Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Salzhemmendorf: Ermittlungen nach Gewalttat dauern an

Die Hintergründe der Tat seien derzeit nicht bekannt, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der Staatsanwaltschaft Hannover und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden von heute (17.01.). Der 26-jährige Tatverdächtige befindet sich in Untersuchungshaft, er war ohne Widerstand zu leisten in der Wohnung festgenommen worden. Wie berichtet soll er seine 22-jährige Freundin am frühen Samstagmorgen in ihrer Wohnung im Schlaf attackiert haben. Die Frau musste notoperiert werden, zwischenzeitlich habe Lebensgefahr bestanden. Die Staatsanwaltschaft Hannover wertete die Tat als versuchten Mord.

Salzhemmendorf: Häusliche Gewalt - Untersuchungshaft angeordnet

In Salzhemmendorf ist es am Wochenende zu einem schweren Fall häuslicher Gewalt gekommen. Eine 22-jährige Frau wurde lebensgefährlich verletzt. Tatverdächtig ist ihr 26-jähriger Freund, der Mann befindet sich in Untersuchungshaft. Ermittelt wird wegen versuchten Mordes. Der 26-jährige soll am frühen Samstagmorgen seine schlafende Freundin attackiert haben. Nachbarn hatten Lärm gehört und die Polizei alarmiert. Da in der betroffenen Wohnung niemand öffnete, brachen die Beamten die Tür auf. Der mutmaßliche Täter wurde vorläufig festgenommen, die verletzte Frau ins Krankenhaus gebracht.

Salzhemmendorf: Osterwaldbühne - Saisonvorbereitungen laufen

Bei der Osterwaldbühne laufen die Vorbereitungen für die neue Saison. In diesem Jahr stehen die Stücke „Honig im Kopf“, „Schlager lügen nicht“ und „Max und Moritz“ auf dem Programm. Die Proben laufen auf Hochtouren. Alle freuten sich darauf, wieder auf der Bühne stehen zu dürfen, sagte Pressesprecherin Claudia Höflich, die auf einen halbwegs normalen Saisonverlauf hofft. Die Stücke „Schlager lügen nicht“ und „Honig im Kopf“ sind bei der Osterwaldbühne bereits mit Erfolg gelaufen, in diesem Jahr kommt als neues Stück noch „Max und Moritz“ dazu. Der Vorverkauf werde erst im März beginnen, denn aktuell gebe es noch einige Unsicherheiten, so Höflich.

Salzhemmendorf: Auch in diesem Jahr wieder kostenlose Rechts(erst)beratung für Vereine

Die Beratung wird im 1. Quartal dieses Jahres jeweils am Montag, 03.01., 07.02., 07.03., 04.04.2022 in der Zeit von 16.00 bis 17.00 Uhr angeboten, andere Zeiten wären abzusprechen. Mögliche Themen sind u.a. eine rechtliche Beratung zu Satzungsfragen, Gemeinnützigkeit, Haftungsfragen, Vereinsausschlüsse etc. Eine Anmeldung bei der Freiwilligenagentur Salzhemmendorf ist erforderlich. (Katharina Sander, Tel. 05153/808-152 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .)

Salzhemmendorf: LKW fährt gegen Haus - Bewohner schläft weiter

Im Salzhemmendorfer Ortsteil Oldendorf ist am frühen Mittwochmorgen (6.10 Uhr) ein Lkw gegen ein Haus gefahren. Sowohl der Lkw-Fahrer als auch der Hausbewohner blieben unverletzt, hieß es von der Polizei. Der Fahrer gab an, einem kleinen Tier ausgewichen zu sein. Ihm droht nun ein Bußgeld wegen des Abkommens von der Fahrbahn. Der Schaden am Lkw wird mit etwa 10.000 € angegeben, die Schäden an der Fassade stehen noch nicht fest. Das Haus ist aber weiterhin bewohnbar, der Bewohner hatte trotz des Unfalls zunächst weitergeschlafen.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Giant Rooks - Wild Stare

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2022 Radio Aktiv