Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Sendung Radiowecker verpasst?

Sendung Radiowecker verpasst?

Hier nochmal zum Nachhören

Wir suchen dich...

Wir suchen dich...

  ...für ein Praktikum in der radio aktiv-Technik!

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Kirchohsen: Spiegel abgefahren - Zeugen gesucht

Polizeibericht: Am Samstag (04.04.2020) kam es in Emmerthal zu einer Verkehrsunfallflucht. Zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr wurde der VW Golf eines 56 Jahre alten Mannes aus Emmerthal, in Höhe des Friedhofs Kirchohsen (Hauptstraße), durch Abfahren des linken Außenspiegels, beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei Emmerthal (Tel.: 05155/27938-0) sucht Zeugen zu dem Unfall.

Alles Wichtige hier!

 

 

Mittwoch, 08. April 2020

 

 

 

12:44 Uhr: Kostenloser Zugang zur Onleihe

#hameln

 

Wenn Sie über die Feiertage gerne lesen möchten, hat die Stadtbücherei Hameln ein passendes Angebot für alle Hamelnerinnen und Hamelner und Schülerinnen und Schüler, die eine Hamelner Schule besuchen. Seit dem 1. April bis zum 30. Juni können Sie kostenlos auf die Onleihe der Stadtbücherei zugreifen. Das Angebot umfasst e-Books, e-Magazine sowie Hörbücher und -spiele.

Wer bereits im Besitz eines gültigen Leseausweises der Stadtbücherei Hameln ist, kann sich direkt bei der Onleihe NBib24 *) einloggen. Ein erneuter Antrag ist nicht erforderlich.

 

 

 

12:36 Uhr: Schulstart in Niedersachsen weiter unsicher

 

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) wird erst nächste Woche endgültig entscheiden, ob die Schule in Niedersachsen nach der gut zweiwöchigen Zwangspause und den Osterferien am 20. April wieder starten. Falls die Schulen länger geschlossen bleiben müssen, soll es laut Tonne keinen Unterrichtsausfall und nur freiwillige digitale Angebote wie bisher nicht mehr geben. Dafür macht er den Tempo beim Digitalausbau, z. B. bei der niedersächsischen Bildungscloud, die derzeit an etwa 60 Schulen in einem Pilotprojekt getestet wird.

 

 

 

12:12 Uhr: Vollsperrung des Klütturms

#hameln #ostern

 


Aufgrund der bevorstehenden Osterfeiertage sperrt die Stadt von Donnerstag, 9. April, bis Dienstag, 14. April, die Zufahrt zum Klütturm ab dem Gasthof Finkenborn, heißt es aus dem Rathaus. Dies ist eine Vorsichtsmaßnahme um eine Menschenansammlung zu verhindern. Die Einhaltung der Kontaktbeschränkungen wird regelmäßig von Polizei und Ordnungsamt kontrolliert.

 

 

 

12:08 Uhr: Kurpark weiterhin geschlossen

#badpyrmont

 

Die Wiedereröffnung des Kurparks im Staatsbad Pyrmont wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Mindestens bis 19. April 2020 bleibt der Park geschlossen.


 

10:49 Uhr: DHL rät, Osterpakete zügig zu verschicken

#ostern

 

DHL verzeichnet derzeit ein so hohes Paketaufkommen wie sonst nur zur Vorweihnachtszeit. Deswegen wird geraten, Päckchen und Pakete zu Ostern schnellstmöglich zu versenden, damit sie rechtzeitig ankommen.

 

 

 

10:42 Uhr: Grüne fordern: Qualitätsjournalismus unterstützen

 

In Niedersachsen werden in den aktuellen Erlassen der Landesregierung Beschäftigte der Medien nicht ausdrücklich zur kritischen Infrastruktur gerechnet – anders als in anderen Bundesländern. Christian Meyer, medienpolitischer Sprecher der Grünen dazu: „Die Information der Öffentlichkeit über die Massenmedien erweist sich in der Corona-Krise als herausragend wichtig. Die Medien haben eine immens große Rolle, etwa im Kampf gegen Fake News und Panikmache, aber auch bei der Bewertung des Regierungshandelns. Sie transportieren Aufklärung und geben Sicherheit im Informationschaos. Wir benötigen gerade jetzt verlässliche und unabhängige Informationen und eine journalistische Einordung der Lage."

Niedersachsens Hilfsprogramme müssten auch hier unbürokratisch und schnell Zuschüsse gewähren, da Medienvielfalt gerade in der Krise für eine funktionierende Demokratie unerlässlich sei – sie sei systemrelevant. In Nordrhein-Westfalen und Bayern seien Beschäftigte der Medien zur kritischen Infrastruktur zu rechnen.

 

 

 

10:18 Uhr: Konfirmationen im Jahr 2020 verlegt

#hameln

 

Durch die Corona-Krise sind auch die Konfirmationen des Jahres 2020 verlegt worden. Heute wurden die neuen Termine bekannt gegeben. Am 12. Juli 2020 findet der Vorstellungsgottesdienst im Hamelner Münster statt. Die Konfirmationen werden am 27. September 2020 in der Marktkirche und am 4. Oktober 2020 im Münster gefeiert.

 

 

 

09:53 Uhr: Hilfsinitiativen sozialer Einrichtungen

#LandkreisHamelnPyrmont

 

Auch bei den heimischen Wohlfahrtsverbänden, den Kirchengemeinden und verschiedenen Religionsgemeinschaften sowie Einrichtungen wie z.B. dem Senior-Schläger-Haus gibt es aktuell unterschiedliche  Initiativen, damit in diesen Zeiten niemand durch das soziale Netz fällt. Daneben gibt es eine Vielzahl von privaten Hilfsangeboten und Nachbarschaftshilfen.  Die Wohlfahrtsverbände kümmern sich auch derzeit aktiv um die Bedürfnisse der Menschen, die sie bislang betreut haben. Dies findet größtenteils telefonisch oder auf elektronischem Wege statt, so dass soziale Kontakte soweit eben möglich aufrechterhalten werden können. „Wir überlegen derzeit gemeinsam mit den Verbänden, wie wir eine möglichst umfassende Übersicht über die vielzähligen Angebote auf den verschiedensten Ebenen bereitstellen können, um zu erkennen, wo es bereits Hilfsangebote gibt und wo es noch Lücken gibt, die wir schließen müssen“ so Heidi Pomowski, Sozialdezernentin beim Landkreis Hameln-Pyrmont.

 

 

 

09:09 Uhr: Hinweise zu existenzsichernden Sozialleistungen

#JobcenterHamelnPyrmont #LandkreisHamelnPyrmont

 

Neben einem bereits bestehenden engmaschig gestrickten Netz von Sozialleistungen, die in dieser Phase die wirtschaftlichen Folgen für den Einzelnen abfedern können, wurden verschiedene Gesetze geändert, um im Zuge der Corona-Pandemie den Zugang zu einzelnen Sozialleistungen zu erleichtern.

Dies wirkt sich unbürokratisch auf die Gewährung von Arbeitslosengeld II und das Sozialgeld durch das Jobcenter Hameln-Pyrmont sowie die Hilfe zum Lebensunterhalt und Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung durch den Landkreis Hameln-Pyrmont aus.

Für Erstanträge mit Leistungsbeginn ab dem 1. März 2020 wird die Vermögensprüfung für 6 Monate ausgesetzt sowie die Unterkunfts- und Heizkosten für die Dauer eines Jahres in tatsächlicher Höhe anerkannt.

Menschen, die bereits in der Vergangenheit Leistungen für den Lebensunterhalt vom Jobcenter Hameln-Pyrmont oder vom Landkreis Hameln-Pyrmont erhalten haben und deren Bewilligungszeitraum ab dem 31.03.2020 ausläuft, erhalten automatisch eine Folgebewilligung für die nächsten 12 Monate in Höhe der bisher gewährten Leistung. Einer gesonderten Antragstellung oder Mitwirkung bedarf es hierzu nicht.

Eine Übersicht aller Informationen zu existenzsichernden Sozialleistungen während der Corona-Pandemie ist hier zu finden.

 

 

 

 

Dienstag, 07. April 2020

 

 

13:49 Uhr: Upnor ab heute geschlossen

#hameln


Seit heute morgen 8 Uhr ist das Upnor-Gelände auf unbestimmte Zeit geschlossen. Über die Osterfeiertage und darüber hinaus solle niemand in Versuchung geführt werden, einen Spaziergang auf dem Gelände zu unternehmen, heißt es aus dem Rathaus.

 

 

 

13:45 Uhr: Zuverdienst bei Kurzarbeit möglich

 

Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Kurzarbeit besteht die Möglichkeit, anrechnungsfrei eine Nebenbeschäftigung in einer systemrelevanten Branche wie der Landwirtschaft aufzunehmen. Der Arbeitnehmer lässt sich den Nebenjob von seinem Arbeitgeber bewilligen und kann dann zum Kurzarbeitergeld bis zur Grenze des bisherigen Nettolohns hinzuverdienen, ohne dass eine Anrechnung erfolgt. Diese Regelung gilt seit dem 01.04.2020 und ist befristet bis zum 31.10.2020.

Weiterhin ist der der Verleih von Mitarbeitern an andere Unternehmen möglich, wenn diese erhöhten Bedarf haben.

 

 

 

13:27 Uhr: Informationen zu Kurzarbeit

 

Wenn ein Betrieb Kurzarbeit anzeigt, können die finanziellen Auswirkungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Einzelfall sehr unterschiedlich sein. Für alle Menschen in Kurzarbeit gilt: Das Geld wird weiterhin vom Arbeitgeber gezahlt, der die Kosten für die Kurzarbeit von der Agentur für Arbeit zurückerstattet bekommt. Auch die Sozialversicherungsbeiträge inklusive Rentenversicherung laufen für den Arbeiternehmer wie gewohnt weiter.

Auf den Seiten der Arbeitsagentur sind u.a. häufig gestellte Fragen zum Thema Kurzarbeit zu finden, die ständig aktualisiert werden. https://www.arbeitsagentur.de/finanzielle-hilfen/kurzarbeitergeld-arbeitnehmer

 

 

 

13:23 Uhr: Beratungsförderung für Unternehmen in Kraft getreten

 

Die neue Richtlinie vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle BAFA bezüglich der Beratungsförderung für die vom Coronavirus betroffenen Unternehmen ist in Kraft getreten. Damit können betroffene Unternehmen ohne weitere finanzielle Belastung professionelle und unabhängige Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung Ihres strategischen Krisenplans zur Sicherung des Unternehmens und Ihrer Existenz bekommen.

 

 

 

11:13 Uhr: Änderungen beim Kinderzuschlag seit dem 01.04.2020

 

Durch die Corona-Krise kommt es bei vielen Familien zu unvorhergesehenen Einkommenseinbußen, beispielsweise durch Kurzarbeit. Mit dem Notfall-Kinderzuschlag („Notfall-KiZ“) erhalten Familien mit geringem Einkommen zusätzlich zum Kindergeld einfacher finanzielle Unterstützung in der Krisenzeit. Im Rahmen des Sozialschutzpakets hat die Bundesregierung die Beantragung nun kurzfristig als „Notfall-KiZ“ vereinfacht (befristet bis zum 30.09.2020). Familien mit geringem Einkommen können so einfacher monatlich bis zu 185 Euro pro Kind erhalten.

Wichtige Informationen, eine Übersicht der aktuellen Änderungen und Antworten auf die wichtigsten Fragen sind auf der Internetseite der Agentur für Arbeit zu finden: https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/notfall-kiz

Hier ist auch eine Überschlagsberechnung möglich, die aufzeigt, ob ein Anspruch auf den Notfall-KIZ besteht. Das Ausfüllen des entsprechenden Antrages ist ebenfalls online möglich.

 

 

 

10:19 Uhr: Lügder Osterräder rollen online

 

Jahr für Jahr sind Tausende von Menschen dabei, wenn sechs brennende Riesenräder vom Lügder Osterberg ins Tal der Emmer rollen. Weil das 2020 nicht möglich ist, geht der Räderlauf online – und zwar um Punkt 21 Uhr am Ostersonntag, den 12. April: Die Osterräderlauf-Kanäle bei Youtube, Facebook und Instagram zeigen einen Film mit Bildern aus dem Jahr 2019, der kurzfristig für die Osternacht 2020 gedreht wurde. Nicht einmal während des zweiten Weltkrieges fiel der Osterräderlauf aus“, erzählt Uwe Stumpe, der erste Vorsitzende des Osterdechenvereins.

 

 

 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Relight My Fire von Dan Hartman

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv