UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Tödlicher Verkehrsunfall in Stadtoldendorf

In Stadtoldendorf im Kreis Holzminden ist es zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Wie die Polizei mitteilte, ist in der vergangenen Nacht ein VW-Fahrer mit seinem Transporter aufgrund von hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und gegen ein leerstehendes Wohnhaus geprallt und in Brand geraten. Der Fahrzeugführer verstarb noch am Unfallort. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Mann aus Wassergraben gerettet

Im Landkreis Holzminden ist heute Nacht ein 28jähriger Mann aus einem Wassergraben gerettet worden. In Lüerdissen ist der Mann volltrunken auf einem Feld in einen Wassergraben gefallen und konnte sich allein nicht mehr retten. Gegen Mitternacht hörten die Anwohner in Lüerdissen aus der Feldmark schwache und undeutliche Hilferufe. Sie verständigten sofort die Polizei. In der Dunkelheit gelang es den Beamten aufgrund der schwachen Hilferufe und des leuchtenden Displays des Handys des 28jährigen, den Mann zu finden. Bis zur Brust im Wasser hockend war er auf seinem Weg nach Hause völlig orientierungslos in den Wassergraben gefallen. Der Mann war stark unterkühlt und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Holzminden eingeliefert. Ob der 28jährige aus dem Bereich der Samtgemeinde Bodenwerder-Polle die Nacht in dem Wassergraben überlebt hätte, sei mehr als fraglich, so die Polizei.

Heute Münchahusenpreis

In Bodenwerder-Buchhagen wird heute der 17. Münchhausen-Preis verleihen. Preisträger in diesem Jahr ist der Showmaster Frank Elstner. Die Stadt erinnert mit der Auszeichnung an ihren bekanntesten Sohn, den „Lügenbaron“ Hieronymus von Münchhausen. Mit seinen einzigartigen Talenten harmoniere Elstner „in bester Tradition“ mit Münchhausen, „dem eine gut unterhaltene, fröhliche Gesellschaft stets ein Herzensanliegen war“, hieß es im Urteil der Jury. Mit dem Münchhausen-Preis werden Personen mit besonderer Begabung in Darstellungs- und Redekunst, Fantasie und Satire ausgezeichnet. Bisherige Preisträger waren unter anderem Dieter Hildebrandt, Götz Alsmann und zuletzt Herman van Veen. Zu der Veranstaltung heute Abend werden zahlreiche Besucher erwartet. Wegen zu erwartender Verkehrsbehinderungen rät der veranstalter rechtzeitig anzureisen.

Großbäckerei Siebrecht sucht Investoren

Die insolvente Großbäckerei Siebrecht aus Brakel im Kreis Höxter bereitet sich auf die Suche nach Investoren vor. Geschäftsführer Karsten Jarick will das Unternehmen sanieren und weiterführen. Es gebe bereits mehrere Interessenten, die würden zur Zeit gesammelt. Ab Ende Juni soll dann konkret nach Investoren gesucht werden. Die Großbäckerei Siebrecht mit rund 800 Mitarbeitern ist in Schwierigkeiten geraten, weil nach eigenen Angaben die Umsätze gesunken und die Rohstoffpreise gestiegen sind. Die Bäckerei hat auch im Landkreis Hameln-Pyrmont mehrere Filialen.

40jähriges Dienstjubiläum

Der Leiter der Polizeistation Bodenwerder hat sein 40jähriges Dienstjubiläum gefeiert. Hartmut Freyer ist seit 1973 im öffentlichen Dienst tätig und seit 2006 Leiter der Polizeistation Bodenwerder. In einer Feierstunde würdigte der Leiter der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, Kriminaldirektor Ralf Leopold, das stets auf die Nähe zum Bürger ausgerichtete erfolgreiche Wirken Freyers. In seiner Laudatio stellte der Inspektionsleiter insbesondere die stete Bereitschaft Freyers heraus, auch in schwierigen Situationen jederzeit Verantwortung zu übernehmen und sich für die Belange der Polizeistation mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern engagiert einzusetzen.

Sie hören die Sendung

Rechtsgebiete - Der Talk
(offener Sendeplatz)

es läuft...
radio aktiv aktuell - das Weserbergland-Wetter

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv