Bad Pyrmont: Marode Brücken weiterhin ein Thema.

Veröffentlicht am Freitag, 21. Juni 2019 12:26

Nach der Sanierung der Bad Freienwalder und der Heemsteder Brücke gibt es jetzt Schäden an der Bollbrücke, die hauptsächlich vom landwirtschaftlichen Verkehr genutzt wird. Nachdem die Nutzlast wegen der Mängel auf 3,5 Tonnen begrenzt wurde, können die landwirtschaftlichen Fahrzeuge die Brücke nicht mehr nutzen. Im Bauausschuss in Bad Pyrmont hat die Verwaltung jetzt einen Vorschlag zum weiteren Vorgehen gemacht. Sie will ein Gutachten für 60.000 Euro erstellen lassen. Das soll aufzeigen, ob die Brücke erneuert oder saniert werden muss.