Im Studio: Alexander Henke

Alexander Henke

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bad Pyrmont/Lügde: Energiegenossenschaft soll gegründet werden

In Bad Pyrmont und Lügde soll eine Energiegenossenschaft gegründet werden. Damit wollen die Initiatoren helfen, die Energiewende auch im Pyrmonter Tal umzusetzen. Über ein erstes Projekt mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach der Grundschule in Holzhausen gäbe es bereits Gespräche mit der Stadt Bad Pyrmont, auch die Stadt Lügde habe Interesse an einer Zusammenarbeit geäußert, sagt Eckhard Vogelsang, einer der Initiatoren. Jetzt werden Menschen gesucht, die sich an der Energiegenossenschaft beteiligen wollen.

Lippe: Kreis sucht weitere Sprachmittler

Um den geflüchteten Menschen aus der Ukraine bestmögliche Unterstützung zukommen zu lassen, sucht der Kreis Lippe über sein Kommunales Integrationszentrum (KI) weitere Übersetzer oder Personen mit guten Kenntnissen der ukrainischen oder russischen Sprache. Die Sprachmittler sollen beim Ankommen in Lippe und bei Behördengängen in den Vormittagsstunden helfen. Interessierte können sich bei Dr. Frank Klute vom KI des Kreises Lippe unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 05231 62-1483 melden.

Lippe: Industrie im Januar und Februar erfolgreich

In den 115 lippischen Industriebetrieben mit 50 und mehr Beschäftigten ist in den ersten beiden Monaten dieses Jahres ein Umsatz von knapp 1,3 Milliarden Euro erwirtschaftet worden. Dies zeigt die aktuelle Auswertung der Daten des Statistischen Landesamtes (IT.NRW). Die lippische Industrie könne ein Plus von 16,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichnen, sagte Stefan Sievers, Hauptgeschäftsführer der IHK Lippe. Die heimische Industrie konnte sowohl im Inland mit einem Plus von 14,6 Prozent als auch im Ausland mit einer Zunahme um 18,6 Prozent punkten. Mehr als jeder zweite Euro wird im Ausland erwirtschaftet. Die Zahl der Beschäftigten stieg um 1,2 Prozent auf 27.288 Personen. In fast allen Branchen wuchsen die Umsätze im Januar und Februar dieses Jahres. Die Elektrotechnik, Lippes größte Einzelbranche, meldete ein Umsatzplus von 24,4 Prozent. Die zweithöchste Wachstumsrate meldeten die Hersteller chemischer Erzeugnisse in Lippe. Auch der Maschinenbau konnte seinen Umsatz aufgrund des starken Inlandsumsatzes steigern ebenso die Branche der Gummi- und Kunststoffwarenhersteller.

Lügde: Störung Fachdienst Briefwahl-Antrag über Ostern

Leider ist über die Osterfeiertage bedingt durch ein Update im Bürgerserviceportal (BSP) eine Störung auf, die sich auf den Fachdienst Briefwahl-Antrag massiv ausgewirkt hat, teilt die Stadt mit. Das Update war notwendig um kritische Fehler in anderen Prozessen des BSP zu beheben. Im Vorhinein ist der Fehler leider nicht aufgefallen, dass die Briefwahlanträge mit direkten Eingaben abgewiesen wurden. Anträge, die unter Nutzung des QR-Code gestellt wurden, waren von dem Fehler nicht betroffen. Zwischenzeitlich konnte der Fehler behoben werden. Bedauerlicherweise müssen die abgewiesenen Anträge über das BSP vom Bürger erneut gestellt werden, sofern der Antragsteller/In nicht inzwischen einen anderer Antragsweg gewählt hat, z.B. über den QR-Code. Für die Unannehmlichkeiten entschuldigt sich die Stadt.

Lügde: 25.000 Menschen bei Osterräderlauf

25.000 Menschen haben sich am Ostersonntag den Lügder Osterräderlauf angesehen. Gestern konnte er nach zweijähriger pandemiebedingter Pause erstmals wieder stattfinden. Oberdeche Uwe Stumpe schätzt, dass sich vor allem wegen des guten Wetters und der langen Pause so viele Menschen nach Lügde aufgemacht haben. Man hatte zwar mit einer ähnlichen Menge gerechnet, 25.000 seien aber trotzdem mehr als in den Jahren vor der Pandemie. Die sechs brennenden Osterräder wurden zwischen 21 und 22 Uhr den Osterberg hinab gerollt, dazu gab es Essen, Trinken und Musik – und ein Feuerwerk. Der Vorsitzende des Dechenvereins Dieter Stumpe, wertet den Lauf als vollen Erfolg.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Walking on Cars - Don't Mind Me

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv