UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Arbeitsagentur sucht beste Schülerzeitung

Die Agentur für Arbeit sucht Deutschlands beste Schülerzeitung. Auch in diesem Jahr können sich Nachwuchsredakteurinnen und -redakteure am Wettbewerb beteiligen, sagt die Sprecherin der Agentur für Arbeit Hameln, Christina Rasokat. Auf die Gewinner warten Preise zur professionellen Unterstützung ihrer redaktionellen Arbeit. Teilnehmen können alle Schülerzeitungsredaktionen der Sekundarstufe II. Die Zeitung muss mindestens einmal im Jahr erscheinen und ausschließlich von Schülerinnen und Schülern herausgegeben werden.  Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 31. Oktober. Jungredakteurinnen/-redakteure, die am Wettbewerb teilnehmen wollen, müssen sich vorab in der abi>> Schülerzeitungs-Community unter www.abi.de/schuelerzeitung-community.htm kostenfrei registrieren. Dort gibt es alle wichtigen Infos zum Wettbewerb.

Offizielles Ergebnis der Bundestagswahl liegt vor

Der Kreiswahlausschuss hat das offizielle Ergebnis des Wahlkreises 46 Hameln-Pyrmont / Holzminden zur Bundestagswahl festgestellt. Bei einer Wahlbeteiligung von 71,79 % ergibt sich folgende prozentuale Verteilung der 135.764 gültigen Erststimmen sowie der 135.896 gültigen Zweitstimmen: 42,34 % der Erststimmen erhielt Gabriele Lösekrug-Möller (SPD), Michael Vietz (CDU) 39,57 %, Klaus-Peter Wennemann (FDP) 1,83 %, Marcus Schaper (GRÜNE) 6,04 %, Jutta Krellmann (DIE LINKE) 4,64 %, Claudia Schumann (Piraten) 1,89 %, Manfred Otto Manfred (AfD) 3,66 %. Bei den Zweitstimmen entfielen auf die CDU 37,48 %, auf die SPD 36,35 % , FDP 4,40 % , GRÜNE 8,40 % , DIE LINKE 5,29 %, Piraten 1,58 % und AfD 4,08 %. Alle anderen Parteien lagen unter einem Prozent. Mit diesem Wahlergebnis hat Gabriele Lösekrug-Möller (SPD) den direkten Einzug in den Deutschen Bundestag erreicht. Michael Vietz (CDU) und Jutta Krellmann (DIE LINKE.) konnten sich ihre Bundestagsmandate über die Landeslisten sichern. Weitere Informationen zur Bundestagswahl 2013 sowie zur Landratswahl 2013 sind unter www.hameln-pyrmont.de erhältlich.

 

Wahlen in Hameln - Pyrmont

Bei der Landratswahl konnte keiner der Kandidaten die erforderliche absolute Mehrheit erlangen. CDU Kandidat Uwe Schünemann lieferte sich zeitweise mit Tjark Bartels SPD ein Kopf an Kopf Rennen. Im Endergebnis liegt Bartels mit 40,6 Prozent vor Schünemann mit 37,4 Prozent. Torsten Schulte Grüne erhielt 16 Prozent der Stimmen. Hermann Schmidtchen Unabhängige 6 Prozent. Die Stichwahl ist am 6.Oktober.

Bei der Bundestagswahl konnte Gabriele Lösekrug-Möller SPD (42,3) den Wahlkreis Hameln-Pyrmont/Holzminden direkt gewinnen, gefolgt vom CDU Kandidaten Michael Vietz (39,6), der es ebenfalls in den Bundestag geschafft hat. Auf Bundesebene wird Lösekrug Möller, die auch Mitglied im Parteivorstand ist, mögliche Koalitionsgespräche direkt begleiten. Michael Vietz CDU hat es zum ersten mal in den Bundestag geschafft . Auch Jutta Krellmann von der Partei die LINKE ist wieder im Bundestag . Der Grünen Kandidat Marcus Schaper kam auf 6 % der Stimmen. Eine mögliche Koalition mit der CDU auf Bundesebene schließt er aus. Großer Verlierer ist die FDP, die nicht mehr im Bundestag vertreten ist. Der hiesige Kandidat Klaus Peter Wennemann will sich weiterhin für die Ziele seiner Partei auf lokaler Ebene engagieren. Er erhielt 1,8 Prozent der Stimmen. Der AfD Kandidat Manfred Otto erhielt 3,7 Prozent. Claudia Schumann Piraten 1,9 Prozent

Mostfest in Ockensen

In Ockensen wird heute wieder Mostfest gefeiert. Dabei dreht sich alles um Apfel und Birne und was man daraus machen kann, sagte Olaf Seifert von der Mosterei Ockensen. Das Mostfest in Ockensen beginnt um 11 Uhr.

Buch der Klimaschutzagentur

Die Klimaschutzagentur Weserbergland hat ein Buch über ihre Arbeit herausgebracht. In der Imagebroschüre „Zahlen, die zählen“veröffentlicht die Agentur nicht nur ihre Zahlen zu eingesparten Treibhausgasemissionen nach Erstberatungen sowie zu Wirtschaftsinvestitionen im Landkreis Hameln-Pyrmont, sondern erklärt auch die Bedeutung des Klimaschutzes für die Region sowie Details ihrer Beratungsangebote. Außerdem gibt es einen Überblick über die Veranstaltungen der gemeinnützigen GmbH und eine Zusammenfassung des Schulprojekts „Prima Klima Weserbergland“, das die Klimaschutzagentur im Auftrag des Landkreises durchführt. Erläuterungen zum Energiemanagement für Unternehmen in Hameln-Pyrmont fehlen ebenfalls nicht. Die Imagebroschüre „Zahlen, die zählen“ ist kostenlos erhältlich bei der Klimaschutzagentur Weserbergland, HefeHof 22, 31785 Hameln, Telefon: 05151/95788-0, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Internet: www.klimaschutzagentur.org.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Castles von Freya Ridings

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv