UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Der stellvertretende Bürgermeister des Fleckens Salzhemmendorf Karl-Heinz Grießner plant in Zukunft mehr mit dem Flecken Coppenbrügge zusammenzuarbeiten

Aufgrund sinkender Einwohnerzahlen sowie der Finanzausstattung beider Kommunen sei es notwendig, dass künftig zusammengerückt werde, so Grießner im radio-aktiv Gespräch. In beiden Kommunen gebe es viele Möglichkeiten zur interkommunalen Zusammenarbeit, z.B. eine gemeinsame Personalverwaltung oder der Bereich Tourismus. Damit könnten beide Flecken in Zukunft kostengünstiger und effektiver arbeiten. Dafür müsse es allerdings eine Bereitschaft aller Beteiligten geben. Ob in naher Zukunft sogar über eine Fusion nachgedacht werden müsse, schließt Grießner zudem nicht aus.

 

Grießner bewertet Gespräch zwischen Verwaltung und Biogasanlagenbetreibern als positiv

Salzhemmendorfs stellvertretender Bürgermeister Karl-Heinz Grießner zeigt sich zufrieden mit den Gesprächen zwischen der Verwaltung und den Betreibern der örtlichen Biogasanlagen. Grießner sagte, Ziel der Betreiber sei es derzeit, die vorhandenen Anlagen zu optimieren. Bei den Gesprächen sei es der Verwaltung darum gegangen, nach Möglichkeiten zu suchen, um die Ausnutzung der Anlagen zu verbessern und auch Belastungen für die Anwohner zu verringern.Im Flecken Salzhemmendorf gibt es derzeit fünf Biogasanlagen.

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 1 Höhe Rastiland - Straße derzeit voll gesperrt

Auf der Bundesstraße 1 bei Benstorf hat sich heute Nachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. In Höhe des Rastilandes sind zwei 2 Pkw frontal zusammengestoßen. Drei Personen wurden verletzt, davon eine Person schwer. Die Bundesstraße ist derzeit voll gesperrt. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Die Polizei hat eine Umleitung eingerichtet.

Flecken führt Ratsinformationssystem ein

Der Flecken Salzhemmendorf führt zum 1. Januar ein neues Ratsinformationssystem ein. Bürger können Informationen dann auch im Internet abrufen. Das System sei bereits installiert und konfiguriert, es fehle nur noch die Übernahme der Altdaten, teilte die Verwaltung etzt im Rat des Fleckens mit. Zur Zeit liefen die Schulungen für die Mitarbeiter. Für das erste Halbjahr 2014 sei zudem eine Schulung der Ratsmitglieder vorgesehen.

Zwei Verdächtige nach Einbruch in Wallensen

Nach einem Einbruch in den Edekamarkt in der Nacht zum Dienstag, hat die Polizei zwei Tatverdächtige (20, 19) ermittelt. Zunächst hatte ein Zeuge (41) gegen 1 Uhr den Einbruch bemerkt. Er sah zwei Personen mit einem dunklen BMW vom Tatort flüchten und alarmierte sofort die Polizei. Die Polizei stellte fest, dass Tabakwaren entwendet waren und leitete sofort eine Fahndung nach dem Pkw ein. Im Rahmen dieser Fahndung wurden der BMW und die beiden Tatverdächtigen auf einem Parkplatz am Duinger Bruchsee von einer Polizeistreife der Inspektion Hildesheim aufgespürt. Um das Fahrzeug lagen mehrere Zigarettenschachteln herum. Die Polizei ermittelt nun wegen Einbruchdiebstahl gegen die Tatverdächtigen.

Sie hören die Sendung

Nachgefragt - Der Polit-Talk

es läuft...
Two Kids von Laura Gibson

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2020 Radio Aktiv