Protest gegen SuedLink aussichtslos?

Veröffentlicht am Mittwoch, 29. Oktober 2014 11:59

Können wir gar nichts mehr gegen die Stromtrasse SuedLink tun? Der Protest aus allen Kommunen ist groß – aber jetzt sagt die langjährige Landtagsabgeordnete und ehemalige Umweltpolitikerin Ursula Körtner, die Stromtrasse durchs Weserbergland könne vermutlich nicht verhindert werden. Alle Informationsveranstaltungen von Tennet seien nur Show gewesen. Selbst eine Klage hätte wohl keine Chance: das Interesse auf Bundesebene sei größer, als das Interesse der Bürger hier vor Ort. Netzbetreiber Tennet plant für die Stromtrasse von Nord- nach Süddeutschland mit verschiedenen Trassenführungen durch das Weserbergland.