Landkreis Holzminden: Fährbetrieb wegen Hochwasser vorübergehend eingestellt

Veröffentlicht am Mittwoch, 03. Januar 2018 18:25

Wegen der anhaltenden Regenfälle hat die Weserfähre Polle am Nachmittag ihren Betrieb eingestellt. Der Wasserstand der Weser sei inzwischen so weit angestiegen, dass ein sicherer Fährbetrieb nicht mehr gewährleistet werden könne, teilte der Landkreis Holzminden mit. Bereits vor Weihnachten musste der Radweg bei Rühle wegen Überschwemmung gesperrt werden.