Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Weiterlesen...

Bad Münder: Demo wegen Gedenkfeier oder Bundestreffen?

 

In Bad Münder haben am Wochenende Angehörige der vermutlich linken Szene demonstriert. Anlass für die Spontanversammlung am Samstagnachmittag soll eine Gedenkfeier mit etwa 40 Teilnehmern aller Altersgruppen auf dem Münderaner Friedhof gewesen sein. Die Demonstranten-– laut Polizei ebenfalls etwa 30 bis 40 Personen - hätten einen Rechtsbezug vermutet und sich versammelt, um ihre ablehnende Haltung deutlich zu machen. Flugblätter, die während der Demonstration verteilt wurden, weisen allerdings auf einen anderen Anlass hin. Demnach richtete sich der Protest gegen ein „Bundestreffen der Ordensgemeinschaft der Ritterkreuz-Träger“ am Wochenende in Bad Münder. Das Ritterkreuz ist ein Orden, der von Hitler eingeführt und - für besondere Tapferkeit gegen den Feind - oft persönlich verliehen wurde.

Hameln: Arbeiten an Pumptrack für Mountainbiker beginnen

In Hameln starten heute die Arbeiten für eine Mountainbike-Strecke am Baileypark. Dazu wird der auch der Verbindungsweg zwischen Heinestraße und Aubuschweg gesperrt. Das hat die Stadt mitgeteilt. Die vorhandene Bolzanlage wird zurückgebaut und im Zuge der Neuplanung des Baileyparks wieder berücksichtigt. Bis dahin wird es dort keinen Bolzplatz geben. Die Arbeiten am Pumptrack für Mountainbiker werden je nach Witterung etwa sechs Wochen dauern.

Niedersachsen: Kultusministerium empfiehlt Maske im Unterricht

Die Schulen in Niedersachsen setzen den eingeschränkten Regelbetrieb mit Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler nach den Herbstferien fort. Am kommenden Montag werde „landesweit im Szenario A gestartet“, teilte Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne heute in Hannover mit. Eine Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium und dem Landesgesundheitsamt habe ergeben, dass auch die verschärfte Infektionslage dies zulasse. Allerdings gibt es Neuerungen: Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt mit einer 7-Tage-Inzidenz ab 50 sollen ab Montag auch im Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Schülerinnen und Schüler des Primarbereiches bleiben von dieser Empfehlung unberührt. Schülerinnen und Schüler, deren Angehörige einer Risikogruppen angehören, können leichter vom Präsenzunterricht befreit werden. Ein weiterer Baustein ist das sachgerechte Lüften. Zur Hälfte einer Unterrichtsstunde muss für ca. fünf Minuten eine Stoß- oder Querlüftung erfolgen. Zudem muss vor Unterrichtsbeginn und in den Pausen gelüftet werden. Das Niedersächsische Kultusministerium hat ein Informationspaket zum sachgerechten Lüften auf den Weg zu den Schulen gebracht: 50.000 Plakate und weitere 50.000 Fensterhänger mit den wichtigsten Regeln werden die Schulen in den nächsten Tagen erreichen. In der Überarbeitung des Rahmenhygieneplans werden zudem entsprechende Hinweise zum infektionsgerechten Lüften gegeben.

Hameln: 260 Buchen sollen gefällt werden - das sorgt für Ärger

Die Grünen im Rat der Stadt Hameln fordern, kurzfristig eine öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Nachhaltigkeit und Klimaschutz einzuberufen. Auf der Tagesordnung soll ein Ortstermin an der Holtenser Landstraße stehen, so der Fraktionsvorsitzende, Sven Kornfeld. Grund sei das beabsichtigte Fällen von ca. 260 Buchen sowie mehrerer weiterer Bäume. Dieses Vorhaben stoße auf viel Kritik innerhalb der Hamelner Bürgerschaft. Deshalb sei es notwendig, dass die Stadt Hameln die geplanten umfangreichen Baumfällungen gegenüber der Politik und Öffentlichkeit erläuterten. Außerdem könnten mögliche Alternativen zu dem beabsichtigten Vorgehen diskutiert werden. Diese Sitzung sollte vor einer möglichen Auftragsvergabe stattfinden.

Unterkategorien

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Jaded von Disclosure

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv