UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Weserbergland: Erfolgreiches Jahr für die Westfalen Weser Energie-Gruppe

In einer ersten Bilanz blickt die Westfalen Weser Energie-Gruppe auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Es sei gelungen die Basis zu erweitern und die Geschäftstätigkeiten ausweiten, teilte der kommunale Energiedienstleister mit. Zu Beginn des Jahres 2017 erweiterten vier neue Gesellschafter den Anteilseignerkreis: Bad Driburg, Beverungen, Höxter und Marienmünster. Insgesamt sechs Konzessionen hat die Westfalen Weser Netz GmbH im Jahr 2017 verlängert bzw. neu gewonnen. Derzeit arbeitet die Westfalen Weser Energie-Gruppe mit Städten und Gemeinden weiter am E-Ladesäulen-Netz. Bis Ende 2018 sollen im gesamten Netzgebiet 100 Stromtankstellen aufgestellt werden. Die Einspeisequote der regenerativen Energien liegt fast ein Drittel über dem Bundesdurchschnitt, teilte das Unternehmen mit. Die jährlichen Investitionen beziffert Westfalen Weser auf 50 bis 60 Mio. Euro. Wegen der Zunahme der erneuerbaren Energien stehen deren Netzeinbindung, der Netzausbau und die Transformation in intelligente Netze im Vordergrund. Aktuell speisen mehr als 29.000 Anlagen in das Netz ein. Damit haben regenerative Energien einen Anteil am Verbrauch im Netzgebiet von über 42%.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Flutlicht von Adel Tawil

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv