UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Erneute Brandstiftung und Zimmerbrand

Im Raum Aerzen musste die Feuerwehr am Abend innerhalb kurzer Zeit zu gleich mehreren Bränden ausrücken. Ein Feuer wurde aus Gellersen gemeldet. Auf einem Gartengrundstück am Ortsrand stand eine Gartenlaube in Flammen. Die Hütte brannte komplett ab. Die Polizei geht von einer weiteren Brandstiftung aus. Fast zeitgleich war die Feuerwehr zu Nachlöscharbeiten an einer Scheune in Welsede gerufen worden, die in der Nacht zu gestern abgebrannt war. Die Zahl der Brandstiftungen im Bereich Aerzen, Emmerthal und Großenberg erhöht sich damit auf mittlerweile 11 Fälle. Ein weiterer Alarm ging aus Herkendorf ein. In einem Zweifamilienhaus in der Straße „In der Grund“ war eine Fernseher implodiert. Innerhalb kürzester Zeit hatten sich die Flammen über zwei Zimmer ausgebreitet. Den Einsatzkräften gelang es durch einen schnellen und gezielten Einsatz, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Eine Bewohnerin musste vom Rettungsdienst erstversorgt werden. Die Frau hatte giftige Rauchgase eingeatmet.

Brand durch technischen Defekt an Wäschetrockner

Ein brennender Wäschetrockner hat am Abend in Aerzen für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Menschen wurden durch das Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses im Lerchenweg nicht verletzt. Ein Mieter war kurz nach 18.00 Uhr auf den Brand aufmerksam geworden und hatte die Einsatzkräfte alarmiert. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Als Brandursache geht die Polizei von einem technischen Defekt aus.

Martini-Markt in Grupenhagen

Das Team der Vollkornbäckerei Kornblume in Grupenhagen lädt an diesem Wochenende zum Martini-Markt ein. 18 heimische Handwerker und Künstler bieten auf dem Pettighof ihre Arbeiten zum Verkauf, unter anderem Perlenschmuck, vegane Seifen, Holzarbeiten und Pralinés. Kunsthandwerker aus der Region zur fördern, sei ihm ein besonderes Anliegen, sagte Organisator Friedrich Pettig.Der Martini-Markt ist heute (09.11.) von 15 bis 19 Uhr geöffnet und morgen von 11 bis 17 Uhr.

Ortsumgehung wird in zwei Wochen offiziell freigegeben

Die feierliche Einweihung findet nordöstlich von Aerzen im Bereich des Anschlusses der neuen Trasse an die alte B 1 statt. Geplant sind unter anderem Grußworte von Vertretern der zuständigen Verkehrsbehörden auf Bundes- und Landesebene. Anschließend soll es eine gemeinsame Fahrt über die neue Ortsumgehung Aerzen geben. Die Feier beginnt am 21. November um 14 Uhr.

 

Einbruch in Straßenmeisterei - Lkw- und Pkw-Räder gestohlen

Unbekannte Täter sind in die Straßenmeisterei zwischen Selxen und Groß Berkel eingebrochen. Sie entwendeten von einem neuwertigen Lkw-Tandemanhänger alle Räder einschließlich Reserverad und Beleuchtungseinrichtungen. Außerdem wurden die Räder von einem Pkw-Anhänger gestohlen. Die Anhänger waren in der verschlossenen Halle der Straßenmeisterei an der Bundesstraße 1 untergestellt. Aufgrund des großen und schweren Diebesgutes wird davon ausgegangen, dass die Täter mit einem größeren Transportfahrzeug angefahren sind. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Aerzen unter der Telefonnummer 05154/8364 in Verbindung zu setzen.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
80 Millionen von Max Giesinger

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv