Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Sport: MTV Rohrsen muss Niederlage einstecken

Handball: In der Oberliga der Frauen gab es für den MTV Rohrsen beim zweiten Saisonspiel in Hollenstedt mit 23:26 die zweite Niederlage. Dart: Am ersten Spieltag der Dart Bundesliga Nord in Bochum startete der SC Diedersen Treble Bull mit Sieg und Niederlage: In der ersten Partie gegen Dinslaken gab es einen 7:5 Erfolg, im zweiten Spiel gegen die Hausherren aus Bochum eine 5:7 Niederlage.

Hameln: Heute wird in Hameln der 10. Klütturm Berglauf ausgetragen

Gestartet wird ab 12 Uhr in sechs Disziplinen. Neben den 8km und 15km langen Strecken wird es zusätzlich zum Bambinilauf dieses Jahr auch einen Wettbewerb für Grundschulen geben. Los geht es mit den Schülerläufen um 12 Uhr (1. und 2. Klassen) und um 12.45 Uhr (3. und 4. Klassen). Danach werden um 14 Uhr die Nordic Walker auf die Strecke geschickt. Der nächste Startschuss fällt um 14.30 Uhr für die Bambinis (Jahrgang 2011 und jünger). Um 15 Uhr starten die Teilnehmer des 8km-Laufs. Nur fünf Minuten später geht die letzte Läufergruppe an den Start der schweren bergauf und bergabführenden 15km Strecke. Bis eine Stunde vor Start ist noch eine Nachmeldung vor Ort möglich. Der TC Hameln als ausrichtender Verein stellt wieder viele ehrenamtliche Helfer, die die Verpflegungsstationen betreuen und als Streckenposten fungieren.

Beachvolleyball: Bergmann/Harms topgelistet

Die TC-Beacher Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms gehen ab heute bei den Deutschen Beachvolleyballmeisterschaften 2017 in Timmendorfer Strand an den Start. Vor mehr als 50.000 Zuschauer werden von Donnerstagabend bis Sonntag die 32 erfolgreichsten Beachteams der Saison 2017 um die Meistertitel kämpfen. In der Konkurrenz der Männer gehen Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms (#RotesRudel TC Hameln) als topgelistetes Team in das Rennen um die nationale Meisterschaft. Nach ihrer bisher erfolgreichsten Saison mit drei Turniersiegen sowie zwei weiteren Podiumsplatzierungen auf der smart beach tour kann sich das Team Hoffnungen auf einen vorderen Platz bei den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften machen.

Sport: Pyrmont erfolgreich - Tündern muss weiter auf den ersten Sieg warten

Fußball: In der Landesliga ist Bad Pyrmont zu den ersten Punkten gekommen. Trotz personeller Probleme gewannen die Kurstädter gegen Egestorf-Langreder deutlich mit 5:0. Ligakonkurrent Blau-Weiß Schwalbe Tündern muss hingegen weiter auf den ersten Sieg in der höheren Spielklasse warten. Gegen Ramlingen-Ehlershausen verloren die Tünderaner zu Hause mit 1:3. Die A-Junioren der JSG Tündern/Afferde/Hilligsfeld sind in der Bezirksliga weiter in der Erfolgsspur. Das 5:0 gegen Stadtoldendorf war der 3.Sieg im dritten Saisonspiel. Die Belohnung dafür zeigt sich in der Tabelle. Die A-Junioren belegen die Tabellenspitze gemeinsam mit Hildesheim.

Handball: Die Handball-Oberliga Frauen vom MTV Rohrsen haben mühelos die 2.Runde um den HVN Pokal erreicht. Das Team um Trainer Carem Griese gewann gleich alle drei Partien deutlich mit 18:7 gegen Barsinghausen, 20:7 gegen Empelde und mit 16:8 gegen Grossenheidorn.

Sport: Ergebnisse vom Fußball und Handball

Fußball: In der Landesliga verlor Aufsteiger Tündern beim Heesseler SV knapp mit 0:1. Bezirksligaaufsteiger Afferde musste gegen Newroz Hildesheim mit 2:4 die erste Heimniederlage einstecken und auch der zweite Bezirksliganeuling, die Hamelner Preussen, verloren beim Team Blaues Wunder Hannover mit 1:2. In der Kreisliga geht die Erfolgsserie der Emmerthaler weiter: gegen Klein Berkel gab es einen 4:2 Sieg und auch Bisperode feierte mit dem 4:1 gegen Tündern II einen weiteren Sieg.

Die A-Junioren der SSG Halvestorf-Herkendorf mussten sich im Bezirkspokal am Samstag zu Hause mit einem 0:1 gegen den Aufsteiger aus Hildesheim geschlagen geben. Nach den hervorragenden Leistungen in der Vorbereitung gegen namenhafte Gegner sowie in der ersten Runde des Bezirkspokals sei ein derartiger Leistungsabfall besonders überraschend gewesen, so Mannschaftsbetreuer Volker Rochau.

Handball: Auch die Handballfreunde-Springe mussten im DHB-Pokalspiel gegen den Bundesligisten Füchse Berlin eine Niederlage einstecken. Die Handballfreunde, die in der Abwehr überzeugen konnten, ließen im Angriff einige gute Torgelegenheiten aus und diese Fehler nutzen die Hauptstädter konsequent aus. Der Endstand 29:16.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
iD von Michael Patrick Kelly feat. Gentleman

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv