Im Studio: Alexander Henke

Alexander Henke

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Lügde: Wanderkalender wieder erschienen

Unter dem Motto „Gemeinsam wandern“ bietet Lügde Marketing e.V. gemeinsam mit ortsansässigen Vereinen, Institutionen sowie den ehrenamtlichen Wander- und Gästeführerinnen und -führern viele neue Wanderungen an. Die Kalenderansicht im DIN A 4-Format, auf dessen Vorderseite die Wanderungen aufgelistet sind, soll eine Übersicht der öffentlich geführten Wanderungen geben. Die Rückseite des Kalenders gibt nähere Informationen zu den einzelnen Touren. Die erste Tour von Lügde Marketing e.V. startet am Freitag, dem 20. Mai. Dann wird gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden der Gemeinschaft für Fischerei und Naturschutz Lügde e.V. der Fischlehrpfad im Emmerauenpark erwandert. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Café Ankerplatz. Schwerpunkt bei der Führung ist die unsichtbare Unterwasserwelt der Gewässer. Erwachsene zahlen 3,00 € pro Wanderung und Kinder (bis 14 Jahre) sind frei. Die Inhaber der Ehrenamtskarte NRW können kostenfrei an den Wanderungen teilnehmen. Hunde dürfen angeleint bei allen Wanderungen mitgenommen werden. Eine Anmeldung zu den Touren ist nicht notwendig. Nähere Informationen zu den einzelnen Wanderungen unter www.luegde.de/veranstaltungenDer „Gemeinsam wandern“-Kalender ist ab sofort bei der Tourist-Information Lügde und bei weiteren öffentlichen Auslegestellen im Bad Pyrmonter und Lügder Talkessel erhältlich.

NRW/Lippe: Direktmandat geht an SPD

Nach der Landtagswahl in Nordrhein Westfalen liegt auch für den Kreis Lippe das vorläufige amtliche Ergebnis vor. Im Wahlkreis 98 (Lippe II – Herford III) zu dem auch die Stadt Lügde gehört, geht das Direktmandat an Alexander Baer (SPD), der 35,42 Prozent der Stimmen erhielt. Christiane Thiel (CDU) wählten 32,08 Prozent der Wähler. Dr. Burkhard Pohl (Grüne) kam auf 15,72 Prozent und Nils Allersmeier (FDP) auf 7,01 Prozent. In Lügde sah das Ergebnis allerdings anders aus. Hier hatte die CDU Politikerin mit 36,95 Prozent vor dem SPD-Bewerber gelegen, der in Lügde auf 34,74 Prozent kam. Die Wahlbeteiligung im Kreis Lippe ist im Vergleich zur letzten Landtagswahl deutlich gesunken. Insgesamt haben 145.658 Lipperinnen und Lipper in den 16 Städten und Gemeinden ihr Kreuz bei der Wahl zum nordrhein-westfälischen Landtag gemacht. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 55,16 Prozent (2017: 63,6 Prozent).

Lügde: Steigende Energiepreise machen Unternehmen zu schaffen

Auch bei der Lügder Firma SHWire (ehemals Schwering & Hasse) machen sich die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine bemerkbar. Zwar habe das Unternehmen keine Niederlassung in der Ukraine oder in Russland, allerdings bereiteten die steigende Energiepreise massive Probleme, sagte Geschäftsführer Ernst-Constantin Hasse. 220506 O-Ton Hasse nicht nur Auch bei der Produktion könnte es möglicherweise zu Problemen kommen. So würden einige der chemischen Stoffe, die zur Produktion des Kupferlackdrahtes benötigt werden, auch in den ukrainischen Küstenregionen produziert. Derzeit gebe es noch keine Schwierigkeiten, denn als Lehre aus der Corona-Pandemie seien die Lagerbestände erhöht worden.

Lügde: Im Missbrauchsskandal könnte jetzt doch noch einmal gegen zwei Polizisten ermittelt werden

Im Missbrauchsskandal Lügde könnte jetzt doch noch einmal gegen zwei Polizisten ermittelt werden - wegen mutmaßlicher Falschaussagen im Landtags-Untersuchungsausschuss. Denn die Abgeordneten glauben, dass beide als Zeugen im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss des Landtags nicht die Wahrheit gesagt haben. Nach WDR-Informationen geht es bei den mutmaßlichen Falschaussagen noch einmal um den Koffer mit DVDs, der während der Lügde-Ermittlungen aus dem Gebäude der Polizei in Detmold verschwunden war. Einer der Polizisten hatte das Material sichten sollen, er war damals noch in der Ausbildung. Der andere war sein Tutor. Sie hatten im Untersuchungsausschuss im Landtag teilweise unlogische und widersprüchliche Angaben gemacht. Unter anderem ging es um die Frage, wer den jungen Anwärter mit der Sichtung beauftragt hatte.

Weiterlesen...

Lügde: Neue Produktionshalle bei SHWire fast fertig

Im Herbst 2020 hatte das Lügder Unternehmen SHWire – ehemals Schwering & Hasse – eine neue Fertigungshalle angekündigt. Jetzt ist diese Halle so gut wie fertig. SHWire in Lügde will seine Produktion erhöhen. Das Unternehmen produziert über 50.000 Tonnen Kupferlackdraht im Jahr und mit der neuen Fertigungshalle konnte der Betrieb noch einmal erweitert werden, sagt Geschäftsführer Ernst-Constantin Hasse. Trotz der Hallengröße von knapp 5000 Quadratmetern ging der Bau der Halle sehr schnell. 14 Monate hat es vom Bauantrag bis zur Abnahme durch die Behörden gedauert. Zum einen hatte das Unternehmen bereits im Vorfeld Gutachten erstellen lassen, um Zeit zu sparen, aber auch die Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden sei gut gewesen, lobt Hasse. Gerade auf dem Gebiet der Elektromobilität, der regenerativen Energieerzeugung und dem Ausbau der Energieinfrastruktur will sich SHWire verstärken. Durch den Bau der neuen Halle kann der Betrieb perspektivisch auch neue Arbeitsplätze schaffen. Obwohl die Halle fertig ist, kann es - bis alle Fertigungsmaschinen dort sind - noch bis 2024 dauern.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
The Naked and Famous - Young Blood

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv