Bad Pyrmont: Neues Kulturprogramm liegt vor

Veröffentlicht am Freitag, 06. Dezember 2019 09:54

Das Pyrmonter Staatsbad hat sein Kulturprogramm für das neue Jahr vorgestellt. Damit ist auch der Vorverkauf eröffnet.Insgesamt gibt es rund 130 Sonderveranstaltungen, die Hälfte von externen Veranstaltern. Hinzu kommt bis zu dreimal täglich neue Kurunterhaltung. Die 100seitige Programmbroschüre liegt in den kommenden Tagen der Tageszeitung bei, kann aber auch beim Staatsbad abgeholt werden, oder übers Internet eingesehen werden. Mit dem Programm 2020 möchte das Staatsbad an den Erfolg des letzten Jahres anknüpfen. Zu den Neuerungen im Programm gehört unter anderem eine Reihe in der Wandelhalle mit Newcomern der Stand Up Comedy-Szene bis hin zu Poetry Slam. Die 300 Jahre alte Kurmusik verändert sich, mit mehr Jazz bis Musical, weniger Klassik, dazu gesundheitliche Vorträge. Bei der Sinfoniekonzertreihe gibt es dagegen wie zuvor sechs Konzerte, vier davon mit der nordwestdeutschen Philharmonie, die vor über 70 Jahren im Pyrmonter Konzerthaus gegründet wurde. Auch die bekannten Künstler fehlen nicht im Programm des Pyrmonter Staatsbades. Größtes Highlight ist wohl Manfred Mans Earth Band am 21. August. Mit dabei aber auch Pe Werner, Sandra Keck oder Heinz Rudolf Kunze und die Kabarettisten Hagen Rether und Sebastian Puffpaff.