Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Weserbergland: Arbeitsagentur erweitert Onlineservice

Kundinnen und Kunden der Agentur für Arbeit Hameln, die sich als arbeitssuchend gemeldet haben, können jetzt auch direkt online einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch vereinbaren.  Ab dem 25.01.2021 können Kundinnen und Kunden ihren Termin für ein erstes Gespräch bei einer Beratungsfachkraft selbst buchen. Die eigenständige Terminbuchung ist zunächst für die Geschäftsstellen der Arbeitsagentur in Hameln, Holzminden und Stadthagen möglich. Aktuell können aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf diesem Weg ausschließlich Termine für telefonische Beratungsgespräche gebucht werden. Seit dem 16. Dezember 2020 erhalten Kundinnen und Kunden, die sich online arbeitsuchend melden, eine Eingangsbestätigung sowie wichtige Hinweise und Informationen zu ihrer Arbeitssuchendmeldung auch elektronisch zugestellt. Diese werden als Nachricht im persönlichen Online-Account angezeigt. Dadurch entfällt in den meisten Fällen der bisher notwendige postalische Versand von Dokumenten. In ihrem Online-Account werden den Kundinnen und Kunden außerdem weitere Informationen und Angebote der BA, die im Zusammenhang mit der Online-Arbeitssuchendmeldung stehen, angezeigt.

Niedersachsen: Handwerkskammer sieht gute Karrierechancen für Auszubildende

Schülerinnen und Schüler, die jetzt verstärkt krisensichere Ausbildungsplätze und Unternehmen suchen, seien im Handwerk bestens aufgehoben, so der Präsident der Handwerkskammer Hannover, Karl-Wilhelm Steinmann aus Emmerthal.  Aktuell sind nahezu 500 Ausbildungsplätze für einen Start im August 2021 gelistet. 276 Betriebe suchen für rund 60 Berufe neue Azubis für 2021. Besonders viele freie Lehrstellen gebe es in den Bereichen: Elektronik (75), Kfz-Mechatronik (60), Anlagenmechanik, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (57), Dachdeckerei (34) und Lebensmittelhandwerk (29).  Die Angebote bestehen für Hannover und die Region sowie in den Landkreisen Diepholz, Nienburg, Schaumburg und Hameln, so Steinmann weiter.

Kreis Lippe: Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 10.012 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 110 weitere Infektionen bekannt. 9.020 Personen sind wieder genesen. 208 Personen sind verstorben. Ein 63-Jähriger, der das Coronavirus in sich getragen hat, ist im Klinikum Lippe verstorben. Aktuell sind 784 Personen in Lippe nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem 6. März wurden bisher 41.785 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen. Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 132,9 (Stand Donnerstag, 21. Januar 2021).

Weserbergland:Spendenaktion der Junglandwirte

Junglandwirte aus dem Weserbergland haben eine Spendenaktion für heimische Kinder- und Jugendeinrichtungen gestartet. Gesammelt wird für die Kinderklinik des Sana-Klinikums Hameln-Pyrmont, den Jugendhof Gotteshütte in Schaumburg und das Albert-Schweitzer Familienwerk e. V. in Holzminden. Noch bis Mittwoch, 20. Januar, kann gespendet werden. Ab Anfang Februar werden die Spenden von den Junglandwirten mit Treckern zu den Einrichtungen gebracht, sagte Vorstandsmitglied Max Klockemann. Alle weiteren Infos dazu gibt es auf den Social Media Seiten der Junglandwirte.
Spendenkonto: DE95 2546 2160 0123 6776 00, Volksbank Hameln-Stadthagen, Verwendungszweck: Spendentrecker

Hameln/Weserbergland: Hilfstransport nach Kroatien gestartet - weitere Spendensammelstelle in Hameln eingerichtet

Nur wenige Tage nach dem Spendenaufruf der Hamelner Hilfsorganisation Interhelp für die Erdbebenopfer in Kroatien ist ein Lastzug mit Hilfsgütern gestartet. Heute/Montag soll der 16 Meter lange Lastzug in der Stadt Novska eintreffen. Dort werden die Spenden im Wert von ca. 150.000 Euro abgeladen und mit kleinen Fahrzeugen zu den Erdbeben-Opfern gebracht. In dem 40-Tonner befinden sich unter anderem 1000 Liter Hände- und Flächendesinfektionsmittel, medizinische Produkte, Klinik-Ausstattung, zahlreiche Rollstühle, Rollatoren, Gehhilfen, Feuerwehrausrüstung, Arbeitskleidung, warme Wintersachen für Erwachsene, Babys und Kinder, Körperpflegeartikel, Schuhe, Schulausrüstung, Kinderfahrräder und vieles mehr. Dass der Lastzug in so kurzer Zeit auf die Reise geschickt werden konnte, sei insbesondere der Zusammenarbeit mit der Schaumburger Interhelp-Partnerorganisation „ICH – International Children Help e.V.“ zu verdanken, sagte Interhelp-Vorsitzender Ulrich Behmann. In Hameln ist jetzt eine weitere Spenden-Sammelstelle eingerichtet worden: bei der Spedition Torster an der Wehrberger Straße 28 in Hameln können Hilfsgüter für die Erdbeben-Opfer abgegeben werden, montags bis freitags in der Zeit von 8 Uhr bis 14 Uhr (oder nach Absprache via Telefon 05151/5560080 auch zu anderen Zeiten). Ansprechpartner dort ist Sebastian Hummelmeier. Die Firma wird zu einem späteren Zeitpunkt einen zweiten Hilfstransporter beladen. Benötigt werden: Hygieneartikel, aber auch warme Kleidung, Konserven und alles, was Menschen brauchen, die obdachlos geworden sind.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
The Sea von Itchy

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv