Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Gegen 23.48 Uhr wurde der Bückeburger Polizei ein Verkehrsunfall in Meinsen gemeldet, bei dem ein Fußgänger überfahren worden sein sollte. Vor Ort stellte sich glücklicherweise heraus, dass der beteiligte Pkw nur über ein Bein des am Boden liegenden Fußgängers gefahren ist, sodass dieser nicht lebensgefährlich, aber dennoch schwer verletzt wurde.
Der 33-jährige Fahrer aus dem Landkreis Hameln/Pyrmont fuhr mit seinem Wagen vom Erntefest Meinsen auf der Riehestraße in Richtung Ortsmitte. Auf der unbeleuchteten Straße außerhalb geschlossener Ortschaft kollidierte er dann mit dem 38-jährigen Passanten aus Bückeburg. Dieser war wegen des fehlenden Gehwegs auf der unbeleuchteten Fahrbahn unterwegs und auf dem Heimweg kurz zuvor gestürzt. Der verletzte Fußgänger wurde sofort durch den Fahrzeugführer und die anwesenden Personen betreut und später mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Bückeburg in Verbindung zu setzen (05722-95930).




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!