Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Holzminden: Erster Corona-Fall bestätigt

Auch im Landkreis Holzminden ist ein erster Fall einer Coronavirus-Infektion bestätigt. Bei der betroffenen Person handelt es sich um eine Kontaktperson des Mannes aus Hameln, der positiv getestet worden war. Das hat der Landkreis Holzminden jetzt mitgeteilt. Der Holzmindener Corona-Patient zeige leichte Erkältungssymptome und sei unter Quarantäne gestellt worden, weitere Kontaktpersonen werden vom Gesundheitsamt derzeit ermittelt.In Niedersachsen sind nach Stand von gestern mittlerweile rund 80 Fälle bekannt. Gesundheitsministerin Carola Reimann hat jetzt ein Verbot für Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Menschen verhängt.

Holzminden: Unbekannte klauen Altmetall

Polizeibericht: In der Nacht von Mittwoch, 12.02.2020, auf Donnerstag, 13.02.2020, kam es auf dem Betriebshof einer Dachdeckerfirma im Gewerbegebiet Rehwiese zum Diebstahl von Altmetall und Zink, welches in den dortigen Containern gelagert wurde. Nach Angaben der Polizei gelangten der oder die Täter über den Haupteingang auf das Betriebsgelände der Firma, welches durch eine Schranke gesichert ist. Ein an der Schranke befindliches Vorhängeschloss wurde zuvor geknackt und ebenfalls entwendet. Anschließend entnahmen sie gezielt das in den Containern gelagerte Metall. Der Schaden wird auf ca. 600 Euro beziffert. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen im Bereich Rehwiese / Weseraue und angrenzend an die B64 geben können, sich mit der Polizei in Holzminden unter 05531 / 9580 in Verbindung zu setzen.

Delligsen: Staatsschutz ermittelt wegen politischer Schmierereien

Der Staatsschutz ermittelt wegen politischer Schmierereien in Delligsen – dazu werden Zeugen gesucht. In der Nacht vom Montag 10.02 auf Dienstag 11.02.20 verunstalteten haben bisher nicht bekannte Täter die Fassade eines neu erstellten Gewerbekomplexes in Delligsen an mehreren Stellen mit Farbschmierereien verunstaltet. Aufgrund verschiedener gesprühter Parolen mit politischen Hintergrund ermittelt der Staatsschutz der Polizei in Hameln. Möglicherweise wurden die Sprayer im Einkaufs-/Gewerbegebiet an der Carlstraße nahe der Bundesstraße 3 beobachtet. Hinweise nimmt die Polizeistation in Delligsen (05187/300460) entgegen.

Delligsen: Tragischer Ausgang eines Verkehrsunfalls

Montagmittag kam es auf der Bundesstraße B3 im Raum Delligsen zu einem Verkehrsunfall, in dessen Zusammenhang der 72-jährige Fahrzeugführer im Krankenhaus in Alfeld verstarb. Der alleinbeteiligte ältere Mann befand sich mit seinem Ford Fiesta gegen 12:00 Uhr aus Richtung Varrigsen auf der Fahrt nach Delligsen, als er auf gerader Strecke in der Nähe des dortigen Gewerbegebietes nach rechts von der Fahrbahn abkam und neben einem Straßenbaum in eine Hecke prallte. Ersthelfer vor Ort sowie der alarmierte Rettungsdienst führten Reanimationsmaßnahmen durch, der Fahrzeugführer verstarb allerdings kurze Zeit später im Krankenhaus Alfeld. Möglicherweise hat ein Krankheitsfall zu dem Unfall geführt. Verkehrsteilnehmer und sonstige Zeugen, die im betreffenden Bereich Abgaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Delligsen (neue Telefonnummer - 05187/300460) in Verbindung zu setzen.

Delligsen: Zigaretten und Bargeld gestohlen - Zeugen gesucht

Bei einem Einbruch in die Geschäftsräume eines Delligser Pressevertriebs sind am Wochenende größere Zigarettenbestände sowie Bargeld gestohlen worden. Die Täter verschafften sich in der Zeit zwischen Samstag Abend und heute morgen (08.02.20, 18:00 Uhr bis 10.02.20, 06:30 Uhr) mit brachialer Gewalt Zugang zu den Verkaufsräumen. Das Schadensausmaß ist derzeit noch nicht bekannt. Vor Ort wurden durch die Kriminaltechnik aus Holzminden umfangreiche Spuren gesichert. Möglicherweise sind die Täter bei ihrem Agieren an der Dr.-Jasper-Straße gegenüber den Einkaufsmärkten aufgefallen - Hinweise möglicher Zeugen nehmen die Polizeidienststellen in Stadtoldendorf (05532/90130) und Holzminden (05531/9580) entgegen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
radio aktiv aktuell - Weltnachrichten

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv