UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Stadtwerke Springe mit guter Bilanz

 

Springes Bürgermeister Jörg Roger Hische zieht eine positive Bilanz der bisherigen Arbeit der Stadtwerke Springe. In Springe gibt es seit 2008 wieder eigene Stadtwerke. Hische, der auch Vorsitzender des Aufsichtsrates ist, sagte, die Stadtwerke Springe seien ein Erfolgsmodell. Zwar wiesen sie derzeit noch einen Fehlbetrag von 135.000 Euro aus, die Gründung sei trotzdem der richtige Schritt gewesen und habe sich für die Bürger gerechnet, unter anderem wegen der günstigen Strompreise. Langfristig rechne er aber auch mit schwarzen Zahlen. Die Stadtwerke Springe wollen sich nun auch um die Gaskonzession für die Stadt bewerben.

 

Zahlreiche Verkehrsunfälle - mehrere Motorradfahrer verletzt

 

Bei insgesamt 25 Verkehrsunfällen waren es insbesondere fünf Motorradunfälle mit drei leicht, aber auch zwei schwer verletzten Zweiradfahrern, die die Einsatzkräfte von Rettungshubschrauber, Rettungswagen und Polizei forderten. Vier Kradfahrer waren jeweils allein mit ihren Zweirädern, ohne, dass es weitere Beteiligte an dem Unfall gab, von der Fahrbahn abgekommen und im Graben, an einem Baum oder an der Schutzplanke gelandet. Schwerst verletzt wurde ein 52jähriger Motorradfahrer, der gestern zwischen Fürstenberg und Derental die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, nach links von der Fahrbahn abkam, stürzte und mit dem Kopf gegen eine Halterung der Schutzplanke stieß.

Vietz für Vernetzung der Hochschulangebote

Der Bundestagskandiat der CDU Michael Vietz spricht sich für eine Vernetzung der Hochschulangebote im Weserbergland aus. Mit den bestehenden Angeboten (in Hameln, Holzminden und Höxter) habe das Weserbergland gute Voraussetzungen, sich als Bildungsregion zu etablieren, sagte Vietz im radio aktiv-Gespräch.

CDU-Bundestagskandidat sieht Potential für Wissenschaftsregion Weserbergland

Der Bundestagskandiat der CDU, Michael Vietz sieht bei einem Wahlerfolg verschiedene Schwerpunkt-Möglichkeiten für seine politische Arbeit auf Bundesebene. Das sei zum einen die Förderung der Region vor allem über einen Ausbau der Verkehrsanbindungen und als Bildungsstandort. Mit dem vorhandenen Hochschulangebot gebe es bereits eine gute Grundlage, um diesen Bereich weiter auszubauen. Aufgrund seiner beruflichen Laufbahn seien für ihn aber auch die Bereiche Haushalt,Wirtschaft und Finanzen oder Innenpoltik interessant, sagte Vietz im radio aktiv Interview. Der 44jährige gebürtige Hamelner hat Wirtschaftswissenschaften studiert und ist im Bankenbereich tätig.Die Bundestagswahl ist am 22. September.

Polizei kontrolliert knapp 3.000 Autofahrer

 

Die Polizei hat bei einem Blitzmarathon in den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden gestern knapp 3.000 Verkehrsteilnehmer überprüft. Dabei wurden fast 250 Verkehrswidrigkeiten festgestellt. In den meisten Fällen ging es um überhöhte Geschwindigkeit. 51 Fahrer haben die zulässige Geschwindigkeit soweit überschritten, dass sie einen Bußgeldbescheid erhalten. Drei von ihnen müssen darüber hinaus mit einem Fahrverbot rechnen. Die traurigen Spitzenreiter waren zwei Autofahrer, von denen einer auf einer Bundesstraße bei Halle mit 151statt 100 Stundenkilometern gemessen wurde; der andere in der Ortschaft Königsförde mit 94 statt 50 Stundenkilometern. Für den Blitzmarathon hatte die Polizeiinspektion 19 Kontrollpunkte eingerichtet, die auch im Internet veröffentlicht worden waren. Neben den Geschwindigkeitsüberschreitungen wurden aber auch andere Verstöße festgestellt. Dazu gehört einzelne Fälle von Fahren unter Drogeneinfluß, Überholen im Überholverbot, Fahren und Sicherheitsgurt und Telefonieren am Steuer.

 

Sie hören die Sendung

Sport Aktiv -
der Sport im Weserbergland

es läuft...
So kann es weitergehen von Philipp Dittberner & Marv

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv