UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln: Städtische Rasenplätze gesperrt

Die Rasenplätze der Stadt Hameln stehen voraussichtlich für die Zeit noch bis einschließlich Freitag (15.03.2019) für angesetzte Pflichtspiele sowie für den Trainingsbetrieb aufgrund der derzeitigen Witterungs- und Bodenverhältnisse nicht zur Verfügung. Das hat die Stadt Hameln mitgeteilt.

Sport: Wolten befürwortet Fusion von VfL und TC

Der ehemalige Vorsitzende des VfL Hameln Udo Wolten würde eine Fusion des VfL und des TC Hameln befürworten. Ein Zusammenschluss der beiden mitgliederstärksten Sportvereine in Hameln würde sowohl dazu beitragen, dass auch kleine Sparten längerfristig erhalten werden können, als auch Kräfte für den Verwaltungsaufwand bündeln. Zusätzlich würde man durch den Zusammenschluss beider Vereine mehr Gewicht gegenüber Stadt, Landkreis, Kreissportbund und möglichen Sponsoren erhalten. Es gab schon mehrfach Gespräche über eine Fusion. Derzeit liegen die Gespräche über einen Zusammenschluss aber auf Eis.

Bad Pyrmont: Spielvereinigung ohne gewählten Vorstand

Die Spielvereinigung Bad Pyrmont hat seit gestern keinen gewählten Vorstand mehr.Bei der Jahreshauptversammlung konnte für den scheidenden Vorsitzenden Lars Diedrichs kein Nachfolger gefunden werden. Die jetzige Vereinsführung wird den Verein bis zu einer Sondersitzung kommissarisch weiter leiten. Bis Ende Juni muss ein Nachfolger gefunden werden. Sollte das bis dahin nicht geschehen, sind die Folgen noch nicht absehbar.

Sport/Emmerthal: Ehrung für Manfred Malm

Der Vorsitzende der Sparte Tauchen der TSG Emmerthal Manfred Malm ist vom Landessportbund mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet worden. Manfred Malm erhielt die Ehrung beim Landes-Ausbildertreffen in Hannover für sein langjähriges Engagement im sportlichen Bereich, das weit über seine lokalen Aktivitäten bei der TSG Emmerthal hinausgeht. Dort ist er Gründungsmitglied und seit Beginn der Spartengeschichte Vorsitzender und Mitglied im Gesamtvorstand der TSG. Darüber hinaus hat er sich in den letzten 16 Jahren als Landesvorsitzender des Fachverbandes (Tauchsport-Landesverband Niedersachsen - TLN) engagiert und hat sowohl landes- wie bundesweit die Interessen der niedersächsischen Taucher vertreten.

Niedersachsen/Sport: Ideenwettbewerb zu Klimaschutz im Verein

Noch bis zum 31. Januar 2019 können sich Sportvereine aus ganz Niedersachsen für den Ideenwettbewerb zu Klimaschutz im Verein bewerben. Auf den Sieger wartet ein Scheck über 10.000 Euro.Prämiert wird das beste Konzept zur Ausrichtung einer möglichst öffentlichkeitswirksamen (Sport-)Veranstaltung, bei der die Themen Klimaschutz, Energiesparen und Sport vereint werden. Mitmachen können alle niedersächsischen Sportvereine, die Mitglied im LandesSportBund sind. Der Ideenwettbewerb zu Klimaschutz im Sportverein wir einmal jährlich ausgelobt und ist Bestandteil der Kampagne „Klima(s)check für Sportvereine“, die 2017 vom LandesSportBund, dem Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen initiiert wurde. Ziel ist es, landesweit das Bewusstsein und Engagement für Energieeffizienz und Klimaschutz in Sportvereinen zu stärken. Als zweiter Bestandteil werden professionelle Energieberatungen in den Vereinen mit bis zu 2.500 Euro gefördert. Koordiniert wird der Ideenwettbewerb von Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen. Mehr Infos und die Bewerbungsunterlagen unter: www.klimaschutz-niedersachsen.de/klimascheck-sportvereine.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
New Soul von Yael Naim

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv