UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Lügde: Programm des Osterräderlaufs hat begonnen

Mit Musik in der Stadt und einem Unterhaltungsprogramm im Emmerauenpark will  der Dechenverein wieder mehrere Tausend Besucher locken. Höhepunkt der Veranstaltung ist der Ostersonntag. Zwischen 13 und 14 Uhr spielt das Blasorchester der Stadt Lügde am Marktplatz Ziel des anschließenden Umzugs des Dechenvereins und der geschmückten Räder ist der Osterberg. Gegen 15 Uhr beginnt dort das traditionelle Stopfen der Räder mit Stroh. Ab 21 Uhr wird es ernst: Im Abstand weniger Minuten werden die wuchtigen Räder zunächst in Brand gesetzt und anschließend ins Rollen gebracht. Wenn der Räderlauf beendet ist, startet auch in diesem Jahr wieder ein Höhenfeuerwerk. 

Lügde: Ministerbesuch

Lügde bekommt Besuch vom nordrheinwestfälischen Bauminister. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Jürgen Berghahn, wird Minister Michael Groschek Lügde am kommenden Freitag (21.04.17 um 14:30 Uhr) besuchen. Grund für den Besuch sind die verschiedenen Landesförderungen, die die Stadt in der Vergangenheit erhalten hat. Außerdem sollen weitere Förderungen für Investitionsmaßnahmen für die Stadt Lüdge abgestimmt werden. Bei einem Stadtspaziergang werden diverse Projekte besichtigt, die Förderungen erhalten haben: die Ortsumgehung, der Tunnel, der Emmerauenpark, das Rathaus und die Innenstadtsanierung. Abschluss ist im umgebauten Bahnhof Lügde, in dem heute ein Cafe untergebracht ist.

Lügde: Update - Feuer bei Schwering und Hasse konnte schnell gelöscht werden

Bei der Firma Schwering und Hasse Elektrodraht hat es heute Morgen (ca 8.00Uhr) einem Feuerwehreinsatz gegeben. Nach Auskunft der Polizei Lemgo haben dort zwei Maschinen gebrannt. Das bestätigte eine Unternehmenssprecherin. Das Feuer sei aber schnell gelöscht werden. Mitarbeiter oder Anwohner seinen nicht gefährdet gewesen. Zur Schadenshöhe ist derzeit nichts bekannt.

Lügde: feuerwehreinsatz bei Schwering & Hasse

Bei der Firma Schwering und Hasse Elektrodraht in Lügde gibt es derzeit einem Feuerwehreinsatz. Nach Auskunft der Polizei Lemgo sollen dort zwei Maschinen brennen Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Hameln/Detmold. Mutmaßliches Hamelner Einbrecher-Duo gefasst

Zwei Hamelner stehen im Verdacht für eine Vielzahl von Haus- und Wohnungseinbrüchen in den zurückliegenden Monaten in NRW und Niedersachsen verantwortlich zu sein. Seit September 2016 wurden in Blomberg, Kalletal, Extertal, Schieder-Schwalenberg und Lügde 45 Taten verzeichnet. Ähnliche Delikte registrierten im gleichen Zeitraum auch die angrenzenden Polizeibehörden Holzminden, Höxter und Paderborn. Die Polizei kam bei ihren Ermittlungen zwei 29 und 31 Jahre alten (aus Albanien kommenden und in Hameln wohnenden) Männern auf die Spur.

 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Detmold wurden die Beschuldigten, die in ihren Vernehmungen zu den Vorwürfen schwiegen, dem Haftrichter vorgeführt. Gegen den 29-Jährigen wurde Untersuchungshaft angeordnet. Bereits seit Januar sitzt ein 32-jähriger Landsmann des Duos in U-Haft, da er im Verdacht steht, Einbrüche begangen zu haben. Gegen ihn wurde jetzt ein weiterer Haftbefehl erlassen, da der dringende Verdacht besteht, dass er auch an den Einbrüchen des Hamelner Duos beteiligt war.

 

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei gehen von einer bandenmäßigen Struktur aus. Mögliche weitere Mittäter haben sich vermutlich abgesetzt. Bei den Einbrüchen sind ausschließlich Wertsachen in Form von Schmuck und Bargeld erbeutet worden, die zeitnah umgesetzt bzw. versetzt wurden. Die Tatorte liegen überwiegend in ländlichen Bereichen entlang der B1. Die Ermittlungen dauern an.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
You're the Best Thing About Me von U2

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv