Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bodenwerder/Linse: Zeugenaufruf nach Einbruch in eine Scheune

In der Zeit vom 07.10.2021, 15:30 Uhr bis 08.10.2021, 11:30 Uhr, kommt es zu einem Einbruch in eine Scheune in der Ortschaft Linse bei Bodenwerder. Unbekannte Täter gelangen gewaltsam in die Scheune, in der diverse Arbeitsmaterialien gelagert werden. Von dort entwenden die Täter nach bisherigen Erkenntnissen u.a. Kabel und Holztrommeln. Der verursachte Gesamtschaden beläuft sich nach bisheriger Schätzung auf einen knappen fünfstelligen Betrag. Auf Grund der Tatumstände ist anzunehmen, dass es mindestens zwei Täter waren. Zum Abtransport muss ein Kraftfahrzeug mit großer Ladefläche benutzt worden sein (z. B. Transporter, kleiner LKW, PKW mit Anhänger). Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Fahrzeuge oder Personen wahrgenommen haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Tel. 05533/974950 bei der Polizei Bodenwerder zu melden.

Lippe: 154 neue Corona-Fälle - zahlreiche mobile Impfangebote

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 19.081 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 154 weitere Fälle bekannt. 403 Personen sind verstorben. Aktuell sind 771 aktive Coronafälle in Lippe bekannt, denn 17.907 Personen sind als wieder genesen in der Statistik erfasst. Seit dem 6. März 2020 wurden bisher 81.397 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen. Seit dem 9. März 2021 wurden bisher 790.826 Schnelltests von verschiedenen Anbietern genommen, 1.366 davon positiv. Stellen für Corona-Schnelltests, die eine kostenlose Bürgertestung anbieten, sind veröffentlicht unter www.kreis-lippe.de/corona. Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 133,2 (Stand: 10. September 2021, Quelle: RKI).

 

Hinweise zu Testnachweisen in der 3G-Regelung: Unzulässige Testnachweise

Die Kreisverwaltung erreichen derzeit vermehrt Anfragen zu Testnachweisen, die aufgrund der geltenden 3G-Regelung erforderlich sind. Gerade in Zusammenhang mit Beschäftigtentestungen gibt es Unsicherheiten dazu, wer getestet werden darf und wer Nachweise ausstellen darf.

Der Kreis Lippe gibt deshalb Orientierung zu den rechtlichen Regelungen – für die Beschäftigtentestung gelten nach der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung des Landes NRW andere rechtliche Regelungen als für die Bürgertestung. Bei Beschäftigtentestungen dürfen ausschließlich Personen getestet werden und einen Nachweis über den Test erhalten, die dem Betrieb angehören. Bedeutet: Grundsätzlich dürfen Einrichtungen keine Kunden testen und hierüber einen Nachweis ausstellen. Dies ist nur möglich, wenn die Einrichtung gleichzeitig auch offizielles Testzentrum ist. Personen, die berechtigt sind Beschäftigtentestungen durchzuführen, dürfen Testnachweise nur aus beruflichen, aber nicht privaten Gründen ausstellen.

 

Mobile Impfaktionen:

Samstag und Sonntag, 11. und 12. September, 12 bis 18 Uhr, Kronenbruch, 32817 Schieder-Schwalenberg (am Treetbootverleih SchiederSee)

Montag bis Freitag, 13. bis 17. September, 9 bis 15 Uhr, Impfcontainer, Braunenbrucher Weg, 32758 Detmold (neben dem Jobcenter)

Montag bis Mittwoch, 13. bis 15. September, 9 bis 15 Uhr, Impfbus, Schulzentrum Lohfeld, Wasserfuhr 25, 32108 Bad Salzuflen (Impfangebot für ALLE!)

Samstag, 18. September, 10 bis 15 Uhr, Impfbus, Theaterplatz 1, 32756 Detmold (vor dem Landestheater)

Sonntag, 19. September, 11 bis 16 Uhr, Impfbus, Poggenpohl 6, 32758 Detmold-Herberhausen (vor dem Kiosk)

Montag, 20. September, 10 bis 15 Uhr, Impfbus, Poststr. 11, 32694 Dörentrup (Rathausplatz)

Dienstag, 21. September, 9 bis 14 Uhr, Impfbus, Brunnenstraße 12, 32805 Horn-Bad Meinberg (Parkplatz Edeka Wiele)

Mittwoch, 22. September, 10 bis 15 Uhr, Impfbus, Bunsenstr. 39, 32657 Lemgo (vor der Phoenix Contact Arena)

Freitag, 24. September, 9 bis 14 Uhr, Impfbus, Neue Torstraße, 32825 Blomberg (Parkplatz hinter dem Rathaus)

Freitag bis Montag, 24. bis 27. September, 10 bis 16 Uhr, Impfcontainer, gegenüber Steege 10, 32105 Bad Salzuflen

Samstag, 25. September, 10 bis 15 Uhr, Impfbus, Grevenmarschstr. 4, 32657 Lemgo (Parkplatz Marktkauf)

Sonntag, 26. September, 12 bis 18 Uhr, Impfbus, Felix-Fechenbach-Str. 5, 32756 Detmold (Bushaltestelle Kreishaus)

Donnerstag, 30. September, 9 bis 14 Uhr, Impfbus, Am Markt, 32698 Kalletal (Marktplatz)

Lippe: 100 neue Corona-Fälle seit Freitag

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 18.717 bestätigte Coronafälle, damit sind seit Freitag 100 weitere Fälle bekannt. 401 Personen sind verstorben. Aktuell sind 727 aktive Coronafälle in Lippe bekannt, denn 17.589 Personen sind als wieder genesen in der Statistik erfasst. Seit dem 6. März 2020 wurden bisher 79.979 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen. Seit dem 9. März 2021 wurden bisher 765.152 Schnelltests von verschiedenen Anbietern genommen, 1.295 davon positiv. Stellen für Corona-Schnelltests, die eine kostenlose Bürgertestung anbieten, sind veröffentlicht unter www.kreis-lippe.de/corona. Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 102,9 (Stand: 6. September 2021, Quelle: RKI).

Mobile Impfaktionen:

Montag, 6. September, bis Mittwoch, 8. September, 8 bis 19 Uhr, Container des Bevölkerungsschutzes, Bunsenstr. 39, 32657 Lemgo (vor der Phoenix Contact-Arena)

Dienstag, 7. September, 9.30 bis 12 Uhr, Impfbus, Rathausstraße, 33813 Oerlinghausen (Rathausplatz), 12.30 bis 15.30 Uhr, Sennestr. 40 ( Südstadt)

Mittwoch, 8. September, 10 bis 16 Uhr, Impfbus, Kohlstädter Str. 6, 33189 Schlangen (Parkplatz Rewe-Markt)

Donnerstag, 9. September, 12 bis 15 Uhr, Impfbus, Inselweg 12, 32832 Augustdorf (Parkplatz Wineo-Arena), 15.15 bis 19 Uhr, Pivitsheider Str. 154 (Bundeswehrparkplatz)

Samstag und Sonntag, 11. und 12. September, 12 bis 18 Uhr, Kronenbruch, 32817 Schieder-Schwalenberg (am Treetbootverleih SchiederSee)

Lippe: Impfzentrum hat Betrieb eingestellt - 114.000 Impfungen wurden verabreicht

Das Impfzentrum Lippe hat seinen Betrieb beeendet. Am 8. Februar hatte das Impfzentrum den Betrieb aufgenommen. Am Sonntagabend, 5. September, um 19 Uhr haben sich die Türen des Impfzentrums offiziell wieder geschlossen. 114.000 Menschen haben sich hier in den zurückliegenden Monaten ihren Pieks abgeholt. 103.500 von ihnen sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft.

Seit Juli gibt es zudem mobile Angebote in den lippischen Städten und Gemeinden. Noch bis Ende September gibt es laut Impferlass die Möglichkeit, sich mobil impfen zu lassen. Der Impfbus des Kreises fährt alle Kommunen an. Danach sind die niedergelassenen Ärzte Hauptansprechpartner für die Impfung gegen das Coronavirus.

Aktuelle Informationen zum Thema gibt es unter www.kreis-lippe.de/corona/impfung.

Zahlen, Daten und Fakten (Stand: 06. September 2021):

Rund 1.000 Mitarbeitende im Impfzentrum

•          253 Ärztinnen und Ärzte

•          200 Medizinische Fachangestellte (MfAs)

•          100 Apothekerinnen und Apotheker sowie 225 Pharmazeutisch-technische Assistenten (PTAs)

•          Rest Sonstige (Mitarbeiter am Empfang, in der Dokumentation, im Backoffice etc.)

Impfungen im Impfzentrum Kreis Lippe

•          8. Februar (1. Tag)                                                     162 Erstimpfungen

•          bis zum 8. März                                                            9.700 Erstimpfungen

•          bis zum 8. April                                                           36.800 Erstimpfungen

•          bis zum 6. Mai                                                             70.633 Erstimpfungen

•          bis zum 5. September                                                  114.126 Erstimpfungen

Extertal: Pastorennachfolge in der FeG Extertal - Johann Schick folgt auf Bastian Meyer

Am 29. August 2021 hat die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Extertal-Bösingfeld Johann Schick offiziell als neuen Pastor in sein Amt eingeführt. Sein Vorgänger Bastian Meyer war am 13.06.2021 verabschiedet worden. Er wechselte in die FeG Hamburg-Sasel. Johann Schick kommt mit seiner Frau Juliane und 3 Söhnen ins Extertal. Er wurde in Tadschikistan geboren und ist im Lahn-Dill-Kreis aufgewachsen. Seine erste Stelle trat er 2009 in Halver an, damals als Jugendpastor mit jeweils 50 Prozent in der FeG Halver und in der FeG Bever. 2014 wurde er dann Hauptpastor der FeG Bever. Nun freut sich die FeG Extertal auf ihren neuen Pastor und seine Familie. Die Diensteinführung von Johann Schick erfolgte in einem Fest-Gottesdienst durch Bernd Kanwischer, der Bundessekretär des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in Deutschland und gleichzeitig auch Gemeindemitglied der FeG Extertal ist. Im Rahmen des Gottesdienstes gab es mehrere Grußworte, so auch von Frank Meier (Bürgermeister der Gemeinde Extertal), Emanuel Gottschick (Mitglied der Leitung der FeG Extertal) und von Michael Falkenrath (Leiter des Ostwestfalen-Lippe Kreises des Bundes Freier evangelischer Gemeinden).

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
More von Sam Ryder

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv