Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Lügde: Bürgerbus weiter auf geänderter Linie unterwegs

Der Bürgerbusverein Lügde e.V. wird weiterhin eine geänderte Linie fahren. Grund dafür ist die seit 30. November gültige Vollsperrung der Waldstraße in Lügde. Obwohl die Stadt Lügde nun einen Bauabschnitt beendet habe, hieße dies nicht, dass der Bürgerbus wie gewohnt fahren könne, erklärte Ulrich Dahnz vom Bürgerbusverein Lügde. Demnächst stünde die Verlegung der Hausanschlüsse auf der „Waldstraße“ an, was dazu führen würde, den Fahrplan wieder zu unterbrechen. Deswegen bleibt alles, wie es seit Ende November ist: Die Haltestellen „Schledenstraße“, „Königsgrund“ und „Waldstraße“ werden während der Bauphase nicht angefahren. Der „Birkenweg“ wird von der anderen Seite aus angefahren. Die Haltestelle am Kindergarten wird nach dem Halt am „Birkenweg“ nur während der Bauphase bedient.

Lügde: Osterräderlauf nun offiziell verboten

Die nordrheinwestfälische Landesregierung hat jetzt auch offiziell das Verbot des Osterräderlaufes in Lügde und der weiteren Osterfeuer im Stadtgebiet bzw. im ganzen Land NRW bestätigt. Da nach der Verordnung zum Schutz von Neuinfizierungen mit dem Coronavirus Veranstaltungen und Versammlungen grundsätzlich untersagt sind, können auch öffentliche Osterfeuer als sog. Brauchtumsfeuer in bisheriger Tradition nicht stattfinden. Vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehens sei mit einer Zulassung von Veranstaltungen im Rahmen einer Änderung der Corona-Schutzverordnung auch in den nächsten drei Wochen nicht zu rechnen. Die Stadt Lügde geht aber davon aus, dass Osterfeuer im nächsten Jahr wieder regulär stattfinden können.

Lügde: Schwering und Hasse will Produktionsfläche erweitern

Die Pläne stellte Geschäftsführer Ernst-Konstantin Hasse im Ausschuss für Bauen und Planen vor. Durch die zusätzliche Produktionshalle könne man der großen Nachfrage nach Lackdraht für beispielsweise Elektromotoren nachkommen. Ebenso würden auch neue Arbeitsplätze geschaffen, erklärt Hasse. Die Prüfung nach dem Immissionsschutzgesetz steht noch aus. Hier soll geschaut werden, ob Menschen, Tiere, Pflanzen und Umwelt durch einen Anbau an das bestehende Produktionsgebäude in Lügde gefährdet würden. Das öffentliche Verfahren hierzu wird in Kürze gestartet. Wenn es keine Probleme gäbe, würde dieses Jahr noch mit der Fertigstellung der Halle gerechnet.

Lippe: 24 weitere Corona-Fälle

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 11.511 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 24 weitere Infektionen bekannt. 317 Personen sind verstorben. Aktuell sind 329 aktive Coronafälle in Lippe bekannt, denn 10.865 Personen sind als wieder genesen in der Statistik erfasst. Seit dem 6. März 2020 wurden bisher 44.964 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen. Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 43,7 (Stand: Samstag, 6. März 2021).

 

Lügde: Stadt lobt auch 2021 Heimat-Preis aus

Die Stadt Lügde lobt auch in diesem Jahr einen Heimat-Preis aus. Damit bietet sich eine neue Gelegenheit für Vereine, Institutionen oder Privatpersonen Projekte oder auch Projektideen fördern zu lassen. 5.000 Euro Preisgeld vergibt die Stadt Lügde in bis zu drei Preiskategorien. Für eine Bewerbung kommen Projekte infrage, die sich mit einem der folgenden Themen beschäftigen: Die Förderung generationsübergreifender Initiativen, Maßnahmen zum Klima- und Artenschutz, die Attraktivitätssteigerung öffentlicher Orte und Plätze, die Förderung kultureller Impulse, der Erhalt von Informationen zur Stadtgeschichte und die Förderung der regionalen Identität. Das Projekt muss zudem im Stadtgebiet von Lügde verortet sein und im Jahr 2021 durchgeführt werden. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai. Ausführliche Informationen und die Bewerbungsunterlagen zum Heimat-Preis Lügde sind unter www.luegde.de/heimatpreis online verfügbar oder können bei Frau Gräbner von der Stadt Lügde unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 05281 770871 angefordert werden.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Humans von The FAIM

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv