Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Keine Maskenpflicht in Innenräumen, keine Impfnachweise in Restaurants, keine Abstandsregelungen in der Innenstadt – aktuell sind die Corona-Schutzmaßnahmen in Deutschland fast komplett heruntergefahren. Und das trotz recht hoher Inzidenzen: Im Landkreis Hameln-Pyrmont liegt die aktuell bei 628 (02.08.). Was sagt die Ampel-Regierung dazu? Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps sieht derzeit keine Notwendigkeit für weitere Corona-Maßnahmen. Es müsse anhand der aktuellen Zahlen ehrlich gesagt werden, dass momentan eine Durchseuchung in Kauf genommen werde, sagte Schraps. In den kommenden Herbst- und Wintermonaten würden die Hospitalisierungsraten ausschlaggebend dafür sein, ob und welche Maßnahmen notwendig sein. Es sei nicht auszuschließen, dass sich die Situation doch noch verändern werde und Maßnahmen beschlossen werden könnten, so der Bundestagsabgeordnete. Von einem erneuten Lockdown oder Schulschließungen gehe er derzeit nicht aus.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!