Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bodenwerder: Polizei sucht Gefährdete/Zeugen nach Straßenverkehrsgefährdungen durch einen dunklen Audi A6

Am Samstagnachmittag kam es auf der Strecke von Bodenwerder, Brökelner Straße, über Brökeln nach Hehlen, Brökelner Straße, zu mehreren Straßenverkehrsgefährdungen durch den Fahrzeugführer eines dunklen Audi A 6, der sich offensichtlich durch seine, teilweise spektakuläre Fahrweise versuchte einer Verkehrskontrolle durch Beamte der Polizeistation Bodenwerder zu entziehen. Dabei geriet der Audi mehrfach in den Gegenverkehr und es kam zu Beinaheunfällen. Nur durch die gute Reaktion der Entgegenkommenden, die teilweise auf den Randstreifen ausweichen mussten, konnten Verkehrsunfälle mit schwerwiegenden Folgen vermieden werden. Diese Fahrzeugführer sowie weitere Zeugen, die Angaben zur Fahrweise des Audifahrers - der in Hehlen gestellt werden konnte - machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Bodenwerder, Tel. 05533/97495-0, in Verbindung zu setzen.

Hameln-Pyrmont/Holzminden: Eltern-Informationsabend zur Ausbildung bei der Polizei am 19. Mai

Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden bietet Eltern, deren Kinder Interesse am Polizeiberuf haben, die Möglichkeit, sich über den Beruf, die Einstellungsvoraussetzungen und das Studium zu informieren. Am Donnerstag, den 19. Mai 2022 wird es je eine Informationsveranstaltung in den Landkreisen Hameln-Pyrmont (PI Hameln, Zentralstraße 9, 31785 Hameln) und Holzminden (Polizeikommissariat Holzminden, Allersheimer Straße 2, 37603 Holzminden) geben. Beginn ist jeweils 19.00 Uhr. Die Elternabende werden in Präsenz durchgeführt, so dass die Teilnehmenden die Möglichkeit haben, in direkten Austausch mit den Beamtinnen und Beamten vom Team Nachwuchsgewinnung der Polizei zu kommen. Um Voranmeldung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ; mit dem Betreff: "Elternabend Hameln" oder "Elternabend Holzminden", wird gebeten. Telefonische Rückfragen zum Elternabend nimmt Polizeioberkommissarin Schaefer, Sachbearbeiterin Aus- und Fortbildung, unter der Telefonnummer 05151/933-105 entgegen.

Holzminden: Schwerer Unfall bei auf der Straße Holzminden-Neuhaus

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße Holzminden-Neuhaus ist ein Mann ums Leben gekommen. Ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Holzminden war in Richtung Neuhaus unterwegs als sein Wagen kurz vor der "Abfahrt" Silberborn aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und sich mehrfach überschlug. Der Fahrer wurde leicht verletzt und konnte das Auto selber verlassen. Der 90-jährige Beifahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.

Holzminden: Lärmdisplays werder aufgestellt

Sogenannte Lärmdisplays sollen Motorradfahrer im Landkreis Holzminden künftig auf die Lautstärke ihrer Maschinen hinweisen. Damit sollen vom Motorradlärm geplagte Bürgerinnen und Bürgern in der Region entlastet werden, wie ein Sprecher des Kreises sagte. Die ersten Geräte wurden nun aufgestellt. Vier Displays sollen laut dem Landkreis an verschiedenen Ortsausgängen an Landes- und Bundesstraßen aufgestellt werden. Die durch die NBank geförderten Geräte messen die Lautstärke von Motorrädern und zeigen sie auf einem Monitor an, ähnlich wie bei Geschwindigkeitsmessungen. Das soll Bikerinnen und Biker dazu bewegen, langsamer und damit leiser zu fahren. Die Geräte sammeln außerdem Daten zum Verkehrsaufkommen. Der zwischen der Weser und dem Solling gelegene Landkreis Holzminden ist für viele Motorradfahrer ein beliebtes Ausflugsziel. Vor allem an Ostern, Pfingsten und Himmelfahrt seien viele Biker auf den Straßen der Region unterwegs.

Bodenwerder: Radfahrerin flüchtet nach Zusammenstoß mit Pkw

Die Polizei sucht eine Radfahrerin, die nach einem Verkehrsunfall in Bodenwerder vom Unfallort geflüchtet ist. Die etwa 75 Jahre alte Frau, war am Freitagvormittag gegen 11.15 Uhr an der Einmündung Stadtkamp/Hamelner Straße mit einem PKW zusammengestoßen. Als die Autofahrerin nach einer Besichtigung des Schadens am Pkw nach den Personalien der Fahrradfahrerin fragte, soll diese mit russischem Akzent gesagt haben, dass sie am Verkehrsunfall nicht schuld sei und entfernte sich über die Hamelner Straße in Richtung Brökelner Straße. Eine Verfolgung durch die Audifahrerin blieb erfolglos, da sie die Fahrradfahrerin in der Brökelner Straße nicht mehr sehen konnte.

Weiterlesen...

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
radio aktiv aktuell - Nachrichten für das Weserbergland

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv