Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Beachvolleyball: Rattenfänger Beach-Team nicht zum Continental Cup

Das Rattenfänger Beach-Team verzichtet auf eine Nominierung für Deutschland für den Continental Cup durch den deutschen Volleyballverband. Als Grund nennt das Team des TC Hameln gesundheitliche Gründe. Nach der langen Verletzungsphase haben Philipp Arne Bergmann und Jannik Harms als Team gerade an drei Turnieren teilgenommen. Dabei hätten sie festgestellt, dass sie gesundheitlich noch nicht wieder in der Lage seien, hundert Prozent ihrer Leistung abzurufen, so Bergmann. International mache es aber nur Sinn mit zwei Teams an den Start zu gehen, die topfit sind, wenn sie für Deutschland eine Chance haben wollen. Beim Continental treten pro Nation zwei Teams gemeinsam gegen insgesamt 16 europäische Mannschaften an. Die Gewinnernation erhält einen Olympiastartplatz. Für Deutschland sollte als zweites Team neben dem Nationalteam Ehlers/Flüggen das Rattenfänger Beach-Team an den Start gehen.

Sport: Doch noch Jugendfußball im Wettbewerbsmodus

Statt Punkt- und Pokalspielen gibt es für den jüngsten Fußballnachwuchs eine Sommerrunde. Ab sofort sind Spiele mit Zuschauern möglich, und das bedeutet: Der Plan des Kreisjugendausschusses, den G-, F-, E- und D-Junioren eine Wettkampfserie anzubieten, kann realisiert werden. Bereits an diesem Wochenende fällt der Startschuss. Insgesamt 64 Mannschaften haben für die Sommerrunde gemeldet. Bei den Bambini (G) spielen acht Teams in zwei Gruppen der Fair Play Liga, während die 17 F-Junioren-Mannschaften in drei 4er- und eine 5er-Gruppe aufgeteilt sind. Den Abschluss sollen Spielfeste bilden, bei denen zwar kein Meister gekürt wird, dafür aber alle Spielenden Erinnerungsmedaillen erhalten. Dagegen geht es bei den D- und E-Junioren um Pokale. Die besten Teams dieser Gruppen sollen im Juli am Finalwochenende ihre inoffiziellen Sommermeister ausspielen. Für die E haben 25, für die D 14 Teams gemeldet. Der TuS Rohden-Segelhorst richtet das Finalwochenende inklusive Fair Play Liga-Spielfesten für G- und F-Junioren aus.

Sport: Handball: Frauen Bundesliga - Blomberg-Lippe siegt zu Hause

Am vorletzten Spieltag der Frauen-Bundesliga gewann die HSG Blomberg-Lippe gegen Bensheim-Auerbach mit 23:21 und verteidigte damit den dritten Tabellenplatz. Am Dienstag ist Blomberg im letzten Spiel Gastgeber für den Meister aus Dortmund. Bei einer Niederlage ist das Abrutschen auf Tabellenplatz fünf möglich.

Handball: Blomberg-Lippe im DHB-Pokal ausgeschieden

Im ersten Halbfinale des DHB-Pokals unterlag der favorisierte Bundesliga-Dritte, die HSG Blomberg-Lippe, gegen den Vierzehnten Buchholz-Rosengarten mit 19:22. Gegen den stark spielenden Außenseiter wirkte Blomberg trotz einer guten Leistung von Spitzenspielerin Nele Franz nervös und hektisch und vergab nach gutem Start reihenweise hochkarätige Chancen.

Sport/Hameln: "Physio meets Tennis"-Turnier konnte stattfinden

Der DT Hameln konnte sein geplantes Turnier „PHYSIO meets TENNIS“ trotzt Corona durchführen. Das „PHYSIO meets TENNIS“ Einzel-Leistungsklassenturnier, konnte trotz Corona am vergangenen Wochenende stattfinden und sorgte für den ersten Lichtblick der bevorstehenden Tennissaison, heißt es von den Organisatoren. Die insgesamt 110 Teilnehmer waren strikt in sechs Konkurrenzen auf Samstag und Sonntag auf die 10-Platz-Anlage beim DTH verteilt worden und freuten sich riesig über die langersehnte Möglichkeit eines bewerteten Wettkampfes.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Little Bit of Love von Tom Grennan

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv