Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Beachvolleyball: Yannick Harms fällt am Wochenende aus

Rattenfänger-Beach Volleyballer Philipp Arne Bergmann ist bei den deutschen Volleyballmeisterschaften ohne Partner Yannick Harms! Jetzt ist es amtlich: Yannick Harms (TC Hameln) kann bei den am Wochenende am Timmendorfer Strand stattfindenden Deutschen Beachvolleyball Meisterschaften aufgrund seiner Knieoperation noch nicht mit Philipp Arne Bergmann antreten. Partner in Timmendorf wird Max Betzien vom VCO Berlin. Ursprünglich in der Setzliste für die Deutschen Meisterschaften mit seinen Partner Jonathan Erdmann auf Rang sechs direkt hinter dem Rattenfänger Beach-Team gesetzt, gab es auch hier eine verletzungsbedingte Absage. „Für mich bot es sich an, unter den gegebenen Umständen nun mit Max anzutreten. Wir haben gemeinsam beim VCO Berlin trainiert und gespielt, waren auch immer mal wieder auf der German Beach Tour als Team am Start. Jetzt trainieren wir vor Timmendorf bis Donnerstag noch gemeinsam am Olympiastützpunkt in Hamburg“, so Philipp Arne. Trotz des Partnerwechsels bleibt das Team in der Setzliste auf dem bisherigen Platz fünf stehen.

Hameln/Frankfurt: Philipp Arne Bergmann mit Interimspartner am Start

Beim letzten Top Team-Turnier vor den Deutschen Beachvolleyball Meisterschaften geht Philipp Arne Bergmann vom Rattenfänger Beach Team TC Hameln mit einem Interims Partner an den Start. Gemeinsam mit Paul Becker (Frankfurt), aktuell auf Platz sechs der deutschen Rangliste, will der Bergmann in Hamburg zwei Wochen vor dem Start bei den deutschen Meisterschaften um den Turniertitel mitspielen. Das Top Team Turnier findet von Freitag bis Sonntag statt. Der Standardpartner von Philipp Arne Bergmann im Rattenfänger Beach–Team, Yannick Harms kann verletzungsbedingt an diesem Wochenende noch nicht wieder in den Sand.

Sport: Nach Corona-Pause geht es im Fußball nach uns nach wieder los

Für die Fußballfans gibt es endlich wieder ein Wochenende mit interessanten Spielen. Die Saison soll voraussichtlich ab Anfang September losgehen. Die Vereine haben ihre Kaderplanungen weitestgehend abgeschlossen und so testen die Teams ihre Form nach der langen Corona-Pause. Das Top-Spiel am Sonntag um 15 Uhr  ist sicherlich das Duell der ehemaligen Landesligakonkurrenten Pyrmont und Tündern. Beide haben bis dahin schon einige Testspiele hinter sich und man kann sicher schon die Leistungsstärke beurteilen. Des weiteren sind in Bezirksliga-Duellen Salzhemmendorf gegen Afferde und Hagen gegen Lemgo um 12 bzw. 15 Uhr am Start.

Sport: Erfolg im Beachvolleyball

Finja Ziegenmeyer von Blau-Weiss Salzhemmendorf hat sich für die Deutschen Jugendmeisterschaften qualifiziert. Die 14-Jährige ist am Wochenende gemeinsam mit ihrer gleichaltrigen Partnerin Julia Kochanek aus Lüneburg Nordwestdeutsche Meisterin zunächst in der Altersklasse U 16 und dann sogar in der Altersklasse U 17 geworden. Damit sicherten sich Ziegenmeyer und Kochanek das Ticket zu der Deutschen Beachvolley-Jugendmeisterschaft U 17 am letzten Augustwochenende (28.-30.08.) in Velten/Brandenburg. Auch das Salzhemmendorfer Trainergespann Marius Müller und Anna Dehmann, die das Team am Wochenende gecoacht haben, freuten sich über diesen großen Erfolg und die erste Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in der Vereinsgeschichte.

Fußball: Spiele am Freitag und Samstag

Im heimischen Fussball gibt es wieder Spiele – live vor Zuschauern. Heute Abend (Freitag) um 19 Uhr empfängt Halvestorf, der Favorit in der Staffel 10 der neuen Bezirksliga-Saison, den Oberligisten Ramlingen/Ehlershausen. Morgen (Samstag) um 16:00 Uhr treffen auf der Hamelner Kampfbahn Oberligist Tündern und Bezirksligist Afferde zu einem Testspiel aufeinander. Für die Zuschauer gilt: Abstände einhalten, Maskenpflicht auf dem Gelände und alle Plätze müssen als Sitzplatz genutzt werden. Den Fans wird geraten ihre Kontaktdaten schon vorher zu notieren, um Wartezeiten zu vermeiden. Die Tickets für das Spiel sind begrenzt.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Following the Sun von Super-Hi & Neeka

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv