Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Aktionstag von Arbeitsgemeinschaft 60plus von Gewalttat im Kreishaus überschattet

Wie viele andere Veranstaltung in der Region war auch der Aktionstag der Arbeitsgemeinschaft 60plus der SPD von der Gewalttat am Freitag im Hamelner Kreishaus überschattet. Die politischen Themen rückten unter dem Eindruck der Ereignisse in den Hintergrund. Mit einer Schweigeminute gedachten die Teilnehmer aus drei Weserbergland-Landkreisen Landrat Rüdiger Butte, der an seinem Arbeitsplatz von einem 74-jährigen Mann aus Nienstedt getötet worden war. Auch in den Redebeiträgen brachten die Politikerinnen und Politiker ihre Trauer und Fassungslosigkeit zum Ausdruck. Der Aktionstag der Landkreise Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg stand in diesem Jahr unter dem Motto “Gemeinsam sind wir stark”. In den Wortbeiträgen wurden soziale Themen wie Mindestlohn, Steuerhinterziehung und Bildung angesprochen, aber auch Rechtsextremismus und interkommunale Zusammenarbeit. Auf eine Diskussion darüber wurde verzichtet.

Weichen für neue Volksbank im Wesertal gestellt

 

 

Nachdem die Vertreterversammlung der Volksbank Aerzen sich am Donnerstag mit großer Mehrheit für eine Fusion ausgesprochen hatte, haben gestern auch die Mitglieder der Volksbank am Ith mit über 98% der Stimmen zugestimmt. Volksbank im Wesertal soll die neue Bank heißen, die aus der Fusion hervorgeht. Vorstandssprecher der Volksbank Aerzen Ralf Schomacker sagte, damit wollten sich die beiden Geldinstitute frühzeitig für die Zukunft aufstellen. Für die Kunden werde sich nichts ändern, sagte Vorstandvorsitzenden der Volksbank am Ith, Dietrich Römer. Entlassungen oder Standortschließungen soll es nicht geben. Beide Banken haben zusammen elf Geschäftsstellen. Die Fusion zur Volksbank im Wesertal soll Anfang Juli rechtlich vorzogen sein.

 

Biker dürfen weiter auf den Köterberg

Der Köterberg bei Lügde wird auch weiterhin ein beliebtes Ausflugsziel für Motorradfahrer bleiben. Der Kreis Lippe und die Stadt Lügde lehnten eine zeitweise Sperrung der Straße zum Köterberg aus rechtlichen Gründen ab. Das ist das Ergebnis einer Informationsveranstaltung. Die Anwohner fühlen sich schon seit Jahren vom Lärm der Motorräder gestört. Bis zu 3.000 Biker fahren an den Frühlings- und Sommerwochenenden auf den Köterberg, mitten durch einige kleine Ortschaften. Nun soll es Lärmmessungen geben. Elektronische Tafeln sollen um Verständnis bei den Bikern werben und die Polizei will häufiger präsent sein.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Noel Gallagher's High Flying Birds - Blue Moon Rising

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2022 Radio Aktiv