Kritik an 4-Stufen-Plan aus Hessen

Veröffentlicht am Freitag, 02. Januar 2015 13:01

Die Diskussion um die Belastung der Weser mit salzhaltigen Abwässern des Düngemittelherstellers K + S dauert an. Das Unternehmen und das Land Hessen hatten kürzlich einen 4 Stufen Plan veröffentlicht. Der sieht unter anderem eine Pipeline in die Oberweser bei Bad Karlshafen vor. Damit würde die Weser auch weiterhin mit stark salzhaltigen Abwässern belastet, kritisiert die heimische SPD Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller. Sie werde sich weiterhin dafür einsetzen, dass eine andere Lösung – zum Beispiel auf technischer Ebene - gefunden werde. In diesem Zusammenhang kritisiert die Bundestagsabgeordnete auch das Vorgehen von K + S gegen die Gegner des 4-Stufen-Plans. Diese mit Unterlassungsklagen rechtlich zu belangen sei überzogen, so Lösekrug-Möller.