UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Lügde: Erste Ladesäule für Elektroautos in der Stadt

Die Elektro-Ladesäule wird von Westfalen Weser Netz betrieben und steht auf dem Parkplatz hinter dem Pfarramt „Hintere Straße“ in Lügde. Die Stadt stellt dem Unternehmen den Platz in der Nähe des Emmerauenparks kostenfrei zur Verfügung, sagt Fachbereichsleiter Jens Bossen von der Stadt Lügde. Der Parkplatz sei bewusst als Standort für die Elektroladesäule ausgewählt worden. Durch die Mittellage der Säule können dort vier Stellplätze auf einmal bedient werden. Die Ladesäule mit einer Ladeleistung von 22 KW hat einen europäisch genormten TYP 2 Stecker, so dass dort jedes übliche Elektrofahrzeug aufgeladen werden kann. Das Laden und Bezahlen ist allerdings nur mit Smartphone oder Tablet möglich.

Lügde: Brückensanierung verschoben

Die Sanierung der „Schwarzen Brücke“ in Lügde verschiebt sich. Grund ist die Sanierung der "Heemsteder Brücke" in Bad Pyrmont, sagt der Fachbereichsleiter des Bauamtes der Stadt Lügde, Jens Bossen.Inwieweit die Verkehrsregelungen während der Sperrung der "Heemsteder Brücke" die „Schwarze Brücke“ in Lügde betreffen werden, sei zurzeit noch unklar, so Bossen.

Lügde: Wochenmarkt soll belebt werden

Nachdem der bisherige Obst- und Gemüsestand sich aus privaten Gründen zurück gezogen hat, gibt es nur noch zwei Marktbeschicker, die weiterhin freitags vor Ort sind. Die Stadt Lügde ist nun auf der Suche nach neuen Interessenten. Neben Obst- und Gemüseständen sind auch andere Angebote willkommen, gesucht wird beispielsweise auch ein Stand mit Backwaren. Damit sich neue Interessenten zunächst einen Eindruck vom Lügder Wochenmarkt verschaffen können, bietet die Stadt Lügde die Standplätze in den ersten Wochen kostenfrei an. Für Auskünfte stehen im Rathaus Carolin Nasse unter 05281-7708-70 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Katrin Buhr unter 05281-7708-12 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Lügde: Absolutes Halteverbot an Grundschule?

Verkehrsprobleme an der Grundschule beschäftigen die Politik in Lügde.Die Situation an der Grundschule in der Waldstraße habe sich verschärft, hieß es jetzt im Ausschuss für Ordnung und Soziales der Stadt. Da viele Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, komme es in der engen Straße häufig zu einem Verkehrschaos und Behinderungen für die Schulbusse. Vor kurzem sei es dadurch beinah zu einem Unfall mit einem Kind gekommen. Der Schulbusbetreiber setzt daher auf die Unterstützung der Behörden. Für mehr Sicherheit könnten neue Fahrbahnmarkierungen, absolute Halteverbote im Bereich der Haltestellen und verstärkte Kontrollen durch die Polizei sorgen, hieß es im Ausschuss.

Lügde: Ablesen der Wasserzähler abgeschlossen.

Die Stadt Lügde bittet alle Hauseigentümer, die von den Ablesern nicht angetroffen werden konnten, die Zählerstände ihrer Wasserzähler der Stadt Lügde mitzuteilen. Dieses kann neben den Ablesekarten auch per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen. Sollte der Zählerstand nicht bis zum 20.12.2016 im Rathaus eingehen, so muss der Stand des Wasserzählers geschätzt werden.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Perfect von Ed Sheeran

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv