Rat beschließt neue Katzenverordnung

Veröffentlicht am Samstag, 27. April 2013 16:27

 

 

Katzenhalter müssen fortan ihre Katzen kastrieren lassen und mit einem Chip versehen, der die Eigentümer ausweist. Lediglich Rassekatzenbesitzer können ihre Tiere zu Zuchtzwecken von der Pflicht befreien lassen. Zuwiderhandlungen können mit einer Geldbuße bis zu 5000 Euro bestraft werden. Mit der Verordnung soll der zunehmenden Zahl von streunenden Katzen entgegengewirkt werden. Tierschützer begrüßen die Kastrationspflicht.