UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

In dieser Woche werden Einkaufskunden nach ihrem Wohnort gefragt. Hintergrund ist die Erstellung eines Einzelhandelskonzeptes für Lüdge. Ziel der Befragung ist es, die Einkaufsorientierung der Einwohner der Stadt und der Umgebung sowie den Einzugsbereich des örtlichen Einzelhandels zu ermitteln. Dadurch könnten Rückschlüsse auf die Ausstrahlungskraft und zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten des lokalen Einzelhandels gezogen werden, heißt es von der Stadt. In ausgewählten Geschäften werden Erhebungsbögen vorliegen, in denen die Kunden nach ihrem Wohnort bzw. der Postleitzahl gefragt werden. Dabei wird ein repräsentativer Querschnitt des Einzelhandels in Lügde erfasst. Ein vertraulicher Umgang mit den erhobenen Daten wird gewährleistet.

Das Hexenhaus in der Nähe von Lügde feiert sein 10-jähriges Bestehen. Heute (21.) gibt es anlässlich des Jubiläums ab 15:00 Uhr Erlebnis-Aktionen für Kinder wie Hexenhausbesichtigungen, Märchengarten-Spiele, Ponyreiten oder Kutschfahrten. Ab 16:00 Uhr tritt die Gruppe Shine A Light auf und es gibt ein Mitmach-Theater für die ganze Familie. Ab Oktober sind Hexenhaus-Besichtigungen neu im Programm. Weitere Informationen zu den Besichtigungsterminen finden Sie im Internet unter: www.hexenhaus-wörderfeld.de.

Für das Pumpspeicherwerk bei Lügde Elbrinxen gehen die Planungen voran. Gegründet wurde bereits die Gesellschaft Pumpspeicherwerk Lippe. Das Pumpspeicherwerk ist ein Beitrag zur Energiewende. Es soll Strom erzeugen, wenn Sonne und Wind nicht als Energielieferant zur Verfügung stehen. Die Planungen für das Projekt sollen 2016 abgeschlossen sein. Die Kosten werden mit maximal 450 Millionen Euro veranschlagt. Auch die Bürger sollen einbezogen werden. Am Donnerstag (19.09.) ist ab 19 Uhr ein Informationsabend im Lippischen Hof in Elbrinxen.

Austragungsort der so genannten „Lippertage“ wird im kommenden Jahr Lügde sein. Erstmals wird die Emmerstadt Ausrichter dieser Kulturveranstaltung werden. Das gab Lippes Landrat Friedel Heuwinkel offiziell bekannt. Voraussichtlich am 30. und 31. August 2014 werden dazu mehrere tausend Besucher erwartet. Vorbereitet wird dazu ein großes Kulturprogramm mit Stars und Künstlern aus der Region.

Im Rahmen des Sommer-Programms „Sonntags im Park“ gastiert heute der Zirkus Krawalli im Emmerauenpark in Lügde. Ab 15:30 Uhr steht der Zirkus Krawalli mit Zirkusdirektor Andy Witzig als Artist, Jongleur, Raubtierdompteur und Zauberer in einem auf der Bühne. Comedy-Jongleur Andy Krawalli entführt kleine und große Zuschauer in die Welt des Zirkus. Der Bielefelder Kleinkünstler Andreas Wetzig bietet als Andy Witzig eine abwechslungsreiche Show mit kindgerechter Comedy, Jonglage, Zauberei, Artistik auf einem Rad oder dem RolaBola und humorvollen Mitmachelementen. Oft stehen dabei kleine Nachwuchsartisten aus den Zuschauerreihen im Mittelpunkt des Geschehens.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Chasing Fire von Lauv

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv