Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Lippe: 125 neue Corona-Fälle - Inzidenz 230,2

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 13.060 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 126 weitere Infektionen bekannt. 331 Personen sind verstorben. Aktuell sind 1.451 aktive Coronafälle in Lippe bekannt, denn 11.278 Personen sind als wieder genesen in der Statistik erfasst. Seit dem 6. März 2020 wurden bisher 51.126 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen. Seit dem 9. März 2021 wurden bisher 16.421 Schnelltests von verschiedenen Anbietern genommen, 124 davon positiv. Stellen für Corona-Schnelltests, die eine kostenlose Bürgertestung anbieten, sind veröffentlicht unter www.kreis-lippe.de/corona. Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 230,2 (Stand: Samstag, 27. März 2021).

Lügde: Grundschule Rischenau ist Naturparkschule

Die Grundschule im Lügder Ortsteil Rischenau wird heute, am Freitagoffiziell als Naturpark-Schule ausgezeichnet. Das Zertifikat wird vom Verband Deutscher Naturparke (VDN) vergeben, der dazu das bundesweite Netzwerk „Naturpark-Schulen“ gegründet hat. Ziel ist eine langfristige Zusammenarbeit zwischen Naturparks und Schulen. Den Schülerinnen und Schülern soll so die Heimat nahegebracht und die Region, insbesondere die Naturparke, als Lern- und Erfahrungsort geöffnet werden. Mit Hilfe von außerschulischen Partnern wie Landwirten oder Naturschützern und regelmäßigen Projekten, Exkursionen, aber auch durch eine nachhaltige Gestaltung des täglichen Schulunterrichts soll Naturbewusstsein vermittelt und eigenverantwortliches Denken und Handeln gefördert werden.

Lügde: Corona-Testzentrum startet am 29. März

Der Startschuss ist gefallen: Am 29. März 2021 geht das neue Corona-Schnelltestzentrum in Lügde an den Start. In dem von der Stadt Lügde und den Johannitern Lippe-Höxter gemeinsam eröffneten Testzentrum können alle Bürgerinnen und Bürger einen kostenlosen Corona-Schnelltest (PoC-Antigen-Test) durchführen lassen. Öffnungszeiten sind zunächst montags und mittwochs von 8 bis 16 Uhr. Die Online-Terminbuchung ist ab sofort unter www.schnelltestzentrum-luegde.de möglich, auch kurzfristig. Das Mindestalter der zu testenden Person beträgt vier Jahre. Nach der Terminreservierung im Portal erhalten Testwillige ihren Termin per E-Mail und müssen diesen nochmals bestätigen. Das Testzentrum befindet sich im Schützenhaus Lügde.

Kreis Lippe: FÖJ- und BFD-Stellen im Umweltbereich

Der Kreis Lippe bietet insgesamt fünf freie Stellen für ein freiwilliges Ökologisches Jahr bzw. den Bundesfreiwilligendienst an. Dabei handelt es sich um jeweils zwei Stellen des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) und des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) im Bereich der Unteren Naturschutzbehörde, die ab August besetzt werden sollen. Zu den Aufgaben gehören Hecken pflegen, Zäune abbauen, Flächen mähen, Bäume pflanzen, leichte Forstarbeiten und vieles mehr. Dabei werden Grundkenntnisse im Natur- und Umweltschutz vermittelt. Außerdem wird ab September 2021 eine Stelle des Bundesfreiwilligendienstes im Bereich Klimaschutz angeboten. Die Freiwilligen unterstützen den KlimaPakt bei der Umsetzung von Bildungsprojekten, bei der Betreuung des Jugendklimaparlamentes oder der Öffentlichkeitsarbeit. Eigene Projekte können ebenfalls bearbeitet werden. Für das FÖJ können sich alle bewerben, die zwischen 16 und 26 Jahre alt sind. Für die Teilnahme am BFD muss die Vollzeitschulpflicht erfüllt sein. Weitere Auskünfte erteilen in der Unteren Naturschutzbehörde Manfred Zimmermann oder Anke Rabe unter 05231- 62 6271 oder 05231- 62 6191. Und zur Stelle des BFD im Bereich Klimaschutz Tobias Priß unter 05231- 62 6670. Bewerbungen für den BFD sind per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten. Informationen zum Bewerbungsverfahren des FÖJ gibt es unter http://www.foej.lwl.org/de/.

 

Lügde: Technische Änderung bei der Müllabfuhr

In Lügde gibt es Änderungen bei der Müllabfuhr. Die Firma PreZero wird in Zukunft größere Müllfahrzeuge mit Seitenladern einsetzen. Das heißt, dass die Mülltonnen nicht mehr per Hand angehängt werden müssen, sondern automatische Greifarme nach den Tonnen greifen. Dafür müssen die Mülltonnen richtig an die Straße gestellt werden. Die Pfeile auf der Tonne müssen zur Straße zeigen, damit sie von den neuen Fahrzeugen geleert werden können. Weitere Informationen erhalten die Bürgerinnen und Bürger unter www.luegde.de“

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Iko Iko (My Bestie) von Justin Wellington feat. Small Jam

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv