UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Solling: Ministerpräsident Stephan Weil kommt Zu Besuch

Niedersachsen Ministerpräsident Stephan Weil informiert sich morgen über den Waldzustand im Solling. Stürme, Dürre und die Ausbreitung des Borkenkäfers haben den niedersächsischen Wäldern teilweise sehr zugesetzt. Davon möchte sich der Ministerpräsident vor Ort nun selbst ein Bild machen. Gemeinsam mit dem Präsidenten des Waldbesitzerverbandes, Norbert Leben, und dem Präsidenten der Landesforsten, Dr. Klaus Merker, wird Weil morgen, (17.April) ab 10.30 Uhr, die Waldstücke der Revierförsterei Fredelsloh und der Bezirksförsterei Solling besuchen.

Heinsen: Giftköder gefunden

Bisher unbekannte Personen haben in Heinsen an der Weser auf einer Grünfläche offensichtlich Giftköder ausgelegt. Am Donnerstag und Freitag wurden der Polizei Holzminden durch aufmerksame Hundehalter zwei offenbar mit Gift oder ähnlichen präparierte Wurststücke übergeben. Augenscheinlich wurde Jagdwurst mit Bindfäden zusammengebunden. Die Köder wurden sichergestellt. Die Polizei warnt davor, dass möglicherweise weitere Köder ausgelegt werden könnten. In der Vergangenheit wurden ähnliche Sachverhalte schon polizeibekannt, ein Verantwortlicher konnte bisher nicht ermittelt werden. Personen, die Hinweise zu dem Fund geben können, werden gebeten, sich mit der örtlich zuständigen Polizeistation Bodenwerder (Tel.: 05533-97495-0) in Verbindung zu setzen. Die Polizei rät dazu, Hunde grundsätzlich angeleint auszuführen. Insbesondere sollen Hundehalter darauf achten, dass ihre Tiere nichts fressen, was sie beim Spaziergang finden. Bei ungewöhnlichem Verhalten des Tieres ist unverzüglich ein Tierarzt zu kontaktieren.

 

Rückfragen bitte an:

Golmbach: Kirschblütenkönigin gesucht

In Golmbach in der Rühler Schweiz werden noch Bewerberinnen für das Amt der Kirschblütenkönigin 2019/2020 gesucht. Interessentinnen, die die Kirschblüte bzw. die Region zum Beispiel bei offiziellen Empfängen und Königinnentreffen anderer Orte vertreten wollen, können sich noch bis zum 10. April melden. Bewerben können sich Frauen ab 18 Jahren aus dem Landkreis Holzminden (Ausnahmen sind möglich). Gefragt sei Schlagfertigkeit, Souveränität und Allgemeinwissen zu den Themen der Region sowie der Kirsche, sagte Kurt Lammert vom Vorstand des Heimat- und Verkehrsverein Golmbach. Bewerbungen nimmt der Vorstand des Heimat- und Verkehrsvereins Golmbach entgegen. (Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Holzminden: Schnupperstudium an HAWK

Die HAWK in Holzminden lädt am Donnerstag 11. April zum Schnupperstudium ein. Die Studienbereiche Bauen und Immobilienwirtschaft stellen ihre Angebote vor. Was unterscheidet den Studiengang Baumanagement vom klassischen Bauingenieurwesen? Welche Berufschancen habe ich als Green-Building-Absolvent/in? Welche Inhalte vermittelt ein Studium der Immobilienwirtschaft? Diese und viele andere Fragen können Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse beim Schnupperstudium am Donnerstag, 11. April 2019, von 14 bis 17 Uhr an der HAWK in Holzminden (Haarmannplatz 3) klären. Lehrende und Studierende geben Einblick in das Studienangebot und den Alltag an der Hochschule in Holzminden.Das Programm startet mit Präsentationen der Studiengänge Baumanagement, Green Building und Immobilienwirtschaft und -management. Genaueren Einblick in die Studieninhalte bekommen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Probevorlesungen und praktischen Workshops in den Laboren. Anmeldungen zum Schnupperstudium bitte vorab telefonisch oder per Mail an Olga Koch: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel.: 05531/126-119.

Bad Pyrmont/Delligsen: Niedersachsens bester Alten- und Krankenpflegeschüler kommt aus der AGAPLESION Krankenpflegeschule

Niedersachsens bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege kommt erneut aus der Bad Pyrmonter AGAPLESION Krankenpflegeschule. Roman Förster aus Delligsen arbeitet im AGAPLESION EVANGELISCHEN KRANKENHAUS HOLZMINDEN und wird wie der Vorjahressieger (Jan Brandt) in Bad Pyrmont unterrichtet. Er gehört zum letzten Jahrgang, der in der Holzmindener Krankenpflegeschule gestartet ist. Der Wettbewerb „Bester Schüler in der Alten- und Krankenpflege 2019“ wird vom Deutschen Verein zur Förderung pflegerischer Qualität in der Alten- und Krankenpflege veranstaltet. Für die Teilnahme am Wettbewerb hat sich Roman Förster entschieden, weil ihm die Gesundheits- und Krankenpflege am Herzen liegt: „Ich liebe diesen Beruf, auch wenn die Rahmenbedingungen oftmals schwierig sind.“ Darauf möchte er aufmerksam machen. Durch seinen Sieg nimmt er jetzt am Bundesentscheid am 13. und 14. Juni in Berlin teil.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
If I Was von Midge Ure

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv