UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln: Picknick auf dem Werder

Bei einer Anwohnerbefragung der Stadt Hameln war unter anderem herausgekommen: „Macht‘ doch mal was Internationales.“ Ergebnis ist ein internationales Picknick am Freitag, dem 28. September, auf dem Werder. Ab 15 Uhr treffen sich alle Altstadtbewohner*innen auf der großen Wiese am Werder, mitgebracht werden sollte eine Sitzgelegenheit, jeweils landestypisches Essen und eigenes Geschirr, um Müll zu vermeiden. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Organisiert wird das Picknick im Rahmen des Projektes „Hameln k.a.n.(n‘)s“. Bei Fragen stehen Annkathrin Knorr (Telefonnummer: 05151/202-3489 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) und der Dolmetscher Ahmed Ahmed (0179/4154020) zur Verfügung.

Hameln: Grablichter dürfen wieder aufgestellt werden

Nach dem Regen in den letzten Tagen und dem Ende der Trockenheit können die Grablichter wieder gefahrlos entzündet werden, teilt die Verwaltung mit. Aushänge auf den Friedhöfen mit den Verboten sollen noch in dieser Woche entfernt werden.

Hameln: Weitere Stolpersteine werden verlegt

Bisher gibt es in Hameln 68 sogenannte Stolpersteine. Mit ihrer auffälligen Messingoberfläche erinnern sie an Hamelner, die von den Nationalsozialisten verfolgt beziehungsweise ermordet wurden, jetzt sollen weitere Stolpersteine in das Pflaster eingelegt werden. Die Verlegung von zehn weiteren Stolpersteinen am Donnerstag erfolgt im Auftrag der Stadt. Der Vorsitzende des Vereins für regionale Kultur- und Zeitgeschichte, Bernhard Gelderblom, hat die Geschichten der Nazi-Opfer rekonstruiert. Die Stadt hat ihn beauftragt, die Verlegung der Stolpersteine zu organisieren. Die Kulturausschussvorsitzende, Elke Meyer, befürwortet diese Form der Erinnerung,auch wenn sie sich darüber im Klaren ist, dass es nach wie vor auch Stolpersteingegner gibt, wie zum Beispiel die Jüdische Gemeinde in Hameln.

Hameln: 3. Platz im Papieratlas-Städtewettbewerb

Die Stadt ist im Bundesumweltministerium in Berlin für seinen vorbildlichen Einsatz von Recyclingpapier gewürdigt worden. Die Stadt setzt in der Verwaltung zu 100 Prozent Papier mit dem Blauen Engel ein und erreichte den dritten Platz im Papieratlas-Städtewettbewerb der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR). Ebenfalls auf dem dritten Platz liegt die Stadt Bottrop. Bremerhaven ist „Recyclingpapierfreundlichste Stadt“ vor Saarbrücken. Der Papieratlas bildet seit 2008 den Papierverbrauch und die Recyclingpapierquoten deutscher Städte ab. Partner sind das Bundesumweltministerium, das Umweltbundesamt, der Deutsche Städtetag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund. Die 93 in diesem Jahr teilnehmenden Groß- und Mittelstädte haben mit einer durchschnittlichen Recyclingpapierquote von 87,15 Prozent einen neuen Rekord geschafft. Die Stadt Hameln hat durch den Einsatz von Recyclingpapier im vergangenen Jahr eine Einsparung von mehr als 1,2 Millionen Liter Wasser und über 249.000 Kilowattstunden Energie bewirkt.

Hameln: Stadtratsfraktion CDU-DU-UFB hat eine neue Vorsitzende

Die Rektorin Birgit Albrecht wurde gestern 24.09.2018, in geheimer Wahl einstimmig zur neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Der bisherige Vorsitzende Thomas Meyer-Hermann hat sein Mandat aus privaten Gründen niedergelegt. 180925 N Susan Birgit Albrecht mit Paschwitz Die 57-jährige Birgit Albrecht arbeitet seit der Kommunalwahl 2016 im Rat der Stadt Hameln mit und engagiert sich in den Ausschüssen für Familie, KiTa, Schulen und Sport sowie Kultur. Außerdem ist sie Mitglied im Aufsichtsrat der Gesellschaft für sozialen Wohnungsbau (GSW) und der Kuratorien der Eugen-Reintjes-Stiftung und der Hamelner Stiftung Wohnungshilfe. Neben der Leitung der Grundschule Hameln-Rohrsen (seit 2002) ist sie der Öffentlichkeit bekannt als Gründungs- und Vorstandsmitglied des Vereins „SAM - Sozial - Aktiv - Menschlich e.V.“ und als Leiterin mehrerer musikalischer Ensembles und Chöre sowie als nebenamtliche Kirchenmusikerin. Nachfolger von Meyer - Hermann als ehrenamtlicher Bürgermeister soll CDU Ratsherr Gerhard Paschwitz werden.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Chained to the Rhythm von Katy Perry feat. Skip Marley

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv