Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Lügde: Osterräderlauf zum ersten Mal ausschließlich online

Da der Osterräderlauf in Lügde in diesem Jahr wegen der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ausfällt, geht der Räderlauf online – und zwar heute um Punkt 21 Uhr. Die Osterräderlauf-Kanäle bei Youtube, Facebook und Instagram zeigen einen Film, der kurzfristig für die Osternacht 2020 gedreht wurde. Er enthält Bilder des Räderlaufs 2019 und aktuelles Material, mit dem die Dechen ein Zeichen für Solidarität und Gemeinschaft setzen wollen. Sichtbare und hörbare Signale des Räderlaufs wird es in Lügde auch geben: Wie immer um 21 Uhr läuten die Kirchenglocken von St. Marien und das Osterkreuz leuchtet in die Nacht. Auf welcher Social-Media-Plattform man am Ostersonntag dabei sein möchte, bleibt der persönlichen Vorliebe überlassen. Auf Youtube wird der Film in den Kanal „Osterraederlauf Luegde“ eingestellt. Auf Facebook findet man den Beitrag ebenfalls unter „Osterraederlauf Luegde“. Auf Instagram wird er im Kanal“ osterraederlauf_luegde“ geteilt.

Lippe: 546 Coronafälle

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 546 bestätigte Coronafälle, damit sind 20 weitere Infektionen bekannt. 159 Personen sind wieder genesen, 15 mehr als noch am Vortag. Acht Personen sind verstorben. Damit sind aktuell 379 Personen in Lippe mit dem Coronavirus infiziert (Stand 09.04.2020). In Lügde gibt es 10 bestätigte Infektionen, davon sind drei Personen wieder genesen. Seit dem 6. März wurden bisher insgesamt 6666 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen.

Lippe: Fast 500 Corona-Fälle

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 496 bestätigte Coronafälle – damit sind 28 weitere Infektionen bekannt. 111 Personen sind wieder genesen, 13 mehr als noch am Vortag. Fünf Personen sind verstorben. Somit sind aktuell 380 Personen in Lippe mit dem Coronavirus infiziert. In Lügde gibt es 9 Fälle. Seit dem 6. März wurden bisher 5798 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen.

 

Lügde: Emmer-Messe wird verschoben

Die Gewerbeschau Emmer-Messe in Lügde wird um ein Jahr verschoben. Die Vorbereitungen für die Emmer-Messe 2020 liefen auf Hochtouren, dann jedoch verschärfte sich Mitte März auch in Deutschland die Bedrohung durch das Corona-Virus. Carolin Nasse von Lügde Marketing Verein sagte, sehr schnell zeichnete sich ab, dass die Messe am 25. und 26. April nicht durchgeführt werden kann. Das Planungsteam der Emmer-Messe hat dann nach einer bestmöglichen Lösung, insbesondere für die zahlreichen Aussteller, gesucht. Nun steht fest, dass die Messe verschoben wird. Als neuer Termin wurde der 24. und 25. April 2021 ausgewählt.

Lügde: Stadt schließt den Köterberg

Die Stadt Lügde wird die Zufahrt zur höchsten lippischen Erhebung – dem Köterberg ab Freitag schließen. Das vergangene Wochenende habe bereits gezeigt, dass viele Fahrzeuge die höchsten lippischen Erhebung - den Köterberg -angefahren haben und viele Besucher Abstandsvorschriften missachtet haben, so der Leiter des Fachbereichs Ordnung Manfred Engel. Mit den ersten frühsommerlichen Temperaturen in den nächsten Tagen sei damit zu rechnen, dass viele Menschen insbesondere Motorradfahrer, auf den Köterberg kommen. Dies widerspreche der vom Land NRW erlassenen Verordnung zum Schutz gegen das Coronavirus, nach der Menschenansammlungen von mehr als 2 Personen grundsätzlich verboten sind. Deshalb wird die Zufahrt zum Köterberg für alle Fahrzeuge ab Freitag, den 03.04.2020 bis einschließlich Sonntag, den 19.04.2020 verboten. Auch die Gastronomie auf den Gipfel ist in dieser Zeit geschlossen.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Watermelon Sugar von Harry Styles

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv