UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Salzhemmendorf: "Tedi" beendet Leerstand

Im Zentrum von Salzhemmendorf wird bald ein Leerstand beendet. Für das Gebäude, in dem früher ein Schreib- und Haushaltswarenladen angesiedelt war, ist ein Nachnutzer gefunden worden. Die Supermarkt-Kette „Tedi“, ein sogenannter Ein-Euro-Shop, werde in naher Zukunft den Leerstand füllen, so Salzhemmendorfs Bürgermeister Clemens Pommerening. In dem gut 650 Quadratmeter großen Gebäude sind bereits die Handwerker bei der Arbeit. Pommerening rechnet deshalb damit, dass das Geschäft noch vor Weihnachten öffnen wird.

Salzhemmendorf: Der Förderverein Unsere Schwimmhalle e.V. feiert heute sein 10-jähriges Jubiläum mit einem Aktionstag

Es gibt Aqua Zumba, Tauchvorführungen, eine DLRG Rettungsübung, Spiele und Spaßaktionen für Kinder und ein Schautraining der Schwimmsparte. Außerdem haben die Besucher die Möglichkeit an einer Betriebsbesichtigung teilzunehmen, um zu sehen, was in den letzten Jahren in das Bad investiert wurde. Im vergangenen Jahr wurden z.B. die sanitären Anlagen erneuert und die Technik erneuert. Für die Verpflegung (Brunch) wird der Verein sorgen. Beginn ist um 9.30 Uhr.

Salzhemmendorf: Mehr Geld für die Freibäder in Osterwald und Lauenstein

Der Flecken Salzhemmendorf will die Förderung für die Freibäder in Osterwald und Lauenstein erhöhen. Die Verträge der Gemeinde mit dem Freibad Osterwald und dem Naturerlebnisbad Lauenstein laufen aus und müssen neu beschlossen werden. Die Mitglieder des zuständigen Fachausschusses haben der Erhöhung der Betriebskostenzuschüsse um jeweils 4.000 Euro zugestimmt. Das Waldbad Osterwald bekommt danach künftig 23.000 Euro und das Naturbad Lauenstein 26.000 Euro als Betriebskostenzuschuss. Dazu gibt es jährlich für das Bad in Lauenstein 6.000 Euro für Unterhaltungsmaßnahmen und für das Waldbad Osterwald 9.000 Euro. Die Verträge haben eine Laufzeit von fünf Jahren und gelten bis Ende 2024. Endgültig entscheiden darüber muss noch der Salzhemmendorfer Rat am 5. Dezember. Beide Bäder sind schon über 20 Jahre alt. In Lauenstein fallen noch Sanierungsarbeiten an, die Kosten dafür müssen aber erst noch vom Trägerverein ermittelt werden.

Wallensen: Neues Fahrzeug für die Feuerwehr

Die Feuerwehr Wallensen /Thüste bekommt bald ein neues Löschfahrzeug. Die fehlenden 180.000 Euro sind im Haushalt 2020 vorgesehen, das wurde in der jüngsten Sitzung des Feuerwehrausschusses 5.11. mitgeteilt. Eine 13.000 Euro teure solarbetriebene Sirene wurde in Wallensen bereits (im Juli) installiert. Der Probebetrieb ist demnächst abgeschlossen, hieß es weiter.

Oldendorf: Bau des Feuerwehrhauses "Saaletal" wird teurer

Das neue Feuerwehrhaus „Saaletal“ in Oldendorf, wird voraussichtlich teurer als bisher geplant. Rund 3 Millionen Euro wurden bisher veranschlagt, die derzeitigen Berechnungen gehen von 350.00 Euro mehr aus. Die Politiker im Ausschuss für Feuerschutz und Ordnung in Salzhemmendorf haben den Planungen zugestimmt. Um den Haushalt 2020 nicht zu belasten und auch eine Nettoneuverschuldung der Gemeinde Salzhemmendorf zu verhindern, sollen die Mehrkosten von 350.000 Euro in den Haushalt 2021 übertragen werden. Das letzte Wort hat aber der Rat in seiner Sitzung am 5. Dezember. Wenn alles klappt, kann für das geplante Feuerwehrhaus „Saaletal“ in Oldendorf im ersten Halbjahr 2020 der erste Spatenstich erfolgen.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Walk Away von Alle Farben & James Blunt

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv