Bauausschuss diskutiert über Biogasanlage Hof Spiegelberg in Lauenstein

Veröffentlicht am Donnerstag, 22. August 2013 14:36

Schwerpunktmäßig ging es um den städtebaulichen Vertrag zwischen der Gemeinde und dem Betreiber der Biogasanlage Hof Spiegelberg. Der Vertrag beinhaltet die Möglichkeit der Erweiterung der Biogasanlage. Voraussetzung dafür wäre die Zustimmung der Gemeinde, die im Falle einer Erweiterung bestimmte Bedingungen erfüllt haben will. Darüber bestand im Bauausschuss Einigkeit; unter anderem müsste ein schlüssiges Wärmekonzept vorgelegt werden, sagt Bauausschussvorsitzender, Karsten Appold (Grüne).Der Betreiber der Biogasanlage, Moritz Ehle, will die Lauensteiner Anwohner über Möglichkeiten der Wärmeversorgung ihrer Häuser aus der Biogasanlage informieren.