Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Lippe: 100 neue Corona-Fälle seit Freitag

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 18.717 bestätigte Coronafälle, damit sind seit Freitag 100 weitere Fälle bekannt. 401 Personen sind verstorben. Aktuell sind 727 aktive Coronafälle in Lippe bekannt, denn 17.589 Personen sind als wieder genesen in der Statistik erfasst. Seit dem 6. März 2020 wurden bisher 79.979 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen. Seit dem 9. März 2021 wurden bisher 765.152 Schnelltests von verschiedenen Anbietern genommen, 1.295 davon positiv. Stellen für Corona-Schnelltests, die eine kostenlose Bürgertestung anbieten, sind veröffentlicht unter www.kreis-lippe.de/corona. Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 102,9 (Stand: 6. September 2021, Quelle: RKI).

Mobile Impfaktionen:

Montag, 6. September, bis Mittwoch, 8. September, 8 bis 19 Uhr, Container des Bevölkerungsschutzes, Bunsenstr. 39, 32657 Lemgo (vor der Phoenix Contact-Arena)

Dienstag, 7. September, 9.30 bis 12 Uhr, Impfbus, Rathausstraße, 33813 Oerlinghausen (Rathausplatz), 12.30 bis 15.30 Uhr, Sennestr. 40 ( Südstadt)

Mittwoch, 8. September, 10 bis 16 Uhr, Impfbus, Kohlstädter Str. 6, 33189 Schlangen (Parkplatz Rewe-Markt)

Donnerstag, 9. September, 12 bis 15 Uhr, Impfbus, Inselweg 12, 32832 Augustdorf (Parkplatz Wineo-Arena), 15.15 bis 19 Uhr, Pivitsheider Str. 154 (Bundeswehrparkplatz)

Samstag und Sonntag, 11. und 12. September, 12 bis 18 Uhr, Kronenbruch, 32817 Schieder-Schwalenberg (am Treetbootverleih SchiederSee)

Lippe: Impfzentrum hat Betrieb eingestellt - 114.000 Impfungen wurden verabreicht

Das Impfzentrum Lippe hat seinen Betrieb beeendet. Am 8. Februar hatte das Impfzentrum den Betrieb aufgenommen. Am Sonntagabend, 5. September, um 19 Uhr haben sich die Türen des Impfzentrums offiziell wieder geschlossen. 114.000 Menschen haben sich hier in den zurückliegenden Monaten ihren Pieks abgeholt. 103.500 von ihnen sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft.

Seit Juli gibt es zudem mobile Angebote in den lippischen Städten und Gemeinden. Noch bis Ende September gibt es laut Impferlass die Möglichkeit, sich mobil impfen zu lassen. Der Impfbus des Kreises fährt alle Kommunen an. Danach sind die niedergelassenen Ärzte Hauptansprechpartner für die Impfung gegen das Coronavirus.

Aktuelle Informationen zum Thema gibt es unter www.kreis-lippe.de/corona/impfung.

Zahlen, Daten und Fakten (Stand: 06. September 2021):

Rund 1.000 Mitarbeitende im Impfzentrum

•          253 Ärztinnen und Ärzte

•          200 Medizinische Fachangestellte (MfAs)

•          100 Apothekerinnen und Apotheker sowie 225 Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTAs)

•          Rest Sonstige (Mitarbeiter am Empfang, in der Dokumentation, im Backoffice etc.)

Impfungen im Impfzentrum Kreis Lippe

•          8. Februar (1. Tag)                                                     162 Erstimpfungen

•          bis zum 8. März                                                            9.700 Erstimpfungen

•          bis zum 8. April                                                           36.800 Erstimpfungen

•          bis zum 6. Mai                                                             70.633 Erstimpfungen

•          bis zum 5. September                                                  114.126 Erstimpfungen

Extertal: Pastorennachfolge in der FeG Extertal - Johann Schick folgt auf Bastian Meyer

Am 29. August 2021 hat die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Extertal-Bösingfeld Johann Schick offiziell als neuen Pastor in sein Amt eingeführt. Sein Vorgänger Bastian Meyer war am 13.06.2021 verabschiedet worden. Er wechselte in die FeG Hamburg-Sasel. Johann Schick kommt mit seiner Frau Juliane und 3 Söhnen ins Extertal. Er wurde in Tadschikistan geboren und ist im Lahn-Dill-Kreis aufgewachsen. Seine erste Stelle trat er 2009 in Halver an, damals als Jugendpastor mit jeweils 50 Prozent in der FeG Halver und in der FeG Bever. 2014 wurde er dann Hauptpastor der FeG Bever. Nun freut sich die FeG Extertal auf ihren neuen Pastor und seine Familie. Die Diensteinführung von Johann Schick erfolgte in einem Fest-Gottesdienst durch Bernd Kanwischer, der Bundessekretär des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland und gleichzeitig auch Gemeindemitglied der FeG Extertal ist. Im Rahmen des Gottesdienstes gab es mehrere Grußworte, so auch von Frank Meier (Bürgermeister der Gemeinde Extertal), Emanuel Gottschick (Mitglied der Leitung der FeG Extertal) und von Michael Falkenrath (Leiter des Ostwestfalen-Lippe Kreises des Bundes Freier evangelischer Gemeinden).

Weserbergland: Neue Auszubildende bei der Volksbank

Bei der Volksbank Hameln-Stadthagen sind acht Auszubildende und Studenten mit einer Einführungswoche in ihre berufliche Zukunft gestartet. Zweieinhalb bzw. drei Jahre werden die jungen Menschen das Bankgeschäft mit allen Aufgaben kennenlernen. Zusätzlich zum Berufsschulunterricht und den Praxiseinsätzen in den Geschäftsstellen und Fachbereichen soll der Nachwuchs mit speziellen Trainingstagen und Seminaren zur optimalen Begleitung der beruflichen Tätigkeit und zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung unterstützt werden, so die Ausbildungsleiterin. 2022 sollen bis zu 15 Auszubildende und duale Studierende in verschiedenen Ausbildungsberufen bei der Volksbank ausgebildet werden. Die Ausbildungs- und Studienplätze mit Start zum 01.08.2022 sind bereits ausgeschrieben. Details sind auf der Internetseite der Volksbank unter www.vbhs.de/karriere zu finden.

Blomberg: Phoenix Contact 10 Jahre Mitglied der Initiative Klimaschutz-Unternehmen

Der Blomberger Elektronikhersteller Phoenix Contact ist für seine zehnjährige Mitgliedschaft in der bundesweiten Initiative Klimaschutz-Unternehmen ausgezeichnet worden. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk von 46 Unternehmen, die sich aktiv für Klimaschutz und Energieeffizienz sowie einen sinnvollen Umgang mit den Ressourcen einsetzen. Gefördert wird die Initiative vom Bundesumweltministerium, Bundeswirtschaftsministerium und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag. Phoenix Contact beschäftigt sich schon lange mit den Themen Energieeffizienz sowie Klima-/Ressourcenschutz, beispielsweise durch die Nutzung von Regenwasser zur Toilettenspülung oder die Installation des ersten Blockheizkraftwerks im Jahr 1987. In der letzten Dekade sind entsprechende Maßnahmen noch stärker in den Fokus gerückt. Das Ziel, den Energieverbrauch bis 2020 um fünf Prozent gegenüber dem Jahr 2012 zu reduzieren, ist mit 12,3 Prozent deutlich übertroffen worden. Die CO2-Emissionen konnten im Vergleich zum Jahr 2008 um etwa 40 Prozent gesenkt werden. Weitere Einsparprojekte für die nächste Dekade seien bereits auf den Weg gebracht, heißt es.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
People von Brother Leo

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv