UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Weserbergland: Einschränkungen im S-Bahnverkehr

Fahrgäste der S-Bahn nach Hannover müssen sich in den nächsten Wochen auf Einschränkungen einstellen. Die schnelle Linie S 51, die unter der Woche normalerweise morgens und nachmittags fährt, wird bis zum 7. Dezember nicht mehr zwischen Hannover und Hameln pendeln. Als Grund für diesen Ausfall gibt die Bahn Arbeiten an der Oberleitung entlang der Strecke an.

Weserbergland: Tobias Timm verlässt Klimaschutzagentur

Der Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Weserbergland, Tobias Timm, wird seine Stelle wechseln. Das bestätigte der Landkreis Hameln-Pyrmont auf Nachfrage von radio aktiv.  Landkreis-Sprecherin Sandra Lummitsch erklärte, dass bereits nach einem Nachfolger gesucht werde, der die Geschäftsführung zum Jahreswechsel übernehmen soll. Timm selbst begründet die Entscheidung, seinen Ende des Jahres auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, mit dem Wunsch nach neuen beruflichen Herausforderungen.

 

Bad Pyrmont/Lügde: Open Air Saison geht dem Ende zu

Bad Pyrmont hat am Wochenende den traditionellen „Goldenen Sonntag“ gefeiert.  Das Lichterfest zum Abschluss der Open Air Saison hat auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Menschen in den Kurpark gelockt und war ein großer Erfolg. Mit einem „sagenhaften Wochenende“ ist zudem im Emmerauenpark in Lügde das zweijährige Jubiläumsprogramm „200 Jahre Märchen und Sagen der Brüder Grimm“ zu Ende gegangen. Zu der Abschlussveranstaltung waren neben zahlreichen Besuchern auch Märchenfiguren aus Orten entlang der Märchenstraße angereist. Bei spätsommerlichem Wetter erlebten Gäste und Ausrichter ein abwechslungsreiches Programm mit Musik und Mitmachaktionen für die ganze Familie. 

Hameln/Weserbergland: 732 Teilnehmer bei GFNY-Radrennen

Rund 730 Radfahrer und Fahrerinnen haben am Sonntag an der dritten Auflage des Gran Fondo Rennens (GFNY) im Weserbergland teilgenommen. Bei spätsommerlichen Temperaturen haben sich die Teilnehmer morgens in Hameln auf die 164, bzw. 95 Kilometer langen Strecken gemacht. Auch im nächsten Jahr soll eine Neuauflage des Radrennens. Geplanter Termin ist laut Veranstalter der 1. September.

Weserbergland: Radrennen "Gran Fondo New York" startet am Sonntag in Hameln - Verkehrsbehinderungen für Autofahrer

Zum Radrennen „Gran Fondo New York“ im Weserbergland werden am Sonntag gut 1000 Rennfahrer aus 20 Nationen erwartet. Bei dem „Radmarathon für Jedermann“ geht es nach dem Start in Hameln in Richtung Bodenwerder, Eschershausen und Grünenplan bis zum Hils. Es gibt zwei Strecken: Neben der „Gran Fondo“ mit 164 Kilometern wird auch eine „Medio Fondo“ mit 95 Kilometern gefahren. Durch die Veranstaltung wird es im Weserbergland zu Verkehrsbehinderungen kommen. Das Rennzentrum ist an der Mühlenstraße in Hameln. Hier starten die Rennfahrer um 7 Uhr. Das Ziel befindet sich ebenfalls in der Mühlenstraße, diese bleibt für den kompletten Tag gesperrt.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
I Wanna Dance with Somebody von Whitney Houston

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv