UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Trickdiebin nutzt Hilfsbereitschaft aus

In Salzhemmendorf ist eine Frau aufgrund ihrer Spendenbereitschaft Opfer eines Trickdiebstahls geworden.  Bereits am Dienstagmittag hatte in der Hauptstraße eine Trickdiebin eine Seniorin angesprochen und sie um eine Spende für Gehörlose gebeten. Die Diebin hatte die 81-Jährige abgelenkt, während die Frau eine kleine Summe aus ihrer Geldbörse nahm. Später stellte die Seniorin fest, dass ein hoher Geldbetrag aus ihrem Portemonnaie entwendet worden war. Die Trickdiebin soll etwa 1,60 m groß sein, etwa 15 Jahre, eine schlanke Figur und südosteuropäisches Aussehen haben. Die Jugendliche hatte schwarze, nach hinten zusammengebundene Haare und trug einen roten Pullover. Sie hielt ein Klemmbrett in der Hand und sammelte angeblich für einen Verein für Gehörlose. Hinweise zur Tat oder zur Trickdiebin bitte an die Polizei in Salzhemmendorf unter 05153-5122

Grabstätten in Salzhemmendorf laufen ab

Die Verwaltung weist darauf hin, dass auf den Friedhöfen des Fleckens die Ruhezeit verschiedener Grabstätten zum Jahresende ausläuft. Die betroffenen Grabstätten wurden bereits in örtlichen Zeitungen veröffentlicht. Die Nutzungsberechtigten werden gebeten, sich rechtzeitig mit der Friedhofsverwaltung in Verbindung zu setzen. Laut Satzung sind Grabstätten innerhalb von drei Monaten nach Ablauf der Ruhezeit zu entfernen; ansonsten ebnet der Flecken sie auf Kosten der Nutzungsberechtigten ein. Bei Wahlgrabstätten besteht alternativ die Möglichkeit, das Nutzungsrecht zu verlängern

Neue Baumaßnahmen im Flecken

In Salzhemmendorf wird ab heute die Saale-Brücke im Verlauf der Straße Bergmannssiedlung erneuert. Darauf hat die Verwaltung des Fleckens hingewiesen. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende Oktober andauern. Ebenfalls heute starten die Bauarbeiten an den Haltestellen im Flecken. In den nächsten Wochen sollen insgesamt neun Stationen erneuert werden. Ausserdem beginnen in Kürze vorbereitende Arbeiten am Regenwasserkanal Glocksee. Hier rechnet die Verwaltung mit einer Bauzeit von insgesamt bis zu sechs Wochen. Für morgen Abend (01.10.) hat der Flecken die Anwohner zu einer Informationsveranstaltung zu der Maßnahme eingeladen.

Vorbereitungen für Erweiterung gehen weiter

Im Flecken Salzhemmendorf gehen die Vorbereitungen für die Erweiterung der Biogasanlage Spiegelberg voran. Der Rat hat jetzt einem Städtebaulichen Vertrag für die Maßnahme zugestimmt. Der Beschluß wurde von den Mitgliedern einstimmig befürwortet. Der Betreiber will die bestehende Biogasanlage im Ortsteil Lauenstein erweitern und die Kapazität annähernd verdoppeln. Das Vorhaben war bei den Anliegern anfangs umstritten.

Verwaltung informiert über Nitratwerte

Im Flecken Salzhemmendorf liegen die Nitratwerte im Grundwasser auch in der Nähe der Biogasanlagen unterhalb der erlaubten Grenzwerte. Das ist das Ergebnis einer Messung, das die Verwaltung im Rat vorgestellt hat. Hintergrund war die Anfrage des BWG-Ratsherrn Udo Stenger zur Qualität des Grundwassers in der Nähe der insgesamt fünf Biogasanlagen im Flecken. Die Nitratwerte des Grundwassers werden einmal im Jahr überprüft. Die Ergebnisse der Messungen sollen jetzt auch auf der Internetseite des Fleckens veröffentlicht werden, sagt der stellvertretende Bürgermeister Clemens Pommerening.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
radio aktiv aktuell - Nachrichten für das Weserbergland

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv