Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Lügde: Thermographiespaziergänge in Stadt und Ortsteilen

Wie gut ist mein Haus gedämmt? Um das zu klären, bietet die Stadt Lügde in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale die Möglichkeit von Thermospaziergängen an. Mithilfe eines Thermographiegeräts und der Einschätzung eines Fachmanns können belastbare Aussagen über die Dämmwirkung von Hauswänden getroffen werden, sagt der Klimaschutzmanager der Stadt Lügde. Insbesondere um die Schwachstellen bei der Dämmwirkung eines Hauses ausfindig zu machen, eigneten sich die Thermographieaufnahmen. Besonders interessant könnten die Aufnahmen von Häusern sein, die vor den 1990er-Jahren gebaut wurden, als Dämmung noch nicht auf heutigem Stand war. Interessierte können sich bis zum 26. November melden. Je nach Nachfrage organisiert die Stadtverwaltung Lügde mehrere Einzeltermine in der Kernstadt sowie in den Ortsteilen. Die Termine finden unter den aktuell in Nordrhein-Westfalen gültigen Corona-Regeln statt und sind kostenfrei. Anmeldungen bis Freitag bei der Stadt Lügde: David Bogusch, Klimaschutzmanager. Tel. 05281 7708 65 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Lippe: 256 weitere Corona-Fälle seit Freitag - 53-Jährige verstorben

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 24.332 bestätigte Coronafälle, damit sind seit Freitag 256 weitere Fälle bekannt. 431 Personen sind verstorben. Eine 53-Jährige, die das Coronavirus in sich getragen hat, ist verstorben. Aktuell sind 1.915 aktive Coronafälle in Lippe bekannt, denn 21.986 Personen sind als wieder genesen in der Statistik erfasst. Seit dem 6. März 2020 wurden bisher 89.558 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen. Seit dem 9. März 2021 wurden bisher 960.798 Schnelltests von verschiedenen Anbietern genommen, 1.872 davon positiv. Stellen für Corona-Schnelltests, die eine Bürgertestung anbieten, sind veröffentlicht unter www.kreis-lippe.de/corona. Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 243,5 (Stand: 22. November 2021, Quelle: RKI).

Lippe: Große Nachfrage nach Impfangeboten des Kreises - zwei neue stationäre Impfstellen starten

Rund 8.800 Menschen haben von Montag bis Sonntag die stationären und mobilen Impfangebote des Kreises Lippe genutzt und sich ihre Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung abgeholt. Gut 1.200 Personen nutzten die Gelegenheit, sich erstmals gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Allein am Wochenende wurden über 4.000 Impfungen verabreicht. Besonders lang waren die Warteschlangen in Bad Salzuflen. Fast 3.000 Menschen konnten in den vergangenen Tagen ihren Pieks in der Salzestadt erhalten. Generell gilt, dass die letzte Impfung um 17 Uhr verabreicht wird, entsprechend wird ab einem bestimmten Zeitpunkt im Vorfeld durch das Personal vor Ort darauf hingewiesen, dass man sich nicht mehr anstellen kann. Hochbetagte und gehbehinderte Menschen haben Vorrang bei der Impfung.

Am morgigen Dienstag, 23. November, geht in Detmold die dritte stationäre Impfstelle an den Start. Immer dienstags, donnerstags, freitags und sonntags wird in der Langen Straße 3 im ehemaligen C&A-Gebäude von 10 bis 17 Uhr geimpft. Am Mittwoch, 24. November, öffnet die vierte Impfstelle im Bürgerhaus in Lage, Clara-Ernst-Platz 6. Sie ist montags, mittwochs und samstags, ebenfalls von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Eine weitere stationäre Impfstelle in Bad Salzuflen ist in Vorbereitung und wird Ende November, Anfang Dezember öffnen –Öffnungszeiten und Ort werden rechtzeitig veröffentlicht.

Angesprochen sind alle ab 12 Jahren, die ihre Erst- oder Zweitimpfung bekommen möchten. Minderjährige benötigen die Einverständniserklärung ihrer Eltern. Für die Auffrischungsimpfung kann jeder ab 18 Jahren das Angebot nutzen, so sieht es die STIKO-Empfehlung vor. Der Abstand zwischen der Grundimmunisierung und der Auffrischungsimpfung muss mindestens 5 Monate betragen. Mitzubringen sind ein Lichtbildausweis und wenn vorhanden Krankenkassenkarte, Impfpass und Impfunterlagen der bisherigen Corona-Impfungen.

Ein Terminvergabesystem wird bis auf Weiteres nicht eingesetzt, um das Impfangebot so niedrigschwellig wie möglich zu halten. Die Erfahrungen im Impfzentrum haben gezeigt, dass eine Software oft zu Doppelbuchungen oder Leerzeiten führt und gerade von älteren Menschen schwer zu bedienen ist.

Alle Termine und weitere Informationen zu den mobilen und stationären Impfstellen des Kreises Lippe gibt es im Internet unter www.kreis-lippe.de/corona/impfung.

Lügde: Paar aus Aerzen auf Fußgängerweg angefahren

In Lügde ist am späten Donnerstagnachmittag ein Paar aus Aerzen von einem Auto angefahren worden. Die 32-jährige Frau und der 40-jährige Mann zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfall hat sich an einem Fußgängerüberweg in der Mittleren Straße in Lügde ereignet. Das Paar wollte die Straße dort queren, weil es davon ausging, dass ein herankommender PKW stoppen würde. Dessen Fahrer hatte die Situation allerdings zu spät erfasst und das Paar mit seinem Wagen erfasst.

Lippe: Spende für Blutkrebshilfe OWL

Die Blutkrebshilfe OWL hat eine Spende über 6.000 Euro erhalten. Das Geld stammt aus der Spendenaktion des Vereins „Glückstour“ der Schornsteinfeger, der jedes Jahr mit einer einwöchigen Radtour Spenden für krebs- und schwersterkrankte Kinder sammelt. Aus der diesjährigen Aktion überreichten die Schornsteinfeger der Blutkrebshilfe OWL jetzt zwei Spendenschecks über je 3.000 €. Damit sind 170 weitere Typisierungen zur Registrierung von Stammzellspendern finanziert, denn für jeden neu in die weltweite Datenbank aufgenommenen Stammzellspender müssen 35 € an Laborkosten beglichen werden, die von keiner öffentlichen Stelle übernommen werden.

Die Initiative in OWL hat seit ihrer Gründung im Sommer Stammzellspender für die einjährige Melia und die vierjährige Leonie gesucht. Seit der ersten Typisierungsaktion am 19. Juli konnten rund 5.500 neue Stammzellspender registriert werden. Für Leonie wurde in der Zwischenzeit ein passender Spender gefunden, der sich bei einer ähnlichen Aktion, wie die Blutkrebshilfe OWL sie durchführt, hat typisieren lassen.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Welshly Arms - Are You Lonely

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2022 Radio Aktiv