Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Weserbergland: Erneute Warnung vor 'falschen Polizeibeamten'

In Hameln hat es in den letzten Tagen wieder vermehrte Anrufe gegeben, bei denen sich Betrüger als "Polizeibeamte" ausgeben. Die Polizei warnt (auch in den sozialen Netzwerken) davor, auf solche Telefonate einzugehen. Die Angerufenen sollten stattdessen das Gespräch schnellstmöglich beenden.Auch die Polizei in Bückeburg hat wieder zahlreiche Meldungen über Anrufe falscher Polizisten erhalten. Allerdings konnten die Betrüger in den bisher 18 registrierten Anrufen keinen Erfolg verbuchen. Bis auf eine Ausnahme reagierten die Angerufenen immer argwöhnisch auf die gestellten Fragen, ob denn Wertgegenstände im Wohnhaus aufbewahrt werden oder ein Tresor vorhanden ist. In einem Fall wurden dem falschen Beamten allerdings wertvolle Tipps von einer Seniorin mitgeteilt, die sich dann aber doch noch rechtzeitig an die richtige Polizei wandte.

Weserbergland: Weitere Aufgaben für Schraps im Bundestag

SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps hat neue Aufgaben im deutschen Bundestag übernommen. Seit Dienstag (dem 15. Oktober 2019) ist Schraps Mitglied im Finanzausschuss. Zeitgleich ist er als stellvertretendes Mitglied nun auch im Haushaltsausschuss vertreten. Die Mitgliedschaften sowohl im Einnahme- als auch im Ausgabeausschuss würden dazu beitragen, seinen Wahlkreis noch besser in Berlin vertreten zu können, sagte Schraps zu den neuen Aufgaben. Seine Mitgliedschaft im Ausschuss für europäische Angelegenheiten und seine stellvertretende Mitgliedschaft im Auswärtigen Ausschuss bleiben weiterhin bestehen.

B 65: Instandsetzungsarbeiten auf den Umleitungen

Heute und morgen müssen sich Autofahrer auf den Umleitungsstrecken für die Sanierung der Bundestraße 65 von der Kreuzung „Drei Steine“ bei Bad Nenndorf bis Kobbensen auf Behinderungen einstellen. Grund sind Instandsetzungsarbeiten der Seitenräume.Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.Auf den Umleitungsstrecken, insbesondere im Zuge der Landesstraße 444, sind die Bankette durch den Umleitungsverkehr teilweise stark in Mitleidenschaft gezogen und müssen instandgesetzt werden.Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Lippe: Betrügerisches Angebot nach IHK-Messe

Die Industrie- und Handelskammer Lippe warnt vor betrügerischen Angeboten für Einträge in ein Ausstellerverzeichnis im Internet. Die Eintragungsangebote, die der Betreiber des Verzeichnisses im Nachgang zur der IHK-Messe „BERUFE life“ verschicke, würden den Eindruck erwecken, dass die IHK hinter dem Angebot stehe. Das sei aber nicht der Fall. In dem Anschreiben würden die Unternehmen aufgefordert, ihre Daten für das Ausstellerverzeichnis zu aktualisieren. Erst im Kleingedruckten sei dann der Hinweis auf Kosten von über 1.200 Euro jährlich bei einer Laufzeit von drei Jahren zu finden. Die IHK Lippe distanziert sich ausdrücklich von dem Angebot und warnt alle betroffenen Unternehmen davor, das Formular zu unterschreiben. Unternehmen, die das bereits getan haben, bittet die IHK um Kontaktaufnahme.

Weserbergland: Gastfamilien für Austauschschüler gesucht

Die gemeinnützige Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) sucht deutschlandweit Gastfamilien für Austauschschüler zwischen 15 und 18 Jahren, die im Anfang 2020 nach Deutschland kommen. Die meisten der Jugendlichen kommen aus Lateinamerika, einige aus Ländern in Europa und Asien. Die Austauschschüler gehen ein Jahr lang in Deutschland zur Schule und leben in ehrenamtlichen Gastfamilien. Alle Schüler besuchen nach ihrer Ankunft ein Orientierungsseminar, auf dem sie an interkulturellem Training und an einem Sprachkurs teilnehmen. YFU bereitet die Gastfamilien ebenso wie die Schüler intensiv auf die gemeinsame Zeit vor. Während des Austauschjahres steht YFU den Familien und Schülern auch vor Ort zur Seite. Wer ab Januar oder Februar 2020 einen Jugendlichen für einen Zeitraum von drei, fünf oder zehn Monaten bei sich aufnehmen möchte, kann sich ab sofort bei YFU melden: 040 227002-778, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Weitere Informationen gibt es unter: www.yfu.de/gastfamilien.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Something Wild von Lindsey Stirling feat. Andrew McMahon in the Wilderness

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv