den heimischen Bürgerinitiativen mit CDU-Staatssekretär Enak Ferlemann über die geplante Elektrifizierung der Gleisstrecke zwischen Hameln und Elze sprechen. Grund für das Gespräch sind Sorgen des Landkreises, dass durch die Hintertür eine Ausweichstrecke für Güterverkehr im Weserbergland entstehen könnte. Der Besuch in Berlin ist für den 11. Februar angesetzt.

Hameln-Pyrmont: Zahl der Waschbären steigt

Auch im Landkreis Hameln-Pyrmont werden Waschbären immer mehr zu einem Problem. In Niedersachsen wurden im letzten Jahr mehr Waschbären als je zuvor erlegt: fast 16.000. Der ursprünglich hier nicht heimische Waschbär breite sich auch in unserer Region immer weiter aus, sagte Kreisjägermeister Jürgen Ziegler. Im Landkreis Hameln-Pyrmont wurden im vergangenen Jahr ca. 1070 Waschbären erlegt. In seinem Ursprungsgebiet Nordamerika habe der Waschbär seinen Lebensraum, hier verdränge er heimische Tierarten. Es gebe keine genauen Zahlen über die bei uns lebenden Waschbären. Aber sie hätten eine hohe Vermehrungsrate von drei bis acht Jungtieren pro Jahr und entsprechend würden die Zahlen weiter steigen.Hauseigentümer sollten Vorsorge treffen und falls sie einen Waschbären auf ihrem Grundstück haben, sich Hilfe von Fachleuten holen.

Hameln-Pyrmont: Über 150 Gäste beim Neujahrsempfang 2019 der Paritäten

„Mit Schwung ins neue Jahr“ – unter diesem Motto haben die Paritäten Hameln-Pyrmont ihren Neujahrsempfang gegeben. Mehr als 150 Gäste konnte Geschäftsführer Christoph Seese zu der Veranstaltung im Weserberglandzentrum begrüßen. Seese ist seit knapp vier Monaten im Amt. Eine der Herausforderungen für die Zukunft sieht er im Spagat zwischen sozialen Engagement und wirtschaftlichem Erfolg. Für das Jahr 2019 habe man klare Ziele definiert.Diese Neupositionierung der Hameln Pyrmonter Paritäten bedeutet für Seese, sich noch mehr an den Bedürfnissen der Menschen auszurichten.Darüber hinaus wollen die Paritäten weiterhin in sozialen Projekten zum Beispiel in den Bereichen Migration oder Inklusion mitarbeiten.

Hameln-Pyrmont: Kaum Sturmschäden

Heftige Sturmböen haben gestern auch den Landkreis Hameln-Pyrmont aufgewirbelt. Insgesamt gab es bei uns aber nur geringe Schäden teilte die Polizei am Morgen mit. Einige kleinere Äste waren aus Bäumen gebrochen und mussten weggeräumt werden. In Bad Münder war ein Baum umgekippt. Stärker betroffen war der Bereich Holzminden. Dort gab es mehrere entwurzelte Bäume. In Bad Münder/Hamelnspringe gab es gestern Abend (20.10 ) unabhängig vom Sturm noch einen Einsatz in Sachen Tierrettung. Wie die Feuerwehr auf facebook schreibt, war eine Katze 10 Meter hoch in einen Baum geklettert und konnte nicht mehr runter. Nach 5 Stunden befreiten Feuerwehrleute das Tier dann aus seiner misslichen Lage.

Hameln-Pyrmont: Neue Abfuhrtermine für gelbe Säcke

Der Abfallentsorger Remondis hat für Bad Münder und Salzhemmendorf einen neuen Abfuhrtermin für die gelben Säcke genannt. Demnach sollen in den beiden Kommunen die gelben Säcke heute (9.1.) abgefahren werden. In Bad Münder hätten die Säcke eigentlich gestern abgeholt werden sollen, in Salzhemmendorf in der letzten Woche. In Emmerthal, Coppenbrügge, Hessisch Oldendorf waren die Säcke in der vergangenen Woche ebenfalls liegengeblieben, dort sollen sie beim nächsten, regulären Abfuhrtermin mitgenommen werden.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv