Paralympic Media Award 2004

Erstellt am Freitag, 29. Oktober 2004 14:14
Veröffentlicht am Dienstag, 13. November 2012 12:15
radio aktiv Sportchef Hellmuth Schehl

Von Beginn an spielt der Sport bei radio aktiv eine große Rolle. Vor allem wagt radio aktiv auch den Blick auf vermeintliche Randgruppen. Der Behindertensport hat einen hohen Stellenwert in der Berichterstattung.

2004 würdigte die Barmer Ersatzkasse das Engagement der Sportredaktion und insbesondere von Sportchef Hellmuth Schehl, mit dem Paralympic Media Award.

 

Der Preis wurde im Rahmen der Paralympics Night, der international bedeutendsten Benefizgala zugunsten des Behindertensports in Düsseldorf vergeben. Neben radio aktiv Sportchef Hellmuth Schehl gehörten unter anderem auch Vertreter von ARD und ZDF zu den Preisträgern.

 

Paralympic-Media-Award-2004Die Jury würdigte mit dem Preis, dass radio aktiv seine Möglichkeiten nutzt und dem Behindertensport ein Forum gibt. In der Ausgezeichneten Reportage über ein Rollstuhl-Basketballspiel der BSG Oldenburg/Sünteltal hat Hellmuth Schehl bewiesen, dass die Spiele nicht weniger spannend sind, als die der nicht behinderten Sportler.