UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln: Elisabeth-Selbert-Schule gewinnt Deutschen Schulpreis

Der Deutsche Schulpreis geht in diesem Jahr nach Hameln. Während einer feierlichen Verleihung überreichte Bundeskanzlerin Angela Merkel den mit 100.000 Euro dotierten Preis an die Elisabeth-Selbert-Schule. Die Schule ist eine Berufsbildende Schule mit drei Standorten in Trägerschaft des Landkreises Hameln-Pyrmont. Rund 2000 Schülerinnen und Schüler aus 34 Nationen werden in den Berufsfeldern Agrarwirt­schaft, Ernährung, Gesundheit/Soziales, Hauswirtschaft, Körperpflege, Sozialpädagogik und Sozialpflege unterrichtet. Vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur können sie hier jede Art von Schulabschluss erreichen. Die Elisabeth-Selbert-Schule konnte sich in einem umfangreichen Auswahlverfahren in den Bereichen Leistung, Umgang mit Vielfalt, Unterrichtsqualität, Verantwortung, Schulleben und Schule als lernende Institution durchsetzen und die Jury von sich überzeugen. Über 2.000 Schulen hatten sich beworben, 14 hatten sich für die Endrunde qualifiziert. Mit der Elisabeth-Selbert-Schule gewinnt zum dritten Mal in Folge eine Schule aus Niedersachsen.

 

Lügde: SPD fordert Wohnbaukonzept

In Lügde will die SPD mehr Bauland schaffen und fordert dazu ein Wohnbaukonzept für Stadt und Ortsteile.Trotz Einwohnerrückgang und aktuellen Leerstandszahlen sei Bedarf vorhanden, sagt Fraktionsvorsitzender Dieter Diekmeier. Das derzeitige Angebot entspreche nicht immer der Nachfrage. Für Abhilfe könnte die Öffnung des Baugebietes am Schabenberg in Rischenau sorgen. Weitere Bauplätze könnten am Sonnenhof freigeben und erschlossen werden. Ausserdem sollten Altimmobilien ohne Nutzungsperspektive abgerissen und so weitere Wohnbauplätze geschaffen werden. Aber auch die Bewerbung der Bauplätze müsse verbessert werden, heißt es im Antrag der SPD.

Lügde: Zickenmarkt mit Fair Trade-Klimafrühstück

Die Stadt Lügde hat am Wochenende ihren zweiten Zickenmarkt gefeiert.Nach der erfolgreichen Premiere zur Einweihung des Lügder Ziegenbrunnens wurde der Zickenmarkt bei der Neuauflage in diesem Jahr auf zwei Tage ausgedehnt. Im Rahmen des Stadtfestes mit 30 Ständen auf einem Bauern- und Regionalmarkt, sowie Musik- und Showprogramm feierte die Stadt Lügde mit einem Klimafrühstück auch ihre offizielle Anerkennung als Fairtrade-Town durch den gleichnamigen Verein.

Nordrhein Westfalen: CDU gewinnt Landtagswahl

So hat Lügde gewählt: http://wahl.krz.de/LW2017/05766052/html5/index.html

So haben die Wähler im Wahlbezirk Lippe 2 gewählt: http://wahl.krz.de/LW2017/05766000/html5/Landtagswahl_NRW_61_Wahlkreis_98_Lippe_II_Zweitstimmen.html

 

Lügde: Bei schlechtem Wetter kamen weniger Besucher zum Osterräderlauf

Die Attraktion am Ostersonntag ist in unserer Region der Osterräderlauf in Lügde. Rund 15.000 Besucher waren zu den Emmerwiesen gekommen - das waren etwa 5.000 weniger als im vergangen Jahr. Schuld war wohl das kühle regnerische Wetter. In der Dunkelheit rollten sechs mannshohe, fast 400 Kilogramm schwere Eichenräder wie riesige Feuerbälle vom Lügder Osterberg ins Tal der Emmer. In diesem Jahr schaffte ein Rad den Weg bis ganz unten ins Tal, die anderen beendeten ihre Fahrt schon etwas früher links und rechts der Strecke. Der Dechenverein war dennoch zufrieden mit dem Lauf. Das abschließende Feuerwerk begeisterte auch in diesem Jahr die Gäste. Der Osterräderlauf in Lügde wird vom Dechenverein organisiert und ausgerichtet. Seit 2014 gehört er zum von der UNESCO geschützten immateriellen Kulturerbe Nordrhein-Westfalens.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
All Falls Down von Alan Walker, Noah Cyrus & Digital Farm Animals

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv